Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Neuwagen....

Erstellt von Nichtraucher, 07.12.2007, 20:26 Uhr · 28 Antworten · 1.909 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #21
    Moin,

    @Andreas; so war es.

    @Willy; mir ist es egal, ob jemand anders diese "Hilfsmittel" benötigt oder nicht. Soll jeder für sich selbst entscheiden. Einige Dinge haust du aber _aus meiner Sicht_ durcheinander:
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    2) ich fahre sicher auch ohne Hilfen weil ich sie nicht kenne und somit ohne diese Dinge sicher fahren muss. (Noch nie im Graben gelegen oder am Baum geendet, fahre seit 1972 täglich im Seviceeinsatz durch die Stadt)
    ob jemand "sicher" fährt oder nicht, hat mit den meisten Hilfen nichts zu tun. Wenn plötzlich auf einer Seite die Straße - ohne dies vorherzusehen glatt ist (z.B. Öl etc) - und der Pkw nur mit den zwei Rädern auf der rechten Seite darüber fährt, möchte ich dies nicht ohne ASR/ESP erleben. Übrigens fahre ich immer noch pro Jahr ~35.000 KM mit dem Pkw; bis vor wenigen Jahren waren dies ~45.000 KM. Unfälle?? Parkbeulen allerdings schon zwei. Jedesmal war dabei ein Gegenstand verantwortlich, den ich aus dem Pkw nicht sehen konnte, z.B. ein Begrenzungskübel. Passiert mit der Einparkhilfe seltener.

    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    4) bestätigt doch nur 2).....man verlernt die elementarsten Dinge wie das Lösen einer Handbremse....
    bestätigt nur meine Annahme, daß du den Gesamtzusammenhang nicht verstanden hast. Mag an mir liegen, evtl. nicht deutlich genug ausgedrückt. Wo normalerweise die Handbremse sitzt bzw. wo diese gelöst wird, kenne ich zur Genüge. Auch andere Stellen sind mir häufig bekannt. Aufgrund meiner relativ vielen Jahreskilometer fahre ich fast jedes Jahr einen neuen, anderen Pkw. Den Miet-Pkw kannte ich noch nicht, die Handbremse war natürlich nicht an der üblichen Stelle.

    Wie geschrieben, sind die Fahrhilfen nicht unbedingt erforderlich und dienen ja auch nicht dazu, die eigenen Grenzen nach oben zu schieben. Aus Sicherheitsaspekten sind diese jedoch nicht zu verachten. Gut zu testen in Fahrtrainings. Ich kann mich noch gut an eines meiner ersten Trainings erinnern, wo ABS oder z.B. ESP noch die Ausnahmen waren. Das ein Opa mit Hut (nicht abwertend gemeint) in seinem Benz als schnellster die Slalomstrecke durchfuhr hat mir ...und meinen anwesenden Kollegen... stark zu denken gegeben. Sonst schlich der immer nur über die Strecke, aber durch den Slalom war er absolut der Schnellste und Sicherste.

    Schönen Sonntag!


    Gruß

  2. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    231

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Tu mir einen Gefallen und setze mich auf deine Ignorierliste.
    Habe deinen Wunsch soeben erfüllt

    Gruß
    Manfred

  3. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #23
    Hi Bernd,

    ich will ja auch keinen überzeugen, habe nur ein wenig zur Unterhaltung beitragen und halt meine Sicht der Dinge plausibel darlegen wollen.

    Ein Hobbysportwagen hat offen zu sein, einen Stern zu tragen und unter V8 und 5 Litern geht gar nix........Elektronikgelumpe allerdings hat darin nix zu suchen.

    Gruß
    Willy

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #24
    ...wir treffen uns an der Tanke.


    Gruß

  5. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #25
    ....warts ab, Diesel wird immer teurer.

    Willy

  6. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    ich will ja auch keinen überzeugen, habe nur ein wenig zur Unterhaltung beitragen und halt meine Sicht der Dinge plausibel darlegen wollen.
    Hallo Willy,
    ich will jetzt sicher nicht stänkern aber,

    irgendwie passt deine "Sicht der Dinge" nicht ganz zusammen.

    In einem anderen (geschlossenen) Thema befürwortest du Tempo 130 aus Sicherheitsgründen. Hier lehnst du höchst (!) sicherheitsrelevante Ausstattungsmerkmale ab.
    Da beißt sich die Katze in den Schwanz

    Übrigens:
    nicht nur ABS, ESP etc. tragen zur Sichrheit bei.
    Auch das "Wohlbefinden" des Fahrers spielt eine große Rolle.
    Bei (zwar seltenen) 40 Grad im Wagen fühlt sich aus meiner Sicht kein Mensch mehr wohl, weshalb für mich auch die Klimaanlage zur passiven Sicherheit beiträgt.

  7. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
    Hallo Willy,
    ich will jetzt sicher nicht stänkern aber,

    irgendwie passt deine "Sicht der Dinge" nicht ganz zusammen.

    .
    Hi Schorsch,

    sehe ich, (natürlich) anders. Die Sicherheitsrelavanten Ausstattungsmerkmale kann ich durch angepasste Fahrweise, Können und Erfahrung, (und natürlich Glück) ausgleichen, den Irren der mir mit 250 hinten rein donnert nicht.

    Mit der Klima magst du insoweit Recht haben, nur das ich halt im Stadtverkehr unterwegs bin und da auch immer nur 15 oder mal 20 ** Minuten "am Stück". Mein Alltagsauto wird selten bewegt, und mein Hobbyauto ist offen....also, Klima für mich überflüssig.

    Müsste ich die Zeit, die ich die Zeit ** (zusammengefasst) auf der BAB oder Bundesstraßen verbringen, sähe meine Ansicht über Klima und andere Gimmiks wahrscheinlich auch etwas anders aus. (Warn und Aufmerksamkeitstöne sind mir dennoch zuwieder)

    Gegen passive Sicherheit habe ich ja auch nix, Airbag, Gurtstraffer und Co akzeptiere ich voll und ganz.


    Gruß
    Willy
    PS. nein, du stänkerst nicht, du argumentierst sachlich....ist doch ok,

  8. Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
    Hallo Willy,
    ich will jetzt sicher nicht stänkern aber,

    irgendwie passt deine "Sicht der Dinge" nicht ganz zusammen.

    In einem anderen (geschlossenen) Thema befürwortest du Tempo 130 aus Sicherheitsgründen. Hier lehnst du höchst (!) sicherheitsrelevante Ausstattungsmerkmale ab.
    Da beißt sich die Katze in den Schwanz

    Übrigens:
    nicht nur ABS, ESP etc. tragen zur Sichrheit bei.
    Auch das "Wohlbefinden" des Fahrers spielt eine große Rolle.
    Bei (zwar seltenen) 40 Grad im Wagen fühlt sich aus meiner Sicht kein Mensch mehr wohl, weshalb für mich auch die Klimaanlage zur passiven Sicherheit beiträgt.

    Alle diese Gimicks die die Hersteller heute einbauen tragen nur dann zur Sicherheit bei wenn sie den Fahrer nicht ablenken!
    Habe ein tolles Angebot für einen 5er BMW erhalten das ich nach eine Blick auf den i-Drive abgelehnt habe, dieses Teil bei der Ausstattung in der Kategorie Ergonomie und Sicherheit zu führen ist eigentlich eine Frechheit.

    Ich persönlich möchte meine Klimaautomatik (mit übersichtlichen Drehreglern) nicht mehr missen und auch ABS hat mir schon ein paar mal geholfen, aber nur weil ich von vorne herein alles was vor mir fährt beobachte und wenn mir ein unsicheres Verhalten auffällt vergrößere ich den Abstand zum Vordermann oder bin an einer Kreuzung von vorne herein bremsbereit, den ABS ist wie bereits erwähnt nur eine Hilfe und ändert nicht an der Physik.
    Für manche Fahrer, egal wie alt, sollte man alle diese Hilfen ausbauen damit sie wirklich einmal fahren lernen und nicht im vertrauen auf ihr Fahrzeug wild durch die Gegend heizen nach dem Motto mir kann ja nicht passieren, mein Auto hat die Topp Ausstattung und sich dann wundern das sie beim Versuch mit 120 rechtwinklig abzubiegen von der Strasse fliegen.
    Weder ASR, ESP noch ABS machen das möglich.
    Dieses geborgen fühlen ist zwar schön, verführt aber auch viele dazu es einfach zu übertreiben!

    @Willy Hoffe das mit deinem Kahrman Ghia klappt ist ein echt tolles Auto. Vor allem als Cabrio mit ner oben ohne Braut drinne die gerade eine Bus überholt wo ich drin sitze, ist zwar schon einige Jahre her aber sowas vergisst mann nie!


    Gruß Frank

  9. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Bigfoot65 Beitrag anzeigen

    @Willy Hoffe das mit deinem Kahrman Ghia klappt ist ein echt tolles Auto. Vor allem als Cabrio mit ner oben ohne Braut drinne die gerade eine Bus überholt wo ich drin sitze, ist zwar schon einige Jahre her aber sowas vergisst mann nie!


    Gruß Frank
    Hi,

    natürlich ist der Vogel nicht gekommen....wer tauscht auch schon einen VW Karmann gegen einen Mecedes SL........ist aber egal, man ist ja daran gewöhnt, das Interessenten zwar viel reden und zusagen aber zu 95% nicht kommen.

    Gruß
    Willy


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123