Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 89

Nürburgring empfehlenswert?

Erstellt von Sealiner, 16.11.2011, 12:05 Uhr · 88 Antworten · 6.925 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    116

    Standard

    #31
    An einem Sommer-WE gibt es auf dem Ring sicherlich keinen "Platz satt", da fleucht und kreucht dort alles, was Räder hat - vom Könner im besagtem Porsche bis zur säuglingsbeladenen Familienkutsche. Und auch Busse werden gelegentlich gesichtet. Dann lieber an einem Werktag, aber vorher abklären, ob die Strecke nicht für ein Event reserviert ist - das kannst Du hier.

    Vorschlag: Von Deinem Wohnort ist es nicht allzu weit zu der Grünen Hölle. Schaue Dir an einem Besucherparkplatz, z. B. am bekannten "Brünnchen", den Ringverkehr von außen an. Da wird applaudiert, es gibt "uuuhs" und "aaahs" und vielleicht lernst Du auch Eifeler Rettungsteams und Abschleppwagen im Einsatz kennen. Nebenbei kannst Du die großzügigen Schotterparkplätze und Verbindungswege gut für ein leichtes Fahrtrainig à la Enduro verwenden.
    Für die An- und Abfahrt nutzt Du weitgehend die auch am WE relativ leere A 1. Und genau findest Du, was Du brauchst: Lange Gerade, langezogene Kurven. Besser geeignet als die Nordschleife. Dort tastest Du Dich langsam an Deinen persönlichen Highspeed heran, egal in welchem Geschwindigkeitsbereich der liegt. Du fährst, Du muss Spaß haben, Du musst Dich sicher fühlen, es ist Dein Kopf und Kragen. Lasse Dich auch nicht durch Mitfahrer oder andere Autobahnbenutzer in Geschwindigkeitsbereiche drängen, in denen Du Dich nicht mehr sicher fühlst.

    Wenn Dich beim Anschauen der Nordschleife der heimtückische Nürburgringvirus befallen hat, empfehle ich Dir, schaue Dir die Nordschleife vor dem Erstbefahren einmal genau an. Überlegenswert: Mache eine Streckenbegehung, im Winter ist die Strecke auch temporär geschlossen, bei Schneelage mit Langlaufskiern abfahrbar. Oder im Sommer mit dem Rad ("Rad am Ring"), als Läufer oder wie auch immer. Du lernst dabei die Strecke in ihren Details kennen, nimmst Steigungen, Kurven und alles andere sehr intensiv wahr. Danach wirst Du schon einen guten Eindruck haben, was Dich auf dem Moped erwarten würde.

    Edit: Deinen letzten Post kann ich sehr gut nachvollziehen. Auch ich fühle mich im Auto wesentlich sicherer, gebe dort auch oft und gerne Gas in den von Dir genannten Geschwindigkeitsbereichen. Aber der Fahrstil ändert sich gewaltig, sobald ich auf dem Moped sitze. War früher, wenn auch nur unwesentlich, anders, aber in der Zwischenzeit haben sich noch ungewollt viele weitere unschöne Bilder in meinem Gedächtnis festgebrannt.

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #32
    Servus,

    ich kann dein Geschwindigkeitsproblem aus deiner Sicht nachvollziehen ,
    ...aber ich frage mich, warum man sich dann ein Mopped mit über 100PS kauft und ein Auto mit einer Höchstgeschwindigkeit "weit über 200", wenn man nich mal Ansatzweise daran denkt einen Teil davon auszunutzen.

    Mein Tip wäre erst mal wie schon geschrieben diverse andere Sicherheitstrainigs zu absolvieren damit du überhaupt mal etwas Fahrsicherheit bekommst, weil die schein ja in keiner Weise vorhanden wenn du dich bis jetzt noch nicht getraut hast über 100 zu fahren, ist auch sicherer für die anderen Verkehrsteilnehmer

    Und wenn schon auf den Ring, dann nach den 2-Radtrainings und fahr den erst ein paar mal mit dem Auto ab bevor alle doppelt so schnell an dir vorbei knallen (dafür isser ja auch gedacht).

  3. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #33
    Hi zusammen,
    ich finde es auch gut, das du den Mut hast, dich als langsamer Fahrer zu outen. Es gibt immer wieder ein paar Leute die vergessen haben, das sie auch mal langsam angefangen haben.
    Einige Veranstalter bieten aber auch Aufbaukurse zum Sicherheitstraining an. Die heißen dann z.B. Perfektionstraining wo auch unter anderem das Bremsen aus 100km/h geübt wird, oder Ausweichen bei 90...usw. Andere bieten auch spezielle Kurventrainingseinheiten an. Mach halt nur nicht den Fehler sofort auf die Renne zu gehen... Oder such dir vielleicht jemanden, dem du nachfahren kannst, der dich langsam "schneller" macht. Ich habe das auch schon mit ein paar Bekannten gemacht. Nur sollte derjenige auch das nötige Feingefühl beim Vorrausfahren haben, dich nicht zu überfordern.

    Gruß Hermann

  4. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #34
    ... es sit schon mutig von dir dich zuouten,
    aber trotzdem braucht man nicht alle anderen Spackos oder Idioten darstellen!!

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Der Ring

    #35
    ist schon schwer genug wenn man allein oder mit guten Fahrern unterwegs ist.

    Im "Freien Schießen" würde ich da im Leben nicht rumfahren wollen. Das ist der reine Wahnsinn.
    Lieber ans Brünnchen setzen, grillen und rumfeixen wenn Papi den Familienvan schrottet !!

    Lass es und mach ein Fahrertraining ! Is gesünder, materialschonender und hilft dabei ohne Asphaltflechten über die Runden zu kommen.

  6. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    aber trotzdem braucht man nicht alle anderen Spackos oder Idioten darstellen!!
    Ich meinte es in Bezug auf die Leute, die einen im Abstand von 3,4 mm in der Kurve überholen. Ist mir hier im Bergischen öfters passiert. Dann muss m.E. nicht sein und ärgert mich in der Tat.

    An der nächsten Kreuzung hole ich sie eh ein und ich habe keine Probleme das Thema an Ort und Stelle anzudiskutieren, was den Leuten meist ein wenig peinlich ist. Mir aber nicht. Manchmal haben sie sogar ein klein wenig Angst.

    Auf dem Nürburgring sollen sie von mir aus alle mit 400 fahren. Meine Frage, ob ich im Weg stehe und mir das Schild "Stauanfang" auf meinem Rücken getackert wird, wurde mir jetzt sachlich bergündet beantwortet. Ich werde mich zunächst damit begnügen, einfach mal so zum Ring zufahren. Wie schon angemerkt, ist allein die Anfahrt eine Herausforderung für mich...

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #37
    sorry...irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, das du uns etwas vergackeiern willst mit dem Thema, wenn ich mir einige deiner bisherigen Beiträge im Fourm ansehe.

    da gibst du teilweise Tips zum Kurvenfahren und Fahrphysik bzw. Verhalten des Hirns bei Schräglage oder das du ab 110 immer im 6 Gang fährst...den dürftest du ja noch nicht mal benutzt haben wenn du noch nie über 100 warst, fragst nach Reifenwahl zum Elefantentreffen obwohl schon die Fahrt zum Ring selbst eine Herausforderung ist.

    find ich nur etwas "befremdlich" , nix für ungut.

  8. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    sorry...irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, das du uns etwas vergackeiern willst mit dem Thema, wenn ich mir einige deiner bisherigen Beiträge im Fourm ansehe.

    da gibst du teilweise Tips zum Kurvenfahren und Fahrphysik bzw. Verhalten des Hirns bei Schräglage oder das du ab 110 immer im 6 Gang fährst...den dürftest du ja noch nicht mal benutzt haben wenn du noch nie über 100 warst, fragst nach Reifenwahl zum Elefantentreffen obwohl schon die Fahrt zum Ring selbst eine Herausforderung ist.

    find ich nur etwas "befremdlich" , nix für ungut.

    Hallo Fremder!

    Ich fühle mich beobachtet. Arbeitest du beim BND???


    Gern antworte ich dir:

    Jemals gefahrene Vmax: 130. Nur ganz kurz. Da habe ich mal von 100 hoch beschleunigt und gleich wieder rollen lassen, weil es mir zu schnell war. Maximale Durchschnittsgeschwindigleit auf der rechten Spur: 110. Meistens gefahrene Geschwindigkeit: 100 (dann muss man keine LKW überholen)


    Schlaumeierwissen der Fahrphysik: Habe ich zum größten Teil aus dem ADAC-Fahrsicherheitstraining. Kann ich nur wärmstens empfehlen. Es waren sogar gestandene Mopetisten dabei, die auch was gelernt haben.


    Elefantentreffen: Ja, da will ich mal hin. Bin aber ehrlich gesagt kein Elefant und fahre auch keine. Schlimm? In der Vorbereitung habe ich mich jetzt an das Soziusfahren herangewagt. 58 kg kann ich folglich problemlos mitnehmen. Auf der Bahn kann ich locker 100 fahren. Ausrüstung ist sowieso vorhanden. Sehen wir uns?


    Verkackeiern (das meinst du wohl): Nööööö, käme ich jetzt gar nicht drauf... Warum sollte ich das tun?


    Mein Vorschlag: Lass uns doch mal im richtigen Leben treffen! Dann kannst du dir mal ein "Bild" machen. Leider wohnst du nicht gerade um die Ecke und in einer Gegend, wo ich bisher nur ein Mal gewesen bin (Rosenthal in Hof), aber evtl. trifft man sich ja mittig oder zur Sternfahrt? Ich bin für jeden Tipp dankbar und würde mir gern von dir zeigen lassen, wie es funktioniert. Das war jetzt nicht ironisch gemeint. Falls du mal hier hoch kommen solltest/möchtest, lade ich dich gern ein.

  9. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #39
    Moin,

    mit dem PKW bin ich regelmäßig auf der Nordschleife,
    mit dem Moped schon seit Jahren nur noch bei geschlossenen
    Veranstaltungen.
    Bei den Terroristenfahrten zieht immer der Biker den kürzeren.
    Da kommen Lotus-Clubs u.a. z.B. aus England, etc.
    und halten einfach drauf.
    Wenn Du Glück hast und Dich keiner abschießt,
    kannst Du immer noch auf den zahlreich ausgelaufenen Betriebsstoffen
    auf die Frexxe knallen.
    Da ist TOPSPEED auf jeder BAB sicherer!

  10. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #40
    moin männers

    so nun gehen wir doch erstmal auf sein topspeed gefühl ein....auf der NS kannst du mit der Gs nur im bereich döttingerhöhe--ab quidellbacher brücke bis schwedenkreuz---runter zur fuchsröhre--ausgang breitscheid ab bergwerk--und ab der großen sprungkuppe ausgang pflanzgerten bis zum schwalbenschwanz auf tospeed kommen.....das wären die möglichkeiten
    nachdem ich aber versucht habe ein bild von deinen fahrkünsten zu machen (falls es den so ist) halte ich das für ausgeschlossen.weil da gehört an den streckenabschnitten zb spunghügel /schwedenkreuz ein wenig streckenkenntnis zu.
    auch abschnitte wie ab der hohen acht bis zum pflanzgarten gehen mit der gs schon flott

    aber um alles dieses richtig zu erfahren......würde ich dir wie hier schon erwähnt ein training beim action team ans herz legen

    so nun mal zu einigen aussagen die hier im raum stehen.....slicks bei touristenfahrten ist ein NOGO das ist mal amtlich.....wer das behauptet hat knöppe auf den augen...wenn überhaupt ein sportreifen mit wenig profil

    auch fahren da nicht nur spakos,es erscheint vielen vielleicht so das einige rücksichtlos über den ring ballern,das liegt aber auch teilweise an einem selber....viele sind überfordert und glauben ich fahr mal in die eifel und eier da ein wenig rum.......was unterm strich auch richtig ist......den eigentlich ist es eine landstrasse .....glaubt ihr nicht ?! dann schaut mal was auf der großen tafel am kassenhäuschen steht

    also ich sehe das so....vergiß eine touristenfahrtnummer kann dich nur kopf und kragen kosten...actionteam oder beim dsk schaun wann da tagesveranstaltungen für möppis sind...dort gibt es auch geführte gruppen.

    was meine ns erfahrung angeht,würde ich behaupten mehr als ausreichendmit dem auto nicht mehr zählbar ob mit serie oder rennfahrzeuge----mit dem motorrad stehen da auch schon ca 3000km aber ich sage dir ....keine angst aber immer schön respekt bewahren und machmal lieber mit der moppettteeee ein paar sekunden langsamer als hinterher die netten damen in adenau kennen zu lernen!

    bei interesse und falls du es nicht glaubst www.frankundbrittakunze.de

    grüß euch


 
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 25.08. Nürburgring-Ahr
    Von Hannes im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 10:43
  2. Superbike Nürburgring...
    Von Clamshell im Forum Events
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 10:26
  3. Neuer vom Nürburgring
    Von badel im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 14:31
  4. Fahrsicherheitstraining Nürburgring
    Von Qstall im Forum Events
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 20:52
  5. Nürburgring
    Von Cambio im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 16:50