Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Offenen Kamin, Wirkungsgrad verbessern

Erstellt von Ingmar, 05.09.2008, 19:20 Uhr · 17 Antworten · 9.132 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard Hallo Ingmar

    #11
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen

    Mit dem Herrn hab ich als erstes gesprochen. Er meint das geht nicht bei dem Kamin. Ist so ein Heizkamin. Geht wohl irgendwie mit Unterdruck. Ofenbauer sagt aber, dass das Blödsinn sei. Natürlich kann man den umbauen. Unser Schornsteinfeger ist aber für seine ablehnende Haltung gegenüber Holzheizsystemen bekannt.

    Danke und Gruss
    Ingmar
    Über die Haltung dieses Herrn in Schwarz, brauchst Du Dich garnicht aufregen. Mit Ihm diskutieren gleich zweimal nicht.
    Wende Dich an die zuständige Schornsteinfegerinnung und schildere Dein Problem.
    Die Helfen Dir gerne und vor allem Neutral weiter.
    Ich würde die Anfrage aber erst mal Neutral formulieren, um eine Aussage über die Gesetzeslage zu bekommen, dann hast Du ja anschließend genügend Material um gegen the Men in Black anzutreten

    Mein Kaminfeger traut sich nach seinem Rausschmiss bei mir garnicht mehr zu mir, sondern er schickt nur noch seinen Adjudanten vorbei.
    Von Ihm kommt nur noch die Rechnung!

    Gruß

  2. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #12
    Hallo Stobbi,

    danke für den Tipp. Werd ich mal versuchen bei der Innung.

    Danke und Gruss
    Ingmar

  3. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard

    #13
    "...über den er sich die Verbrennungsluft holt..."

    Also, da denke ich liegst Du falsch. Ein Offener Kamin holt sich die Luft eben da wo er offen ist. Wenn Du aber die Kassette beschreibst, so muss diese geprüft und zugelassen sein um "Raumlufzunabhängig" betrieben werden zu können. Starker Lüfter -Abzugshaube- in diesem Raum? Dann hilft Dir diese geprüfte Kassette auch nichts. Du brauchst einen Druckwächter der die Lüftung abschaltet oder ähnliches. Ansonsten kann Falschluft gezogen werden, die Rauchgase gehen Wege im Wohnraum und es kann lebensgefährlich werden.

    Mit Wonhraumbelüftung meine ich eine kontrollierte die dann wie vor beschrieben (Abzugshaube) gesichert sein muss. Können wir nach Deiner Antwort vergesen.

    Wenn der Schornstein vor ca. 30 Jahren gebaut wurde.... ist er noch ok? Ansonsten mit Keramik oder Edelsathl sanieren, sofern nachfolgendes zutrifft.

    Man in Black. Du brauchst zur Kassette eine Zulassung. Hast Du diese, passt die Kassette/Feuerstätte zum Querschnitt des Schornsteines? Dann kann der "Schwarze" auch nichts dagegen haben "dürfen"! Sicherheit beachten!

  4. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #14
    Hallo Norbert,

    danke für die Antwort.

    Der (offene) Kamin hat definitiv eine Verbindung zur Aussenwelt. Es ist ein (natürlich verkleidetes) Eternitrohr, das durch die Aussenwand geht. Ich kann mich auch noch erinnern, wie der Kaminbauer vor dreißig Jahren das Loch durch die Wand gekloppt hat. Der Kamin hat ausserdem zwei drehbare Hebel über die jeweils eine Klappe im Inneren geöffnet bzw. geschlossen werden kann. Hört und spürt man auch recht deutlich. Unterhalb der eigentlichen Kaminöffnung sind links und rechts vom Aschekasten zwei Gitter. Aus denen kommt kalte (bei Nichtbetrieb) oder warme (bei Betrieb) Luft, wenn die Hebel in der entsprechenden Position stehen. Ob das Feuer sich nun die Verbrennungsluft auf dem Umweg durch den Raum (also über das Eternitrohr durch die Gitter in den Raum und dann in den Kamin) zieht oder aber im Inneren direkt aus dem Rohr, das weiß ich nicht. Auch weiß ich nicht, ob die Hebel beide die gleiche Funktion haben. Denn wenn man an dem Linken dreht kommt aus beiden Gittern Luft.

    Ach so, der Schornstein. Der ist Innen mit so einem rechteckigen Rohr ausgekleidet. Kann das sein, dass das aus Schamott ist? Ich glaube mich da an sowas zu erinnern. Und ich weiß noch, dass der Querschnitt eigentlich größer war bzw. auch noch ist, als der Kamin nötig hatte.
    Seht mir meine Erinnerungslücken bitte nach. Ich war damals noch sehr jung.

    Gruss
    Ingmar
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p8310006.jpg   p8310007.jpg  

  5. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    ... das weiß ich nicht. Auch weiß ich nicht...
    Mann, Mann, Ingmar,

    was weißt Du denn überhaupt

    JETZT bin ICH aber enttäuscht...

  6. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    was weißt Du denn überhaupt
    Nix. Sach ich doch immer.

    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    JETZT bin ICH aber enttäuscht...
    Wieso? Muß ich mich jetzt auch noch in deinem Fachgebiet auskennen?
    Du bist doch der Heizungsfritze. Ich bin nur ein kleiner nichts wissender Fotograf.

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Blinzeln Dann eben...

    #17
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    Nix. Sach ich doch immer.
    Jaaaa, sagen se alle...
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    Wieso? Muß ich mich jetzt auch noch in deinem Fachgebiet auskennen?
    Wie Du jetzt selber feststellen kannst, würde es jedenfalls nicht schaden...
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    Du bist doch der Heizungsfritze.
    Jenau, HEIZUNG, nicht KAMIN...
    Zitat Zitat von Ingmar Beitrag anzeigen
    Ich bin nur ein kleiner nichts wissender Fotograf.
    Aaach, das ist ja man interessant...

    Nun, dann will ich mal etwas Pseudowissen abladen, muß aber gleich auf meiner Q ins Bergische zu einer Schulung für 2 Tage...

    Also:

    1. Ohne Zuluftleitung würde der Sauerstoff aus dem Raum für die Verbrennung herangezogen. Das sind dann die Fälle, die in die Zeitung kommen, weil die Teilnehmer erst Spaß am Feuer haben, aber dann langfristig eine Mütze Schlaf nehmen, meißt irreversibel.

    2. Mit den Hebeln betätigst Du 1 x Zuluft-, 1 x Abluftklappe. Sonst hättest Du ja quasi immer Durchzug. Welche wofür ist kannst du testen, indem Du schaust, wann bei geöffnetem Fenster die Luft durch den Kamin hochzieht.

    3. Vom Grundsatz her hat Norbert Recht, daß eine Verriegelungsautomatik erforderlich ist, wenn eine Dunstabzugshaube einschaltet und raumluftabhängige Verbrennungsstätte aktiv wird. Da die Dunsthauben heutzutage ja schon fast die Kochaktiven mit absaugen, würde Abgas / Rauchgas in den Wohnraum gesogen werden können und für allegemeine Müdigkeit sorgen...

    4. Wenn Schamotte, dürfte eigentlich nur der Kamineinsatz damit ausgekleidet sein. Dann geht es in der Regel durch ein eisernes Rauchrohr in einen gemauerten Kamin oder in einen Kamin mit z.B. Plewa-Rohr. Zu Deiner Embrionalzeit war der Regelfall ein gemauerter Kamin, aber wenn Deine Eltern Kohle hatten (nicht die zum Verbrennen...) könnte eventuell auch Plewa drin sein.

    So, das war's auf die Schnelle.

  8. Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    1.041

    Standard

    #18
    Hallo Ralf,

    danke für die Antwort.

    Na siehste, weisst ja doch so einiges Heizung und Kamin sind ja auch Artverwandt. Der Kamin ist ja sozusagen der Urahn der modernen Heizung.

    Wenn du mit Abluftklappe, die meinst die den Schornstein verschließt, dann ist der Hebel hierfür im Brennraum (siehe Bild oben). Wenn man den noch mit zählt, dann sind es drei Hebel. Aber dessen Funktion weiß ich ja.

    Viel Spass auf der deiner Q.

    Gruss
    Ingmar


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges WEBER ONE TOUCH 57cm, m. Gold Zubehör und mehr, Kamin, Buch, Besteckhalter, Abdeckhau
    Von qtreiber1966 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 12:06
  2. Krümmer optisch verbessern
    Von andiaufderq im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 11:40
  3. Tag der offenen Tür
    Von MacDubh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 18:38
  4. Tag der offenen Tür bei Wunderlich
    Von LairdofCamster im Forum Events
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 16:43
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 16:11