Ergebnis 1 bis 8 von 8

Ölwechsel nur Abzocke??!!??

Erstellt von sprinter, 10.08.2010, 09:49 Uhr · 7 Antworten · 1.402 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    2.602

    Standard Ölwechsel nur Abzocke??!!??

    #1
    Hallo und guten Morgen,

    habe diesen Beitrag im Netz gefunden der mich sehr nachdenklich macht:

    http://www.gaskrank.tv/tv/werkstatt/...und-a-2481.htm

    Werden wir hier nur abgezockt/verarscht???????

  2. Oldtimer Gast

    Standard

    #2
    Jein. Der Artikel selbst ist sehr oberflächlich gehalten. (übrigens total alt und schon mehrfach diskutiert worden) So fehlt die detaillierte Beschreibung, was alles gemacht werden muss, um den permanenten Ölwechsel auslassen zu können. Sprich, der neue Fein-Filter, welches Motoröl, wie teuer das Ganze, etc, etc. All diese Informationen werden nicht geliefert.

  3. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    250

    Standard

    #3
    Die heutigen Oele haben beim vorschriftsgemässen Wechsel immer noch ausgezeichnete Schmiereigenschaften. Sie sind bestenfalls durch Russ etwas geschwärzt, wobei man diesen Russ mit einem Feinfilter problemlos raus bekommt und im Motor eigentlich keinen nennenswerten Schaden verursacht.

    Ich für meinen Teil wechsle das Motor-Oel eigentlich kaum noch, da sich meine GS bei ca. 0,2-0,4l/1000km eingependelt hat und somit immer mal wieder neues Oel bekommt, eigentlich ein fliegender Oelwechsel.
    Beim PKW wechsle ich das Oel genau dann, wenn der Oelfilter Gefahr läuft, durchzurosten.

    Wenn man es mal genau ansieht, dient der regelmässige Oelwechsel eigentlich der Verkehrssicherheit. Das Fahrzeug kommt in eine Werkstatt (im Idealfall), wo ein geschultes Auge (im Idealfall) einen Blick auf die Technik werfen könnte und Schäden oder Verschleiss erkennen und ggf. beheben könnte. Der durchschnittliche Verkehrsteilnehmer ist ja heute schon mit der Kontrolle des Reifendrucks und dem Oelstand hoffnungslos überfordert.
    Wenn nun der Oelwechsel als zentrales Thema bei der Inspektion wegfallen würde, wären jede Menge an verkehrsuntüchtigen Fahrzeugen unterwegs, noch viel mehr als heute.

    Greetz

  4. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #4
    Mir erschließt sich nicht ganz was der Ölwechsel und die Ölqualität mit der verkehrssicherheit zu haben soll... aber wahrscheinlich bin ich einfach zu plöth...

  5. fls
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    1.687

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    Mir erschließt sich nicht ganz was der Ölwechsel und die Ölqualität mit der verkehrssicherheit zu haben soll... aber wahrscheinlich bin ich einfach zu plöth...
    Das, boshaft gesagt, geldgierige Auge der Werkstatt, die nicht nur Öl verkaufen will.

    Gruß
    Barney

  6. Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    396

    Standard Ölwechsel???

    #6
    Zitat Zitat von sprinter Beitrag anzeigen
    Hallo und guten Morgen,

    habe diesen Beitrag im Netz gefunden der mich sehr nachdenklich macht:

    http://www.gaskrank.tv/tv/werkstatt/...und-a-2481.htm

    Werden wir hier nur abgezockt/verarscht???????
    Mann Junge, was machst Du Da wieder.
    Die ganzen "welches Öl-Frager" und "mineralisch oder synthetisch bevorzuger" verunsicherst Du jetzt vollends und die "jetzt hab ich den Service um 20Km überzogen" treibst Du eventuell sogar in den Suizid.
    Öl verändert seine Schmiereigenschaft durch Oxidation, Treibstoff und Verbrennungsrückstände und Abrieb. Mit guten Filtern kann da einiges getan werden und die heutigen Motoren und Öle sind da eigendlich unproblematisch und die Motorschäden die da immer Profezeit werden sind Schmarrn. Nicht Renn und Hochleistungsmotoren aber bei unseren Zweiradtraktoren.

  7. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    250

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    Mir erschließt sich nicht ganz was der Ölwechsel und die Ölqualität mit der verkehrssicherheit zu haben soll... aber wahrscheinlich bin ich einfach zu plöth...
    Wie ich geschrieben habe, das Fahrzeug kommt in die Werkstatt und ein hoffentlich brauchbarer Mechaniker kann mal kurz einen Blick auf die gesamte Technik werfen.
    Wen die Fahrzeuge erst in die Werkstatt kämen, wenn der Fahrer das Gefühl hat, das etwas nicht stimmt oder er es nach dem 5. Selbstversuch immer noch nicht geregelt bekommen hat, dann wären noch mehr Schrotthaufen auf der Strasse unterwegs. Das meinte ich mit Verkehrssicherheit...

    Greetz

  8. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    58

    Standard

    #8
    Das ist einfach nur Abzocke!


 

Ähnliche Themen

  1. VERKEHRS OWI 35,- € ABZOCKE
    Von BADRAT im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 17:19
  2. das ist doch Abzocke....
    Von ChiemgauQtreiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 16:46
  3. Abzocke Ortsausgangsschild?
    Von Fittich im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 20:16
  4. Abzocke von BMW
    Von r-bob im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 17:26