Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49

Organspendeausweis

Erstellt von Ketzer, 28.02.2007, 21:44 Uhr · 48 Antworten · 2.519 Aufrufe

  1. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #21
    Ich fürchte, da liegst Du falsch. Das Transplantationsgesetz
    sieht nur eine Information der Angehörigen vor (§3 TPG).
    Anders ist es, wenn keine ausdrückliche Zustimmung (Ausweis)
    vorliegt (§4 TPG). Dann können die Angehörigen für den Toten
    entscheiden. Nach der "Totenfürsorgepflicht" müssen sie
    aber den Willen des Verstorbenen beachten. Deshalb ist es
    zum Beispiel möglich, die Organspendenbreitschaft mündlich
    oder formlos schriftlich zu geben.

    Das TPG ist hier zu finden: Klick Me

    Gruß Ron

  2. Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    210

    Standard

    #22
    Ich möchte ja keine Lawine lostreten, aber ich bin der Meinung das schon mal etwas "verfrüht" die lebenserhaltenen Geräte abgeschaltet werden, wenn es genug "Interessenten" für Eure Organe gibt!

    Wer von Euch weiß denn wann man Hirntot ist? Hat jeder von Euren Angehörigen ein Medizinstudium. Es ist doch wie überall...

    Ich als Kfz und Zweiradtechniker kann Euch fast alles plausibel erklären was mit Eurem Mopped zu tun hat, denkt Ihr das kann ein Arzt nicht??
    Und denkt Ihr ein Arzt sagt IMMER die Wahrheit? Nein, er ist vielleicht so schlau das mit seinen Kollegen abzusprechen. Ich durfte auch schon solche Erfahrungen machen....

    Und was die achso-strengen Kontrollen angeht: ich kann mich jetzt noch bei dem Blutspender bedanken... Vielleicht sollten auch hier die Kontrollen etwas verschärft werden - und z.B. Blutspender mit Akne (und mit Akne meine ich nicht 2-3 Pickelchen) aussortiert werden.

    Ich möchte keinen persönlich angreifen oder seine Entscheidung in Frage stellen, sondern einfach nur darlegen warum ich KEINEN Organspendeausweis habe und auch keinen will.
    Jeder der einen hat wird sich mal Gedanken gemacht haben warum er diesen Ausweis hat - ich akzeptiere die Entscheidung jedes Einzelnen.
    Nur ich möchte nicht dafür Verurteilt werden das ich keinen habe...

    Schönen Abend noch ...

  3. Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    210

    Standard

    #23
    @ RoCoSa: ich will keinen bekehren! Aber vieleicht brauchst Du ja mal ein Organ oder einer aus deiner Familie.Denk mal drüber nach.

    @Ketzer: Weiß Du genau das Du ein Organ bekommst wenn Du eins brauchst?? Denk mal darüber nach...

  4. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #24
    Keine Sorge, hier wird niemand verurteilt.
    Ich hatte anfangs ähnliche Bedenken. Und ich bin
    auch davon überzeugt, daß es solche negativen
    Beispiele gibt. Daß ich mich für die Organspende
    entschieden habe, liegt an der Statistik. Daß
    nämlich noch immer (wie ich hoffe) der überwiegende
    Teil der Spenden ordnungsgemäß ablaufen. Es ist
    da wohl wie mit anderen humanitären Spenden.
    Wie Karl-Heinz Böhm mal sagte: "spenden Sie für
    Afrika und freuen Sie sich, daß wenigstens eine
    von Ihren gespendeten 10 Mark beim Empfänger
    ankommt".

    Gruß Ron

  5. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    68

    Standard

    #25
    Ich habe sogar zwei Stück davon.

    Einen im Geldbeutel und den anderen im Handschuhfach. Es kann schon mal vorkommen, dass ich ohne Geldbeutel aus dem Haus gehe und mit dem Auto wegfahre. Beim Mopedfahren habe ich den Geldbeutel immer dabei.

    Und das seit über 20 Jahren.

    Momo

  6. Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    628

    Standard

    #26
    @ Ron dein Link deckt sich mit meiner Aussage.In der Realität und bei den Bedenken der breiten Bevölkerung wird kein Arzt ein Organ entnehmen ohne vorher mit den Angehörigen zu reden.

    @RoCoSA ich trau auch nicht jedem Schrauber!
    Ich weiss auch nicht ob ich ein Organ bekomme wenn ich eins brauchen sollte.Das ist aber auch nicht der Grund warum ich einen Ausweis habe!

    Ich weiss aber aus fast täglichen Erfahrungen das es zu wenig freiwillige Spender gibt.

    Wie gesagt ich will hier niemanden bekehren!!!

    Bis dann Ketzer

  7. Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    210

    Standard

    #27
    ... ich bin halt eher der Typ der NICHT das Gute im Menschen sieht, denn wenn ich neben M.Schumacher liege und wir brauchen beide eine Niere, es gibt aber nur eine, was denkt Ihr wer die bekommt??

    Ja ich weiß, ziemlich weit hergeholt. Aber is doch so....

  8. Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    628

    Standard

    #28
    Der dem sie "passt"

    Bis dann Ketzer

    Und ich glaube schon lange nicht mehr an das "Gute"!!!

  9. Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    210

    Standard

    #29
    ... oder der in dem sie besser aussieht....

  10. Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    628

    Standard

    #30
    ...was nur geht wenn sie passt!!!

    Bis dann Ketzer


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte