Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 101

Paintball soll verboten werden

Erstellt von Python, 07.05.2009, 18:51 Uhr · 100 Antworten · 5.716 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von MP Beitrag anzeigen

    Mal provozierend gefragt: Haben Fechter sich besser im Griff als Schützen?
    ja, denn ich kenne keine fechtergruppe, die vollgedröhnt, einen umzug durch den ort unternimmt

  2. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von MP Beitrag anzeigen
    Mal provozierend gefragt: Haben Fechter sich besser im Griff als Schützen?
    Sicher nicht! Aber: Pistolen/Gewehre etc. sind Distanzwaffen. Die Hemmung damit jemandem etwas "anzutun" ist weit geringer als mit Degen oder ähnlichem...

  3. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Reden Schützen

    #23
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    ja, denn ich keine keine fechtergruppe, die vollgedröhnt, einen umzug durch den ort unternimmt
    Das ist wahr! Ein Schützenfest kann eine Flatrate-Party locker in den Schatten stellen.

  4. Two
    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    35

    Standard

    #24
    Beim Heer gibt es sowas ähnliches wie Paintball, nur das da Laser benutzt werden und alles lospiepst wenn man nen Treffer kassiert.
    Der Körper wie dabei in diverse Zonen unterteilt um zu simulieren ob der Treffer tödlich war oder einen nur ausser Gefecht setzt.

    Die Geschichte mit dem Paintball find ich lustig.

    Es ist übrigens noch nicht soooo lang her, da hat ein Minister, welcher absolut GEGEN "Killergames" ist, in Bayern eine Games Convention eröffnet.
    Die bringt ja schliesslich Kohle!

    Traurig was in Berlin so alles diskutiert wird.

  5. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von MP Beitrag anzeigen
    Das ist wahr! Ein Schützenfest kann eine Flatrate-Party locker in den Schatten stellen.
    der vergleich ist gut vielleicht sollten schützenfeste und ähnliche veranstaltungen mal umbenannt werden, dann nimmt auch die jungend wieder kenntnis von ihnen

    und die gotteshäuser sollten die messen mit anschließendem saufgelage kombinieren und schon wären die buden wieder voll

  6. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard @ Nordlicht

    #26
    Ich möchte Dir hier in zweierlei Weise entschieden widersprechen.

    Soldaten etc sind nicht verantwortlich für Amokläufe, komischerweise wird dagegen bei JEDEM ANDEREN Umgang mit Waffen GRUNDSÄTZLICH eine Amoklaufgefahr konstruiert.
    Soldaten sind menschliche Waffen, ausgebildet um im Ernstfall den Gegner auf jede erdenkliche Art und Weise auszuschalten und gegebenenfalls das eigene Leben zu opfern. Ich war beim Bund und ich weiß nach 16 Jahren immer noch, wie ich einen Menschen mit dem mickrigen Bundeswehr Klappspaten töten kann.

    Bezogen auf die Erwachsene Bevölkerung laufen mindestens 60% der Männer herum, die aufgrund ihrer Bundeswehrzeit mit Pistole, Gewehr, Handgranate und sogar Maschinengewehr umgehen können. Von denen läuft komischerweise keiner Amok. Aber jeder, der im Schützenverein je eine Waffe in der Hand gehabt hat, ist eine Bedrohung für die Zivilisation ???

    Und Paintball trainiert NICHT beim Gegner verwundbare Stellen zu finden (im Gegensatz zu jeder Kampfsportart und der besagten Bundeswehrausbildung). Ein Spieler gilt als getroffen und muß aus dem Spiel ausscheiden, wenn IRGENDWO an ihm ein Klecks größer als ein 1-Euro Stück ist. Dabei ist es völlig Wurst ob sein Ellenbogen, seine Schuhspitze oder das Magazin seines Farbmarkierers getroffen wurde ! Da steht kein Dirty Harry breitbeinig über seinem wehrlosen Opfer, zielt auf die linke Brusthälfte und feuert sein Magazin leer

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #27
    Zu 1.: Da kann man sicher lange diskutieren. Und eben: Ich lehne es persönlich und prinzipiell ab, dass Töten als Pflichtlernprogramm für jeden mann im Wehrdienst zu haben. Soll jeder selbst wissen, ob er diese Fähigkeiten haben will.
    Aber daraus direkten bezug herzustellen zu den Amokläufen - das geht mir denn eben doch etwas weit. Aber im kern hast du recht - das ist nicht so einfach, wie ich es dargestellt habe.
    Punkt 2: Muss ich dir vollständig recht geben, da habe ich zu kurz gedacht. Sorry for that!

  8. Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    494

    Standard Umgang mit Waffen

    #28
    Hi,

    mein Vater hat mir das Schiessen das Sportpistole und Luftgewehr beigebracht und es hat mir als Jugendlicher Spaß gemacht
    Als ich beim Bund beim das erste Mal das G 3 in der Hand hatte und die Öffnung des Laufs gesehen habe, wurde mir erst bewusst, dass ich einen Menschen (wie Du und ich) u.U, erschiessen müsste. Damals hatte ich noch viele Familenangehörige in der DDR - Ein Sch.... Gefühl.

    Persönlich halte ich meinen Sohn von so was fern und würde ihm auch empfehlen, sich vom Bund weg zu halten.

    @ GS Jupp - das ist nämlich der größte Schützenverein und zu unserer Zeit wurde endlos viel gesoffen. (kann man nicht anders ausdrücken).

    Ich glaube nicht, dass Paintball-Verbote wirken - die Ursache liegt doch tiefer - sonst gäbe es ja auch kaum Käufer für Ballerspiele etc.

    Der Mensch ist in seiner sehr kurzen Entwicklung erdzeitgeschichtlich noch nicht allzuweit vom Steinzeitalter entfernt.

    Das spüre ich selber auch manchmal beim Autofahren - mich eingeschlossen.

  9. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von monthy Beitrag anzeigen
    Der Mensch ist in seiner sehr kurzen Entwicklung erdzeitgeschichtlich noch nicht allzuweit vom Steinzeitalter entfernt.
    Genau das ist das Kernproblem.

  10. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Zu 1.: Da kann man sicher lange diskutieren. Und eben: Ich lehne es persönlich und prinzipiell ab, dass Töten als Pflichtlernprogramm für jeden mann im Wehrdienst zu haben. Soll jeder selbst wissen, ob er diese Fähigkeiten haben will.
    Aber daraus direkten bezug herzustellen zu den Amokläufen - das geht mir denn eben doch etwas weit. Aber im kern hast du recht - das ist nicht so einfach, wie ich es dargestellt habe.
    Punkt 2: Muss ich dir vollständig recht geben, da habe ich zu kurz gedacht. Sorry for that!
    Es gibt ja auch keinen Bezug zu Amokläufen, genausowenig wie bei Paintball, Schützenvereinen und Killerspielen. Wenn das alles Töten trainieren und Hemmschwellen herabsetzen würde, hätten wir seit Jahrzehnten Wild West in Deutschland.

    Dass die meisten Amokläufer zuvor selber Opfer von Ausgrenzung und Mobbing waren, will keiner hören. Amokläufer kehren nicht in ihre alte Schule zurück, weil es bestimmt lustig aussieht wenn ehemalige Mitschüler im Kugelhagel umfallen - sondern weil sie sich für irgendetwas RÄCHEN wollen. Nur ist Mobbing gesellschaftlich völlig akzeptiert und wird von den meisten auch (unwissentlich) praktiziert.... Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein !


 
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorradkennzeichen soll kleiner werden
    Von flodur im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 484
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 21:01
  2. Morgen soll's werden...
    Von Everyday im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 20:43
  3. R 1200 GS Meine Kuh soll individueller werden
    Von schmock im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 17:41
  4. Durchschlängeln im Stau in F soll verboten werden...
    Von TimGS im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 07:44
  5. Welches soll es nun werden?
    Von puberter im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 22:15