Seite 101 von 114 ErsteErste ... 519199100101102103111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.001 bis 1.010 von 1135

Pegida

Erstellt von MWH, 30.12.2014, 10:38 Uhr · 1.134 Antworten · 69.767 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Oh wie ist das schön.

    Die Brandstifter haben endlich die Maske des Biedermannes fallen lassen. Naja, latenter bis ausgelebter Rassismus hat in D eine lange Tradition. Die Konservativen waren schon immer die Steigbügelhalter der Nationalisten, sprich, jener völlig engstirningen Gruppierung die mehrere Völkermorde und 2 Weltkrige zu verantworten hat.

    Und solche Gruppierungen warnen vor der Antifa. Sie wird eine Reihe mit linken Diktatoren und Terrorismus gestellt. Das Dummgeschwätz zur Antifa, besonders aus der rechten Ecke, ist von unerträglichem Nichtwissen bis zur verachtenswerten Demagogie geprägt und stellt klar, wer das sagt, sollte die Begriffe Demokratie, Meinungsfreiheit und Rechtsstaat nicht in den Mund nehmen.

    Die Antifa ist keine Organisation, sondern setzt sich aus Grüppchen zusammen, die von linken Radikalen bis zur Gewerkschaftsjugend reichen und völlig unterschiedliche Ziele verfolgen, auch politisch. Der kleinste gemeinsame Nenner dieser Gruppe ist, gegen rechtsradikale und neofaschistische Gruppen vorzugehen. Schon in der Vorgehensweise ist man sich nicht einig.

    Wer davor warnt, hat es einfach nicht verstanden.

    Im übrigen bin ich auch dafür, diese Threads zuzumachen. Beim Lesen kann einem ja übel werden.

  2. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    Zitat Zitat von marvin59 Beitrag anzeigen
    Liegt doch nur an den Forumbetreiber!!!
    Klare Ansage und Theads mit politischen Inhalten sofort löschen.
    Die Mehrheit ist bestimmt dafür!!!!
    Dann wird erstmal wieder rumgeheult, dass es keine Warnung gab und die Handlungen der Mods völlig intransparent seien.

  3. marvin59 Gast

    Standard

    Peter das wäre mir egal!!!
    Werde ich locker überleben. Kann mich auch live im Leben mit den Themen auseinander setzten.
    Thorsten bitte verharmlose nicht die radikalen Linken!!

    gruss

  4. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Im übrigen bin ich auch dafür, diese Threads zuzumachen. Beim Lesen kann einem ja übel werden.

    In der Tat.
    Dieses infantile Pennäler Geschwurbel wird auch nach dem zigsten Aufguss nicht besser.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    das Problem für diejenigen, die es nicht gesehen haben, worauf ich mich bezog, ist, dass es leider gelöscht wurde. Widerliche N azi-Propaganda, verpackt in ein Mitleid erheischendes Plakat

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Dann wird erstmal wieder rumgeheult, dass es keine Warnung gab und die Handlungen der Mods völlig intransparent seien.
    Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    Ja klar....

    Gruß Andreas

  8. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von marvin59 Beitrag anzeigen
    ...
    Thorsten bitte verharmlose nicht die radikalen Linken!!

    gruss
    Wer verharmlost was? Eine Aufzählung von Fakten ist eine Aufzählung von Fakten. Die Antifa ist im Gegensatz zur Pegida keine Organisation, die demonstrieren gegen Rechts und sie sind auch bei Aufzügen wie "Freiheit statt Angst" dabei. Die Antifa ist eher eine Bewegung, je nach Anlass ändert sich die Zusammensetzung der Gruppe deutlich. Es mach wenig Sinn Autonome und Parteijugend in einen Topf zu werfen.

    Wenn ich erhlich bin sind mir Moltow-Cocktail werfende Demonstranten wesentlich weniger suspekt, als Asylantenheime abfackelnde Feiglinge.

    Gewalt ist in jeder Auseinandersetzung die Ultima Ratio oder besser sollte es sein. Wir haben die Organe unseres Gemeinwesens mit einem Gewaltmonopol ausgestattet, damit ist jede Gewaltausübung ausserhalb von Notwehr und Nothilfe erst ein Mal illegal, egal aus welcher Ecke sie kommt.

  9. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    167

    Standard

    Anscheinend bellen getroffene Hunde doch? Das linksaußen die Deutungshoheit des GGlich garantierten Demonstrationsrechtes, übrigens für jeden Deutschen, von...mit BRD Personalausweis steht da eindeutig nichts, hat bezieht sich auf welchen GG Artikel? Rechtsradikal ist mittlerweile wohl schon jeder der morgens pünktlich aufsteht, zur Arbeit geht, dort produktiv tätig ist und frei in seinem Heimatland ohne importierte Probleme sein Deutschsein pflegen will?
    Die einen demonstrieren und die anderen nehmen schon mal Innenstädte auseinander, bedrohen friedliche Demonstranten, fackeln ab, schlagen zusammen oder mehr... und wollen ihre Ideologie mit allen Mitteln durchsetzen. Mit einer Überzeugenden Mehrheit ist das wohl nicht machbar?!

    Bei 98,5 % Nicht Asylberechtigt ist es wohl noch zu gering um dagegen zu sein?

    Sollen diejenigen, die das unbedingt wollen ihr ganzen Hab und Gut den Armen dieser Welt zur Vergügung stellen und die rechtschaffene und friedliche Mehrheit endlich in Ruhe lassen!

  10. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    Zitat Zitat von R1000gs Beitrag anzeigen
    (...) Rechtsradikal ist mittlerweile wohl schon jeder der morgens pünktlich aufsteht, zur Arbeit geht, dort produktiv tätig ist und frei in seinem Heimatland ohne importierte Probleme sein Deutschsein pflegen will? (...)
    hehe