Seite 46 von 114 ErsteErste ... 3644454647485696 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 1135

Pegida

Erstellt von MWH, 30.12.2014, 10:38 Uhr · 1.134 Antworten · 69.576 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.630

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    die meist von mir nicht sehr geschätzte Alice S. schreibt.....

    "„Ohne den Terror des islamischen Fundamentalismus hätten wir heute kein Flüchtlingsproblem in Europa.

    Alice im Wunderland, die hat wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank ?

    Josef

  2. Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    569

    Standard

    Hallo zusammen,
    wenn man die ganze „Pegida“ Bewegung in die rechte Ecke schiebt, versucht man da nicht nur „einfach“ ein Alibi zu finden? Ignorieren und abwarten, bis sich die Bewegung von selbst auflöst wird die Bürgerbewegung in ihrer abschätzigen Einstellung zu Politikern und Medien nur bestärken.
    Alles hat seine Ursache: Ohnmacht und Frust auch gegenüber der Politikergarde, so etwas spiegelt sich auch in der Wahlbeteiligung wieder. Bürger und Arbeiter haben sich den Interessen der Wirtschaft und der „Elite“ im Lande zu unterwerfen. Politische Entscheidungen werden über den Köpfen der Bevölkerung entschieden, und es gibt keine Einbindung der betroffenen Bürger.
    Was ist mit unsere Wirtschaft, die natürlich von der ganze Politik und den Medien unterstütz werden, ist da nicht ein gewisse Marketingkonzept entstanden? Unsere Wirtschaft braucht Zuwanderung von fachlich qualifizierten und leistungsbereiten Menschen. Aber was passiert mit den gering und unqualifizierten, die hier geboren sind? Für die gibt es kein schlüssiges Konzept! Wir lassen womöglich zu viele Menschen zurück und grenzen sie damit auch aus. Und wahrscheinlich aus diese Gruppe entwickelt sich ein Protestpotenzial, das wir nicht einfach alleine lassen und totschweigen dürfen.
    Gruß B.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    es gibt hier genug gut ausgebildetet Personal .... glaub es mir ... aber, Geiz ist geil und so suche ich mir Leute die mit ner Fachausbildung nur für 8,50€ schaffen .... die gibts hier nicht

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt aber keine richtig gute Quellenangabe
    Ich bin nicht dafür da, dir Infos mundgerrecht aufzubereiten.

    habe jetzt 2 minuten investiert und ins internet geschaut, sogar in wiki sind die vorstrafen abzulesen... körperverletzung, raub, diebstahl ...

    sogar die berichte in der ard kann man übers internet anrufen oder artikel vom spiegel. also: es geht schon, wenn man will :-)

  5. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    Zitat Zitat von Frosch'n Beitrag anzeigen
    es gibt hier genug gut ausgebildetet Personal .... glaub es mir ... aber, Geiz ist geil und so suche ich mir Leute die mit ner Fachausbildung nur für 8,50€ schaffen .... die gibts hier nicht
    Wir haben in vielen Bereichen zu wenig Fachpersonal. Leider qualifizieren wir unsere eigenen Leute nicht mehr und wollen lieber fertig ausgebildete Zuwanderer.
    Leider wird damit auch der Zuzug des Muftis aus Kamelistan begründet, der i.d.R. über keine, im besten Fall über eine schlechte Ausbildung verfügt.
    Dadurch sinkt auch das Niveau der Einheimischen. Das kann jeder selbst für sich testen in einer Schule mit hohem Migrationsanteil.
    Da wird nur noch voll korrekt gesprochen.
    Mit so einer Aussage wird man allerdings sofort rechts eingeordnet. Sofern man rechts mit konservativ gleichsetzt ist das auch in Ordnung, leider ist es in diesem Land anders.
    Woran kränkelt das System? An der Political Correctness. Man spricht immer von "den" Migranten. "Die" Migranten gibt es aber nicht.
    Wir haben hier japanische, dänische, schwedische, niedeländische und was weiß ich noch für Schulen.
    Dort gibt es einen hohen Anteil an Migranten. Migranten, die in Deutschland und mit den Deutschen leben wollen. Dort spricht man die Landessprache sehr gut und auch noch die Sprache der Gäste. Es handelt sich oft um Gymnasien o.ä.
    Bei unseren "Freunden" aus dem Süden sieht das meist anders aus. Man spricht an diesen Schulen auch eine Sprache - allerdings verstehen die nur Eingeweihte - ich schwör, Aldää.
    Und ab und an zaubert die Politik dann einen Vorzeigemigranten aus diesen Reihen dieser neuen "Fachkraftgeneration". Oft werden es Fachleute für das Sozialgesetzbuch.
    Ein Türke sagte unlängst zu mir: Wisst ihr, warum wir uns hier so benehmen?? Ihr habt keine Eier in der Hose.
    Und er hat vollkommen Recht.
    Deutschland muss endlich wieder Eier zeigen!!!

    Und nun viel Spaß beim zerreissen

    Gruß
    Pit

  6. marvin59 Gast

    Standard

    ohne Kommentar
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 516c5b3b-e0c9-48f3-a2ee-65b3e39d7ab1_500.jpg  

  7. Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    714

    Standard

    Zitat Zitat von marvin59 Beitrag anzeigen
    ohne Kommentar
    Danke! Woher stammt das Bild?

    Je suis Charlie!

  8. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    Ist ja schon interessant, wie die ganzen Pegida- Befürworter immer versichern, dass sie ja nichts gegen Ausländer im Allgemeinen und Moslems im Speziellen haben, in den Kommentaren davon dann aber so gar nichts zu lesen ist.
    Genau das ist ja das Risiko, im offiziellen Positionspapier ist alles schön politisch korrekt abgedruckt, mit welchem Hintergrund die Leute dann aber auf die Straße gehen ist eine ganz andere Sache. Es ist eben doch viel einfacher ‚Gegen Islam‘ zu sein als beispielsweise für „einen gesamteuropäischen Verteilungsschlüssel für Flüchtlinge und deren gerechte Verteilung in allen EU-Staaten durch eine zentrale Erfassungsbehörde“ (<- aus dem Pegida Positionspapier)

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Genau das ist ja das Risiko, im offiziellen Positionspapier ist alles schön politisch korrekt abgedruckt, mit welchem Hintergrund die Leute dann aber auf die Straße gehen ist eine ganz andere Sache.
    ist das nicht bei jeder! Demo so?

  10. marvin59 Gast

    Standard

    Das ist das Titelblatt einer deutschen Zeitung die morgen erscheint!!