Seite 68 von 114 ErsteErste ... 1858666768697078 ... LetzteLetzte
Ergebnis 671 bis 680 von 1135

Pegida

Erstellt von MWH, 30.12.2014, 10:38 Uhr · 1.134 Antworten · 69.735 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2014
    Beiträge
    18

    Standard

    Meine zynische Bemerkung stößt dem ein oder anderen sicher etwas auf. Ich wünsche niemandem gleich welcher Gesinnung etwas böses. Der Inhalt dieses Posts war ziemlich unglücklich formuliert, weshalb ich ihn jetzt entfernt hab.

  2. Registriert seit
    06.07.2005
    Beiträge
    736

    Standard

    Zitat Zitat von dakarist Beitrag anzeigen
    Auffälig ist das viele alte Leute bei den Demos unterwegs sind, sodass ich guter Dinge bin das sich zumindest ein Teil der Probleme in naher Zukunft von selbst erledigen.

    Beste Grüße aus Dresden

    Nur gut, dass du irgendwann auch nicht übrig bleibst.

  3. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    311

    Standard

    ... und ich dachte immer, auf der Alm, da gäb's koa Sünd ...

    Bevor hier alle dahinsiechen, hier noch etwas Stimmungsmucke für den letzten Weg:

    Pegida-Song | Das Erste - extra 3 - Sendungen

  4. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Interessant.

    Ist das ein realistisches Bild der Teilnehmer an den von Pegida organistierten Veranstaltungen?

  5. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ GSMän
    Ist das ein realistisches Bild der Teilnehmer an den von Pegida organistierten Veranstaltungen?
    .... was ist noch realistisch in diesem demokratischen Land...........?

    Für mich ist eines real (03/11) .... ich habe gerade keine Saison und der Tag hat 24 Stunden . Obwohl schon letzteres mathematisch auch immer leicht korrigiert werden muss ..... Auch die Erde eiert um ihre Achse ........

    Bei PEGIDA dachte ich, jetzt fangen doch die Bürger an zu denken ...... aber das war dann wohl doch ein gewaltiger Rohrkrepierer. So wie der Einsatz im Irak, in Afghanistan, .......... und der Traum von EUROPA will sich auch gerade in "dicke" Luft auflösen...

    Irgendwie sind wir alle zu fett, zu rundumversorgt, ..... zu satt. Eigentlich hätte ich mich auch gerne engagiert, wenn ich aber jetzt sehe, wie die Blase platzt, dann bin ich doch froh den richtigen Riecher gehabt zu haben, dass man keinem mehr trauen kann/soll.

    Und somit sind wir alle Einzelkämpfer, Mikrogruppen, verfolgen egoistisch nur die eigenen Ziele, aber sind dadurch Spielball der Wirtschaft und Politik.

    ..... aber jetzt warten wir mal ab, wie Griechenland abstimmen wird, warten wir bis sich wieder ein neues Grüppchen bildet, ..... und irgendwann sind wieder Wahlen.

    ..... noch gut ein Monat, dann ist wieder März - und das ist real - ob dann die Spritpreise noch so sind wie gerade, das wird sich zeigen. Und ich hoffe, dass meine Tour-Träume dann wieder real werden - ob das allerdings realistisch ist, wird sich zeigen

    Gruß Kardanfan

  6. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Daumen hoch

    Die künstlich niedrig gehaltenen Zisen und der Beschluß der EZB zum größenwahnsinnigen Ankauf von Staatsanleihen hast Du vergessen.

    Ansonsten paßt's

    Gruß IM

  7. Registriert seit
    06.07.2005
    Beiträge
    736

    Standard


  8. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    Die ganze...egida-Bewegung sollte mal die Kosten für ihre Sicherheit auferlegt bekommen.

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Die ganze...egida-Bewegung sollte mal die Kosten für ihre Sicherheit auferlegt bekommen.
    Das ist unter den dummen Äußerungen hier mal eine neue Qualität Höhlen wir das Demonstrationsrecht doch einfach dadurch aus, dass der Veranstalter für die Sicherheit bezahlen muss. Und wenn es zu billig wird, karre ich zur Not Hundertschaften der BPOL durch die Republik. Da sollte auch dem reichsten Veranstalter bald die Puste ausgehen.

    Und den Fakt, dass bei den meisten Demos, auch bei Pegida, die eigentliche Gefährdung nicht von der ursprünglichen Demo ausgeht, sondern von den linken Gegendemonstranten, und oft das Demonstrationsrecht gegen linken Blockierer durchgesetzt werden muss, lassen wir mal gänzlich außen vor.

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Die ganze...egida-Bewegung sollte mal die Kosten für ihre Sicherheit auferlegt bekommen.
    Sonst geht es Dir aber noch gut, ja?

    Ich bin sicher kein Fan von dem rechten Bodensatz, der da mit seinen rassistischen Parolen die Verkehrswege blockiert,

    Aber die Versammlungsfreiheit ist, wie Religionsfreiheit ein Recht, dass der Staat zu garantieren hat, das jedem zusteht und damit trägt die Allgemeinheit die Kosten.

    Ob das Sicherheitsaufgebot angemessen ist, ist eine andere Frage.