Seite 71 von 114 ErsteErste ... 2161697071727381 ... LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 710 von 1135

Pegida

Erstellt von MWH, 30.12.2014, 10:38 Uhr · 1.134 Antworten · 69.757 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen



    .......................ein paar hundert ( oder tausend ) Kilometer in dieses Kuhdorf zu fahren
    Hab niemanden gesehen, liegt eventuell am Schnee.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    sehr witzig und auch informativ ist die typische Zusammensetzung von PEGIDA-Anhängern

    Er ist 48 Jahre alt, männlich, berufstätig und gut ausgebildet.größte Altersgruppe bei Pegida die Gruppe zwischen 36 und 45 Jahren

    und hier der typische Pegida-Gegner:

    größte Altersgruppe die der 16- bis 35-Jährigen, Der typische (weibliche) Gegendemonstrant ist zudem häufiger alleinstehend und hat keine Kinder. Während Pegida nur einen Frauenanteil von 18 Prozent aufweist, sind es bei den Gegnern 40 Prozent. Wohl aufgrund des geringeren Altersschnitts sind bei den Gegnern weniger Befragte erwerbstätig

  3. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Wohl aufgrund des geringeren Altersschnitts sind bei den Gegnern weniger Befragte erwerbstätig
    Naja, ein paar professionelle Reisedemonstranten sind schon dabei.

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    "journalistisch sehr gut aufbereitet" fand ich am Sonntag auch das heute Journal, die über die Sonntags-Pegida berichteten.

    "deutlich weniger Pegiadaanhänger, als noch vor 2 Wochen, fanden sich diesen Sonntag zusammen, während mehrere tausend Gegendemonstranten ein buntes Dresden forderten"

    tatsächliche Zahlen lieferte die Polizei: 17000 waren es bei der Pegida und 5000 bei der Gegendemo. Wie doch die passende Attributwahl den Eindruck verändern kann. von Neutralität und Information war auch der Beitrag Meilen entfernt.

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Naja, ein paar professionelle Reisedemonstranten sind schon dabei.
    Auf Seite der "Guten" sind das dann Aktivisten. Auf Pegida-Seite heißen die Mitläufer.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    auch so ein wertendes Attributspiel Steffen.

    auch über Steinmeier hab ich mich geärgert. Er wird angeblich im Ausland auf Pegida angesprochen (ohne Namen oder Nation zu nennen....) und die beschädigen das Ansehen Deutschlands.
    Als Außenminister ALLER Deutschen hätte er auch antworten können, dass das Menschen sind, die ihr Grundrecht auf Demonstration in Anspruch nehmen und in D jeder das Recht hat seine Meinung frei und laut zu äußern.
    Nein, Schwänzchen einziehen und duckmäusern

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Ich weiß. Aber dieses miese Spiel beherrschen die Medien hier sehr gut und das stinkt mir gewaltig. Erinnert mich auch an die Berichterstattung und Nachrichten in der DDR.

  8. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    auch über Steinmeier hab ich mich geärgert. Er wird angeblich im Ausland auf Pegida angesprochen (ohne Namen oder Nation zu nennen....) und die beschädigen das Ansehen Deutschlands.
    Naja, ist aber ein weit verbreitetes Ritual.
    Man lässt sich für eigentlich eigene Anliegen anonym mandatieren, um uneigennützig und im Sinne Vieler zu argumentieren.

    So einen Ratsherrn hatten wir hier auch mal.
    Der begann seine Statements auch immer mit "ich bin von Bürgern angesprochen worden...."
    Stimmte nachweislich nahezu nie.

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Mich als Journalist irritiert, wie sehr hier die Presse in einen Topf geworfen wird. Da hat Pegida ja ganze Arbeit geleistet. Ich allein komme dagegen auch nicht an, aber eine Bitte hätte ich noch: Wenn ihr tatsächlich davon überzeugt seid, dass die Presse lügt - dann lest sie doch nicht mehr. Aber bitte konsequent: Nicht mehr am Kiosk oder im Supermarkt drin rumblättern, nicht mehr die Schlagzeilen der Boulevardpresse lesen und sich davon informiert fühlen. Und auch im Netz: SpOn oder Focus.de nicht mehr lesen. TV? Nicht mehr gucken (okay, Top Gear bleibt erlaubt).

    Ich persönlich habe keinen Bock mehr, mich von Leuten, mit denen ich keinen Vertrag habe, in beleidigender Wortwahl auf Erfüllung desselben in Anspruch nehmen zu lassen.

    Sampleman

  10. Andaluz Gast

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Mich als Journalist irritiert, wie sehr hier die Presse in einen Topf geworfen wird. Da hat Pegida ja ganze Arbeit geleistet. Ich allein komme dagegen auch nicht an, aber eine Bitte hätte ich noch: Wenn ihr tatsächlich davon überzeugt seid, dass die Presse lügt - dann lest sie doch nicht mehr. Aber bitte konsequent: Nicht mehr am Kiosk oder im Supermarkt drin rumblättern, nicht mehr die Schlagzeilen der Boulevardpresse lesen und sich davon informiert fühlen. Und auch im Netz: SpOn oder Focus.de nicht mehr lesen. TV? Nicht mehr gucken (okay, Top Gear bleibt erlaubt).

    Ich persönlich habe keinen Bock mehr, mich von Leuten, mit denen ich keinen Vertrag habe, in beleidigender Wortwahl auf Erfüllung desselben in Anspruch nehmen zu lassen.

    Sampleman
    ... mach ich auch nicht, weil ich keinen bock habe mich von euch beeinflussen zu lassen. ich bilde mir meine meinung selber ... ohne den mist den die presse verzapft. die macht, die ihr habt, auslebt und geniest - ist zum k.otzen!!!