Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Pendlertierchen...

Erstellt von Grafenwalder, 29.02.2012, 00:29 Uhr · 18 Antworten · 1.472 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Eine große BMW braucht relativ viel Sprit, ein Roller oder 125er macht keinen Spaß.
    Alternative: etwas was wenig Sprit braucht und trotzdem Spaß machen kann: schau mal bei den 650er Einzylinder BMWs nach. Ich hab damals die 650er mit teilweise knapp über 3 l/100km bewegen können. Denke, es geht auch noch sparsamer, wenn mans drauf anlegt.

    Ey, Spaß ist kein Argument! Er will zur Arbeit.

    Suzuki Burgman 250, gut abgehangen. Allerdings braucht der eher bis 4l.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Moin,
    um den heftigen Spritpreisen zu begegnen, suche ich ein kleines Mopped für auf Arbeit und sonst so kleine "Dienstfahrten" in der Stadt. Arbeitsweg ist einfach 10km mit kurzer Autobahnetappe (muss!)
    etwas kaufen (auch wenns ein Innova ist) um zu sparen, kann nicht funktionnieren. Du mußt bei einem kleinen Moped mit 1500€ rechnen, um keinen Schrott zu kaufen und auch der Innova ist nicht umsonst. Braucht dann zwar nur ein Drittel Sprit, aber bis du den Einstandspreis reingeholt hast...hab ich schon durch, rechnet sich nicht.

  3. Registriert seit
    31.12.2011
    Beiträge
    199

    Standard

    #13
    wenn du was günstiges willst, kauf dir nen 125er viertakter, die sind sparsam und haltbar, allerdings auch ziemlich emotionslos. Schau mal nach ner suzuki gn125 oder ner honda ca125rebel. Alternativ ne mz rt125 - die kannst schon für unter 1000euro bekommen...
    ich selbst hab noch ne honda nsr 125 stehen (meine Freundin hat den großen Schein nicht). die macht dann schon etwas mehr spaß, verbraucht aber etwas über vier liter + zweitaktöl...

  4. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #14
    Moin,
    vielen Dank an alle für die guten Hinweise
    Honda Innova hab ich vorher ja noch nie gehört, aber in Thailand unter anderem Namen schon mal drauf gesessen
    2L/100km ist ein Wort und scheint ja unzerstörbar das Teil

    Schau ich mir mal näher an

    Viele Grüße, Grafenwalder

  5. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #15
    Noch eine interessante Alternative: Honda bestätigt CRF250L für Europa

    Alltags-Motorrad mit Offroad-Eigenschaften

    http://www.pressebox.de/pressemeldungen/honda-deutschland-gmbh/boxid/487505

  6. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    393

    Standard Sommer Diesel

    #16
    Rechnet sich zwar in der Anschaffung nicht, aber 2-2,5l/100km ist ok

    Hier geht's lang...

  7. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    556

    Standard

    #17
    ...hmmm...
    Aus genau diesem Grunde hatte ich die XT angeschafft.
    Rechnet sich aber nicht.
    Was in ein zweites Moped investiert wird an Unterhaltskosten kannst du an Sprit so per GS nicht vernichten.
    Ich habe auch 10km zur Arbeit pro Fahrt und ich fahre jetzt nachdem die XT verkauft wurde ein KTM E Trail... Bike...
    Ob sich das auf Dauer rechnet werden wir dann sehen...

  8. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #18
    Ich habe mir, zwar in erster Linie zum Spass, eine '93iger KLX250 gekauft, nutze sie aber auch für den Weg zur Arbeit. Geht in der Stadt ganz gut und braucht nur die Hälfte an Sprit wie die Q. Versicherung <40€/Jahr Steuer <30€. Rechnen darf man da nicht. Das ist praktizierter Umweltschutz Der pure Benzinsparer

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.019

    Standard

    #19
    Ich mache meine Autoersatzfahrten (heute mal wieder 40 km einfache Strecke) alle mit meiner Honda Innova, denn die Q kostet pro km locker das 5-fache von der kleinen Honda!
    Zudem hätte ich Bendeken, ob die Q dass so verschleißarm wegsteckt wie die Honda.

    Um auf der Autobahn rechts mitzuschwimmen, reicht es allemal und im Konvoi mit den dicken Brummern liegt der Spritverbrauch näher bei einem Liter als bei zweien.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12