Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 73

Pferdefleischgerichte für Bedürftige!

Erstellt von MARKUS99, 22.02.2013, 10:08 Uhr · 72 Antworten · 4.190 Aufrufe

  1. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Pferdefleischgerichte für Bedürftige!

    #61
    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Was erwartest Du von Politikern? Das das Fähnchen im Wind funktioniert, sieht man doch gerade in Italy.
    Und zudem noch von einer Grünen. Von der Seite kommt doch nun wirklich nie Sinnvolles.

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.186

    Standard

    #62
    Irgendwie ist jetzt lange genug auf dem Thema herumgeritten worden, kann irgendwer auf was anderes umsatteln?

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #63
    Genau, Themawechsel.
    Ich sehe vor meinem geistigen Auge nur noch lange Gesichter.

    Hat jemand von euch schon mal ein Pferd vor der Apotheke Lasagne kotzen sehen?

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.186

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Genau, Themawechsel.
    Ich sehe vor meinem geistigen Auge nur noch lange Gesichter.

    Hat jemand von euch schon mal ein Pferd vor der Apotheke Lasagne kotzen sehen?
    Leider nein, aber ich kann mit einem Wal dagegen halten.
    Wobei, eigentlich kotzt DER ja nicht....
    wal-anlocken.jpg

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #65
    Stimmt, der mit der orangen Mähne lässt sich nur noch mal das Thema Lasagne und Ferdifleisch durch den Kopf gehen.

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.275

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Den Herstellern noch ein paar Mio. € Strafe drauf und gut!
    Hi
    der war gut, die bekommen ein Bussgeld als Strafe.
    Ist wie im Strassenverkehr , Bussgel zahlt mn aus der Börse.
    Gruß

  7. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    325

    Standard

    #67
    Das Problem ist bei der Vergabe an Bedürftige: Die Produkthaftung der Hersteller. Sobald ein Bedürftiger im Krankenhaus landet, weil er gegen Zossenfleisch allergisch ist und das nicht auf dem Produkt deklariert war, ist die Hölle los. Um deklarieren ist zu teuer, also wird lieber alles vernichtet. Dazu kommt, dass wohl noch keiner weiss, ob für uns gefährliche Medikamentenrückstände enthalten sind (uns Raucher ist diese Info besonders wichtig - könnte ja lebensgefährlich sein :-) ).

  8. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.186

    Standard

    #68
    Breaking News!!

    Dort also auch......

    pferde.jpg

  9. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #69
    ....Vorsicht, Lasagne kann auch Schimmel enthalten!!

  10. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #70
    Ich denke es wird um die Etiketten zu viel Wirbel gemacht. Leider ist es aber so das man der Lebensmittelindustrie nicht wirklich trauen kann und solche Geschichten bestätigen alle Befürchtungen. Wo Geld verdient wir gibt es anscheinend auch immer ein paar Betrüger. Ich kaufe Rohprodukte und koche selbst, der Metzger ist ein Klassenkamerad und hat mein Vetrauen und ich glaube ihm wenn er sagt das sein Fleisch OK. ist! Wenn ich mal Lust auf ein Abenteuer habe geh ich zum B K oder Mc D !


 
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe für bedürftige Kinder
    Von beak im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 10:31