Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Piaggio/Aprilia in Schräglage ?

Erstellt von yamraptor, 15.10.2013, 11:26 Uhr · 17 Antworten · 2.265 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard Piaggio/Aprilia in Schräglage ?

    #1
    Aprilia macht wohl bis Dezember die Produktion dicht. Wenn das man nicht das aus für die Marke ist.Piaggio scheint es ebenfalls insgesamt nicht besser zu gehen.

    http://www.la....one.it/pontedera/cr...-ottobre.shtml
    Computer-Übersezung: " Pontedera, 3. Oktober 2013 - wahrscheinlich bis zum 18. Oktober vertagt, ursprünglich angekündigt für kommenden Montag mit dem Präsidenten Roberto Colaninno welche sollten die Gewerkschaften, nationale und lokale Regierungen, einschließlich die von Aprilia und Guzzi, treffen, um eine Bestandsaufnahme der Situation zu nehmen und Pläne der Piaggio-Gruppe. Unterdessen wurde bekannt, gestern das Programm der Arbeit, und zwangsläufig zu Produktionsausfällen, für Oktober geplant. Der erste des Wintersemesters und immer das schwierigste in Bezug auf die Produktion und noch mehr in das Gesicht der Krise, die weiterhin und in mancher Hinsicht ernst geworden, auch in der Zweirad-Sektor in Italien und Europa ...

    Soup :: Struggling Aprilia Putting Factory Workers On Furlough :: 10-14-2013

    Europäischen Medien berichtet einer der Gründe, Gigi Dall'Igna letzte Woche beschlossen , seinen Job als Aprilia Racing Chef um eine ähnliche Rolle bei Ducati Corse verlassen war Aprilia Muttergesellschaft Piaggio zögert, einen Schritt zu finanzieren aus Claiming Rules Teams Fahrräder , um die ordnungsgemäße Fabrik Prototyp Maschinen für Aprilia in der MotoGP .

    Und jetzt wissen wir, warum Piaggio nicht wollte, um seine Brieftasche zu öffnen: Die Zeiten sind eng für das Unternehmen , insbesondere Aprilia.

    Aprilia hat die Produktion für den Rest Oktober in einem Werk in Scorze , Italien, in der Nähe von Venedig , Putting 360 Arbeitnehmer auf Urlaub für die nächsten zwei Wochen . Der Hersteller Umsatz wurden von der rückständigen europäischen Wirtschaft geplagt und auch durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer verletzt . Vorschläge gemacht worden , dass die Arbeit kann bis zum Anschlag - Schluck - Ende Dezember .

    Die venezianische Zeitung La Nuova berichtet Aprilia hat gerade 3.498 Fahrräder verkauft in diesem Jahr - es ist ungewiss, ob die Zahlen für Italien oder der Welt sind, oder wenn sie enthalten Roller oder Verkäufe von den anderen Marken, die Piaggio besitzt zusammen mit Aprilia. Wenn sachliche, setzen diese armselige Umsatzzahlen Aprilia auf dem 11. Platz in Umsatz unter den Herstellern .

    Schwindende Einnahmen könnte eine Trickle-down- Effekt auf alle Bereiche der Aprilia Racing haben , sowohl in der MotoGP und Superbike-WM

    Schade schade, Aprilia hat mich immer begeistert und die RSV4 ist ein Hammer Bike geworden genauso wie die Tuono V4. Nur die Blamage bei der Präsentation der RSV4 und die Tatsache solche Bikes ohne ABS von Anfang an zu bringen waren dann wohl doch extrem falsch, zumal BMW dies gleich mit an Bord hatte. Bin mal gespannt was daraus werden wird..

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #2
    Als ehemaliger Fahrer einer Pegaso darf ich folgende Frage stellen: braucht die Motorradwelt Aprilia heute noch? Meine Antwort ist nein. Es gibt dort nichts mehr, was es nicht auch bei anderen Herstellern zu kaufen gibt. Und dies in besserer Qualität oder zum besseren Preis. Die haben in den letzten Jahren schlicht geschlafen und werden jetzt vom Markt aussortiert. Das gibt es übrigens auch in D. Stichwort "Opel". Also kein Grund, in Trauer zu verfallen.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #3
    Wer von uns wurde von seinem Arbeitgeber nicht schon mal "in Urlaub" geschickt und danach gings wieder aufwärts.
    Ich würde sowas nicht überbewerten.

    In meiner Firma wird so stark Kundenorientiert produziert dass manche Abteilungen an einem Tag Überstunden machen und am nächsten Tag Mittag nach Hause gehen.

    Ganz nach dem Gundsatz: Totgesagte leben länger!

  4. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Es gibt dort nichts mehr, was es nicht auch bei anderen Herstellern zu kaufen gibt. Und dies in besserer Qualität oder zum besseren Preis.
    Was waere denn die Alternative zu Moto Guzzi, die ja zur Piaggio Gruppe gehoeren?

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Als ehemaliger Fahrer einer Pegaso darf ich folgende Frage stellen: braucht die Motorradwelt Aprilia heute noch? Meine Antwort ist nein. Es gibt dort nichts mehr, was es nicht auch bei anderen Herstellern zu kaufen gibt. Und dies in besserer Qualität oder zum besseren Preis. Die haben in den letzten Jahren schlicht geschlafen und werden jetzt vom Markt aussortiert. Das gibt es übrigens auch in D. Stichwort "Opel". Also kein Grund, in Trauer zu verfallen.
    CU
    Jonni
    Also, da bin ich anderer Meinung.

    Tuono und RSV4 sag ich da bloss.

    Einzigartige Bikes, vor allem die Tuono.

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Also, da bin ich anderer Meinung.

    Tuono und RSV4 sag ich da bloss.

    Einzigartige Bikes, vor allem die Tuono.
    die besten bikes sind jene, die in ausreichender stückzahl verkauft werden, sonst gibt es den hersteller nicht mehr...
    die italiener kaufen schon seit vielen jahren vermehrt japan-roller. wer einmal z.b. durch livorno kreuz und quer gefahren ist,
    kann es bestätigen.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #7
    Mercato: - 21,9% nel 2012 rispetto al 2011 - Motociclismo

    So schlecht ist es nun auch wieder nicht um die Italiener bestellt...

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #8
    meiner Erfahrung aus Süditalien im September.....mehr als die Hälfte aller Roller, aller Hubraumklasse sind von Piaggio/Vespa, die Beverlymodelle verkaufen sich wie geschnitten Brot.

  9. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Also, da bin ich anderer Meinung.

    Tuono und RSV4 sag ich da bloss.

    Einzigartige Bikes, vor allem die Tuono.
    So sehe ich das auch und viele sehen die RSV4 derzeit als bestes Bike an. Aber nur leider kauft die keiner.......
    Ich für meinen Teil fände es mehr als schade wenn es die weg haut.

  10. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    meiner Erfahrung aus Süditalien im September.....mehr als die Hälfte aller Roller, aller Hubraumklasse sind von Piaggio/Vespa, die Beverlymodelle verkaufen sich wie geschnitten Brot.
    das ist nicht nur in italien so ... hier kommen gefühlt 7 von 10 aus der piaggio gruppe ... hauptsächlich vespas aber auch einiges im mordenen design.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aprilia SR 50 er Roller
    Von 2VRainer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 20:38
  2. Biete Sonstiges Piaggio Sfera 80
    Von mulicard im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 12:21
  3. Biete Sonstiges Piaggio für die Tochter/den Sohn
    Von Lugo66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 20:15
  4. Aprilia Pegaso
    Von Silberkuh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2008, 09:51
  5. Aprilia SMV 750 Dorsoduro
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 11:46