Seite 1 von 34 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 332

PKW Maut für alle Strassen

Erstellt von juekl, 07.07.2014, 07:38 Uhr · 331 Antworten · 24.265 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.274

    Standard PKW Maut für alle Strassen

    #1
    Hallo
    das ist ja für die motorisierten Fahrer praktisch ein Eintrittsgeld für Deutschland.
    Wenn die Anderen dann damit nachziehen und man in die Seealpen will muß man
    noch 3 mal Eintrittsgeld bezahlen, Schweiz, Italien, Frankreich.
    Monaco und Lichtenstein wird aber umfahren.
    Tolle Zukunft in Europa.
    Gruß

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #2
    Wenn es für alle Strassen und nicht nur auf Autobahnen gelten soll ist es einfach ne neue Steuer. Wie man die allerdings mit den 0.- Euro KFZ Steuern einer 20 Jahre alten 125er ohne Kat verrechnen soll, ohne dass es zu der von der Politik ausgeschlossenen Mehrbelastung der Bürger kommt, bin ich mal gespannt...

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #3
    Und so kompliziert und überzogen differenziert, wie man das typisch deutsch wieder plant, werden nachher bestimmt netto 3,50 Euro für die Staatskasse bleiben.

  4. Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    375

    Standard

    #4
    In ganz Europa ist die Umsetzung der Mauteintreibung kein Problem.
    Ausser in Deutschland.
    KFZ-Steuer abschaffen und 'ne Vignette gekauft ist so einfach.
    Für die Politiker in Berlin warscheinlich zu einfach. Es soll ja keiner mehr bezahlen als bis jetzt.

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #5
    Kein Bundesbürger soll durch die Maut eine Mehrbelastung erfahren. Dann bin ich ja sehr gespannt, wie Dobrint das beim Golf meiner Frau hinbekommen will. Sie zahlt im Jahr für ihren TSI EUR 26,-- Kfz-Steuer.

    CU
    Jonni

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Kein Bundesbürger soll durch die Maut eine Mehrbelastung erfahren. Dann bin ich ja sehr gespannt, wie Dobrint das beim Golf meiner Frau hinbekommen will. Sie zahlt im Jahr für ihren TSI EUR 26,-- Kfz-Steuer.

    CU
    Jonni
    Wahrscheinlich muss man am Mautschalter dann den Kfz-Steuerbescheid vorlegen

  7. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #7
    Man muß gar nicht vorlegen.

    Die Jahresvignette soll sich an den Schadstoffklassen (~aktuelle KFZ Steuer) orientieren.
    Für einen Golf TSI müßte also eine jährliche Vignette für 26 Euro gekauft werden.
    Und zu allem (Service-) Überfluss wird diese (jahres-) Vignette künftig auch noch zugeschickt.
    10 Tage sollen übrigens 10 Euro, 2 Monate 20 Euro kosten und können bei Bedarf überall gekauft werden.
    Eine sehr pragmatische Lösung wie ich finde, die zudem versucht, den EU Erfordernissen gerecht zu werden.

    Typisch deutsch ist allenfalls mal wieder die besserwisserische Diskussion von Leuten, die nirgends in Verantwortung stehen und immer vorschnell was zu mäkeln haben.
    Wer ab und an Entscheidungen zu treffen und zu verantworten hat, weiss, wie schnell solche Schlaumeier stets aus der Deckung kommen. Alternative, praktizierbare Vorschläge habe ich übrigens auch in diesem Beitrag noch nicht gelesen.

  8. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Alternative, praktizierbare Vorschläge habe ich übrigens auch in diesem Beitrag noch nicht gelesen.
    Alternative, praktizierbare Vorschläge gibt es in fast allen Länderun um uns herum. Die Maut ist in Deutschland nur durchgekommen, weil man den immernoch tief verwurzelten Ausländerhass der Wähler als Argument genommen hat. Die Ausländer sollen zahlen, die deutschen Bürger nicht mehr belastet werden. Eine konsequente Lösung währe hier nur eine Jahresvignette wie in der Schweiz. Über eine Tagesvignette lachen die "Ausländer" nur. Das führt so nicht zu den erwünschten Mehreinnahmen in milliardenhöhe.

    Letztendlich sind wie immer diejenigen die dummen, die letztens CDU gewählt haben und nun selber zur Kasse gebeten werden. Nicht nur bei den oben genannten Fällen wird es mit grosser Wahrscheinlichkeit eine deutliche Mehrbelastung der deutschen Bürger bzw eine neue Steuer durch die Hintertüre geben. Ehrliche Alternative: Vignette für die Autobahn, Bundesstrassen frei, bisherige KFZ Steuern beibehalten und dann nochmal den Bürger wählen lassen. Aber der Begriff Ehrlichkeit ist in "Verantwortungsvollen" Positionen leider meist unbekannt...

  9. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Alternative, praktizierbare Vorschläge gibt es in fast allen Länderun um uns herum.
    Herrlich konkret.
    Zudem alle Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag berücksichtigt.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Herrlich konkret.
    Zudem alle Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag berücksichtigt.
    Der wurde aber eher zum Thema Ausländermaut so gefasst, dass sie möglichst gar nicht umgesetzt werden kann. Und wenn man es doch versucht, kommt eben so ein Ungetüm heraus, was die meisten Bruttoeinnahmen gleich wieder auffrist.


 
Seite 1 von 34 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 18:44
  2. PKW-Anhänger für Motorräder
    Von Charls22 im Forum Zubehör
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 17:31
  3. PKW-Anhänger für Motorräder
    Von Charls22 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.03.2007, 14:21
  4. diagnose tool für alle gs modelle!
    Von casi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.12.2006, 10:12
  5. Eine für Alles...
    Von xfranz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 21:14