Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 71

Pol(lack)en klauten unsere YAMAHA XT 660 TENERE :-( ...direkt vom Hof !

Erstellt von gstreiberstgt, 26.05.2013, 11:49 Uhr · 70 Antworten · 8.096 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von QMiles Beitrag anzeigen
    1+
    Das unterschreib ich sofort!
    Gewisse leute,mit krimineller energie lauern überall und sind in allen nationalitãten vertreten.und dann kommen ganz schnell,die paar ehrlichen in verruf!haste überall auf der welt.nur leider sehr oft,werden wir deutsche...als wohlhabend und aus einem schlaraffenland kommend betitelt!hab ich selbst schon öfter's zu hören bekommen.
    Ich sage nur dazu:das ärgert mich oft,diese krumme einstellung!

    Angenehmen wochenstart @lll und ich werde weiter berichten!

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Man, ja es ist absolut übel, aber der Anteil an Kriminellen dürfte in jeder Nationalität etwa gleich sein. Wenn es nun den Polen viel besser ging als uns, würden sich die deutschen Kriminellen auf den Weg nach Polen machen. Und die wären nicht weniger dreist..
    Kriminalstatistik 2011:

    "Fest steht auch: Noch nie wurden hierzulande so viele Autos von ausländischen Tatverdächtigen geklaut wie im Jahr 2011. Fast ein Drittel der bundesweit ermittelten Täter (31,4 Prozent) kamen von jenseits der deutschen Grenzen. 1990, im Jahr der deutschen Einheit, waren es gerade einmal 16 Prozent und 2008, im Jahr nach dem Wegfall der Grenzkontrollen zu Polen und Tschechien, 22,9 Prozent ermittelte ausländische Diebe."

    und weiter:

    "Die Studie belegt: Gemessen an der Anzahl der angemeldeten Fahrzeuge und der bei der Polizei eingegangenen Diebstahlmeldungen, ist Frankfurt/Oder die Autodiebstahlhochburg in Deutschland. In der direkt an der polnischen Grenze gelegenen Stadt verschwanden im Jahr 2011, statistisch betrachtet, 781 Wagen je 100.000 zugelassene Fahrzeuge. Damit liegt die Stadt um 562 Prozent über dem Bundesdurchschnitt. Auch Platz zwei geht an eine Stadt mit einem Grenzfluss nach Polen: Görlitz. In der schmucken Stadt in der Oberlausitz verschwanden zwar "nur" 161 Autos, doch mit einer Quote von 635 gestohlenen zu 100.000 zugelassenen Wagen und 437 Prozent über dem Studiendurchschnitt, liegt sie mit Abstand vor Berlin auf Platz drei"

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    Hallo Zörni leider ist es so das in 95% aller Diebstähle die Polizei lediglich zu auf Aufnahme des Tatbestandes dient. Die Aufklärungsquote bewegt sich um 5 bis max 10%
    Auch hier bischen Statistik

    "Fest steht: Diebstahlhochburgen haben auch die schlechtesten Aufklärungsquoten. Obwohl der Bundesdurchschnitt nur bei 32,2 Prozent liegt, geht es noch bescheidener. Unrühmlicher Spitzenreiter ist Hamburg mit nur 8,3 Prozent Aufklärungsquote. Hier brauchen sich die Opfer keine Gedanken zu machen, dass ihr Auto jemals wiedergefunden wird. Ähnlich düster: Berlin (11,7 Prozent) und Brandenburg (17,3 Prozent). Glücklich schätzen können sich dagegen Auto-Besitzer mal wieder im Süden und Westen der Republik. So gelten Bayern, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg in der Studie nicht nur als "sicher", sondern trumpfen auch mit Aufklärungsquoten von 51,2 bis 60,5 Prozent auf."

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    Wow, dass "so alte" Mopeds noch geklaut werden, habe ich nie für möglich gehalten. Ich dachte immer, die holen sich nur neue.
    die holen sich alles.... meines war 2 jahre alt, das von einem bekannten 11,5 jahre alt...

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    die holen sich alles.... meines war 2 jahre alt, das von einem bekannten 11,5 jahre alt...
    die holen alles, was beauftragt wird. Gibt es in Deutschland bei den ganzen GS-Fahrern eine hohe Nachfrage nach bestimmten Gebrauchtteilen, dann werden diese eben verstärkt beschafft. Das sollte man sich evtl. einmal überlegen, wenn man gebrauchte Teile erwirbt, auf den Bäumen wachsen die nämlich nicht. Erst die Nachfrage schafft diese Art der Kriminalität

  5. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    Das sollte man sich evtl. einmal überlegen, wenn man gebrauchte Teile erwirbt, auf den Bäumen wachsen die nämlich nicht. Erst die Nachfrage schafft diese Art der Kriminalität
    Grundsätzlich finde ich, dass hier die Schuld ausnahmsweise mal nicht beim Käufer zu suchen ist. Wenn ich in der Bucht nach gebrauchten Teilen suche, fündig werde und für einen vernünftigen Preis kaufe, kann ich nicht davon ausgehen, dass das gestohlen sein könnte. Wenn man das immer zugrunde legt, darf man gar nichts Gebrauchtes mehr kaufen.
    Allerdings fürchte ich, dass du recht hast: eine gestohlene nigelnagelneue Maschine an den Mann zu bringen dürfte weitaus schwieriger sein, als einen gestohlene nigelnagelneue Maschine in Teilen zu Geld zu machen.

    Dass bei dem Gedanken, jemanden - egal welcher Nationalität - beim Klauen auf seinem Grundstück zu erwischen, der Gaul durchgeht, war zu erwarten. Die obligatorische pol. korrekte Empörung natürlich auch.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #36
    Mir wurden in den letzten 5 Jahren 3 Navis aus dem Auto geklaut. O-Ton des Polizisten der SoKo Marder: 90% der Navis bei ebay sind gestohlen

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    die holen alles, was beauftragt wird. Gibt es in Deutschland bei den ganzen GS-Fahrern eine hohe Nachfrage nach bestimmten Gebrauchtteilen, dann werden diese eben verstärkt beschafft. Das sollte man sich evtl. einmal überlegen, wenn man gebrauchte Teile erwirbt, auf den Bäumen wachsen die nämlich nicht. Erst die Nachfrage schafft diese Art der Kriminalität
    ok, d.h. die deutschen sind schuld, dass mein moped in österreich geklaut wurde....

  8. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.544

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Man, ja es ist absolut übel, aber der Anteil an Kriminellen dürfte in jeder Nationalität etwa gleich sein. Wenn es nun den Polen viel besser ging als uns, würden sich die deutschen Kriminellen auf den Weg nach Polen machen. Und die wären nicht weniger dreist.

    Das sind Auftragsdiebstähle.

    Meiner Frau haben sie den SLK (da war er 2 Wochen alt) aufgemacht und das Command-System geklaut, samt Innenleben des Lenkrades. Sauber mit dem sogenannten "Polenschlüssel" der nun gar nichts mit Polen zu tun hat, aufgemacht, sauber abgestöpselt, nicht beschädigt, sogar der CD-Wechsler war noch drin. Ein anderer SLK, älteres Baujahr hier in der Straße ist nicht mal angeguckt worden.

    Die Polen haben übrings das selbe Problem mit den Ukrainern und Weissrussen, die Österreicher mit den Rumänen, etc.

    Also hoffen wir das O.P.A. heil nach hause kommt.

    Nachtrag:
    Die Polen, die ich kenne sind ehrliche und freundliche Leute, die sich den Axxxx abschuften, meist für kleines Geld und die ihre kriminellen Landsleute genauso verfluchen, weil es auch auf sie zurückfällt.

  9. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    #39
    Die Vorurteile sind da und manche Leute lassen sich auch nicht eines Besseren belehren. Nun gut soll jeder denken und machen was er will .
    Aber wenn man der Meinung ist, dass alle Polen, Rumänen u.s.w klauen, darf man sich auch nicht über Leute aufregen, welche der Meinung sind, alle Motorradfahrer sind kriminell.

  10. ThH
    Registriert seit
    27.01.2012
    Beiträge
    29

    Standard

    #40
    Ein Dank an die Politiker ....

    - Personenfreizügigkeit
    - Schengen
    - offene Grenzen
    - usw ....

    Bei uns kürzlich ....
    - Die Feststellung, dass es im Knast gar nicht so übel ist - gar besser als bei denen zuhause ?!!!!
    - unsere Gefängnisse aus allen Nähten platzen
    - wurde einmal mehr die Ausschaffung von ultra - linken kritisiert ...
    - sich Leute wundern weshalb sie (bloss) wegen dem Namen (zb. xxxxIC) keinen Job oder keine Wohnung finden
    - ...

    Klar es gibt auch ehrliche, gut arbeitende und integrierte Personen aus diesen Regionen. Leider aber schaffen es einige davon
    den Ruf Ihrer Landsleute derart zu ruinieren das keine Toleranz mehr da ist. (Vergleichbar mit den "Motorradhassern")
    Ja uns im "alten Europa" oder "Westen" oder wie auch immer geht es gut. Ich verstehe, dass diese gerne ein Stück vom Kuchen
    haben möchten - das dürfen sie auch WENN ... Integration erfolgt, inkl. Sprache und Kultur ! Respekt und Anstand gewahrt wird
    halt einfach die Grundregeln einer Gesellschaft.

    Ansonsten werden die Grenzen früher oder später auf Druck wieder zugemacht, die Toleranz bleibt auf der Strecke und vorbei ist es mit dem Frieden.
    In diesem Sinne ... ich wohne auf dem Land, meine Kuh steht inmitten von "Artgenossen" ... aber auch hier muss man wachsam sein.
    Es gibt die Tendenz zu Bürgerwehren / Patrouillen, Sicherheitsdiensten usw. - mich erschreckt und befremdet dies aber sehr.

    Ich freue mich für Dich und Deinen OPA :-)


 
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Yamaha XT 600 Z (Tenere, Typ 3AJ)
    Von Buggyboy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 22:09
  2. Wintermopped Yamaha XTZ 660 Ténéré
    Von topgun im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 08:48
  3. Yamaha XT1200Z Super Ténéré
    Von Zeebulon im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 13:19
  4. Yamaha Xtz 660 Tenere
    Von joschbob im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 08:24
  5. Yamaha XT1000 Super Ténéré
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.10.2004, 10:33