Seite 20 von 45 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 441

Polizei beschlagnahmt am Kesselberg Motorräder von Rasern

Erstellt von 084ergolding, 29.08.2007, 12:16 Uhr · 440 Antworten · 41.592 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    lieber Geronimo,
    gib es doch auf, hier tummeln sich einfach zuviele die wahnsinnig GEIL drauf sind, andern die sittliche Reife für irgendwas abzusprechen.

    ich hab es auch schon versucht. Strafen die das Gesetz nicht vorsieht, haben auf der Straße nix verloren.

    Nochmal für alle "Hängt sie höher"-Befürworter.
    Der Bußgeldkatalog ist je nach Schwere der Verfehlung gestaffelt, sieht steigende Geldbußen vor, längeres Fahrverbot und mehr Punkte vor.
    Je nach Uneinsichtigkeit ist evtl. noch die Vorladung zum Verkehrsunterricht vorgesehen.
    Das ist ausreichend.

    Und bis auf EINEN waren alle, denen das Motorrad sichergestellt wurde, Ersttäter!!
    (und jetzt komme mir keiner mit, die wurden nur noch nicht erwischt. Beweise sind gefragt)

    Markus

  2. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    Zitat Zitat von beak
    FAHRT ALLE IM GRÜNEN BEREICH, DANN WERDET IHR AUCH EUREN LAPPEN UND EUER MOPED NICHT ABGEBEN MÜSSEN!
    Schon dees öfteren habe ich mich dabei ertappt, daß ich nach dem Gefühl und der Geräuschkulisse des Motors eigentlich langsam genug in eine Ortschaft hineingerollt wäre.
    Erst der Blick auf den Tacho belehrte mich, daß ich trotzdem noch zu schnell war, viel zu schnell für die geforderten 50 kmh.

    Gottseidank ist das den Selbstgerechten noch nie passiert.


    ODRRRR?

    Und wenns Euch passiert, gebt Ihr den Lappen freiwillig ab?
    Oder gilt der Ratschlag mit dem grünen Bereich nur für die Anderen?

    Ich bin schon im Rentenalter und fahr nie absichtlich zu schnell, aber wenn ich mir vorstelle, eine Ausfahrt mitzumachen, bei der für mich nie nie nie ein Strafmandat möglich wäre, dann..
    dann..
    dann.. bleib ich lieber zu Hause.
    Probierts mal aus: Nicht zu Hause einmal ums Haus, sondern vielleicht ein Südtirolurlaub? Von zwei Wochen, mit Dolomiten? Ohne eine einzige Übertretung?

    Dazu ist das ganze Abkassiernetz zu eng geknüpft.

  3. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    Zitat Zitat von Geronimo
    Entweder willst du nicht verstehen warum es mir geht oder du kannst es nicht. Im Bussgeldkatalog steht klipp und klar das bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 41 km/h 100 Euro Geldstrafe und 1 Monar Fahrverbot drohen. Da steht absolut nichts von Fahrzeugbeschlagnahmung oder ähnlichen drakonische Massnahmen.

    Ich suche weder einen Ausweg oder ähnliches für zu schnelles fahren, es geht hier schlicht und ergreifend um die Strafen die am Kesselberg verhängt wurden. Das sind Massnahmen die sich keiner mit PKWs erlauben würde, aber mit uns kann man es machen. Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt....

    komm mal runter ...
    und häng die nase nicht so weit aus dem fenster ...
    das was da passiert ist ...
    ist bayrisches landesgesetz ...
    b a y r i s c hes ...
    l a n d e s g e s e t z ...
    wer lesen kann ist klar im vorteil ...
    schönen tag noch ...
    manfred

  4. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    Zitat Zitat von beak
    Hi,

    ich weiß nicht, wie es Euch "Normalos" geht. Aber mit geht die Diskutiererei wegen "Beschlagnahmung von Motorrädern" usw. schon auf den Keks. Ich denke, wenn jeder vernünftig mit seinem Fahrzeug gelernt hätte umzugehen, dann wären bei weitem nicht so viele Geschwindigkeitsbeschränkungen und somit auch keine Kontrollen und evtl. darauf folgende Strafen erforderlich. So weit ich das verstanden habe, ist es hier in Bayern rechtens, zu Beschlagnahmen, wenn´s nötig ist. Prügelstrafe ist ja verboten.

    Mein Rat an die, die sich nicht damit abfinden können, dass grobe Geschwindigkeitsüberschreitungen auch drastische Strafen mit sich bringen (bei alkoholisierten Fahrern wird da logischerweise auch nicht diskutiert): FAHRT ALLE IM GRÜNEN BEREICH, DANN WERDET IHR AUCH EUREN LAPPEN UND EUER MOPED NICHT ABGEBEN MÜSSEN!

    LG

    Gabi
    hallo liebe gabi ...
    bitte wo darf ich unterschreiben ...
    liebe grüsse manfred

  5. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Wienerwilhelm
    Schon dees öfteren habe ich mich dabei ertappt, daß ich nach dem Gefühl und der Geräuschkulisse des Motors eigentlich langsam genug in eine Ortschaft hineingerollt wäre.
    Erst der Blick auf den Tacho belehrte mich, daß ich trotzdem noch zu schnell war, viel zu schnell für die geforderten 50 kmh.

    Gottseidank ist das den Selbstgerechten noch nie passiert.


    ODRRRR?

    Und wenns Euch passiert, gebt Ihr den Lappen freiwillig ab?
    Oder gilt der Ratschlag mit dem grünen Bereich nur für die Anderen?

    Ich bin schon im Rentenalter und fahr nie absichtlich zu schnell, aber wenn ich mir vorstelle, eine Ausfahrt mitzumachen, bei der für mich nie nie nie ein Strafmandat möglich wäre, dann..
    dann..
    dann.. bleib ich lieber zu Hause.
    Probierts mal aus: Nicht zu Hause einmal ums Haus, sondern vielleicht ein Südtirolurlaub? Von zwei Wochen, mit Dolomiten? Ohne eine einzige Übertretung?

    Dazu ist das ganze Abkassiernetz zu eng geknüpft.
    Hi,

    es geht doch hier gar nicht mehr um 5 - 10 km/h zu schnell. Außerdem ich kenne mein Moped und hab ein Gefühl dafür entwickelt, wie schnell ich fahre. Es geht um die Leute, die sich auf´s Moped, Auto oder was auch immer setzen und das Hirn ausschalten.

    Ich war vor kurzem in Südtirol. Na gut, dann bin ich halt die Brenner Bundesstraße mit 50 gefahren, auch wenn´s langweilig war (ich hab erst einmal gezahlt, wegen zu schnellem Fahren, das war mir persönlich eine Lehre). Aber genau den Leuten, die es halt übertreiben müssen, haben wir doch das zu verdanken, dass immer mehr Geschwindigkeitsbegrenzungen eingesetzt werden um solchen Fahrern Herr zu werden. Es gibt immer weniger Menschen, habe ich den Eindruck, die einen Fehler zugeben können und die sich beherrschen können. Die sollten die 4 Wochen, die sie zu Fuß gehen, einen Yoga-Kurs besuchen. Vielleicht klappts dann mit der Selbstbeherrschung.

    Gabi

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    Hallo LAusbub
    du scheinst ja rechtlich sehr bewandert zu sein.
    Das mit der Sicherstellung steht im Polizeiaufgabengesetz.
    Aber da steht nix von zu schnellen Motorrädern drin die sichergestllt werden müssen, sondern das wird von der Polizei in dem Fall so ausgelegt!
    und wie alles das auslegbar ist, muß die Verhältnismäßigkeit gewahrt bleiben.

    Wenn jetzt die Sicherstellung durch die dadurch entstehenden Kosten (100 Euro Geldbuße fürs zu schnelle Fahren und 200 Euro Abschleppkosten z.b.) erkennbar im Mißverhältnis steht (und das tut sie) dann ist sie meines Erachtens unrechtmäßig.
    Das Verwaltungsgericht München wird das klären und wenn die Kläger Recht bekommen, dann werden die Kosten für die Sicherstellung/Abschleppung von der Staatskasse (unser aller Steuereinnahmen) getragen!

    Markus
    Übrigens: niemand redet hier das Rasen schön, das soll bestraft werden, aber bitte mit Blick in den Bußgeldkatalog und nicht mit Strafen hintenrum reingedrückt mit irgendwelchen schwindligen Begründungen

  7. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Ampertiger
    Hallo LAusbub
    du scheinst ja rechtlich sehr bewandert zu sein.
    Das mit der Sicherstellung steht im Polizeiaufgabengesetz.
    Aber da steht nix von zu schnellen Motorrädern drin die sichergestllt werden müssen, sondern das wird von der Polizei in dem Fall so ausgelegt!
    und wie alles das auslegbar ist, muß die Verhältnismäßigkeit gewahrt bleiben.

    Wenn jetzt die Sicherstellung durch die dadurch entstehenden Kosten (100 Euro Geldbuße fürs zu schnelle Fahren und 200 Euro Abschleppkosten z.b.) erkennbar im Mißverhältnis steht (und das tut sie) dann ist sie meines Erachtens unrechtmäßig.
    Das Verwaltungsgericht München wird das klären und wenn die Kläger Recht bekommen, dann werden die Kosten für die Sicherstellung/Abschleppung von der Staatskasse (unser aller Steuereinnahmen) getragen!

    Markus
    Übrigens: niemand redet hier das Rasen schön, das soll bestraft werden, aber bitte mit Blick in den Bußgeldkatalog und nicht mit Strafen hintenrum reingedrückt mit irgendwelchen schwindligen Begründungen
    Hi Markus,

    ich glaub, wenn es nach einigen bayerischen Politikern ginge, würde man die Todesstrafe für solche "Delikte" wieder einführen

    LG

    Gabi

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    Auja Gabi,
    das ist endlich mal ein konstruktiver Vorschlag...
    die Herren in Grün stehen mit Schrotflinte hinterm Gebüsch, daneben stehen die Unfehlbaren und bei "Daumen hoch" bleibt der Raser am Leben und bei "Daumen runter" wird in Easy-Rider Manier durchgeladen und die Strafe vollstreckt......

    So ist das Raserproblem nur noch ein temporäres....

    Markus

  9. Geronimo Gast

    Standard

    Zitat Zitat von LausbubNRW63
    komm mal runter ...
    und häng die nase nicht so weit aus dem fenster ...
    das was da passiert ist ...
    ist bayrisches landesgesetz ...
    b a y r i s c hes ...
    l a n d e s g e s e t z ...
    Wird das bei PKW's auch angewendet ?. Darf demnächst jeder der auf der Autobahn 40km/h zu schnell fährt auch mit Beschlagnahmung seines PKW's rechnen ? Klar, und der Mond ist aus grünem Käse...

    Ich hänge meine Nase nicht so weit aus dem Fenster, ich möchte nur gerne Gleichbehandlung ALLER Verkehrssünder.

    grüße,
    jürgen

  10. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    Zitat Zitat von Geronimo

    Verkehrssünder.

    grüße,
    jürgen
    Ein schönes, harmloses Wort für vorsätzliche Raserei. Erstaunlich wie penetrant hier Gesetzesübertretungen verteidigt werden.

    Diese Typen pochen nur auf Gesetze und Vorschriften wenn sie zu ihrem Vorteil gereichen.....

    Willy


 
Seite 20 von 45 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ex polizei r 65
    Von arbalo im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 01:23
  2. Streckensperrung Kesselberg - Kochel am See
    Von Karlson im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 21:56
  3. Kesselberg-Gaudi in der Mittagspause
    Von Brisch im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 21:31
  4. Polizei-Motorräder eingeschneit
    Von ThyFan im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 10:47
  5. "Rasern ihr Spielzeug wegnehmen"
    Von JOQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 10:54