Seite 30 von 45 ErsteErste ... 20282930313240 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 441

Polizei beschlagnahmt am Kesselberg Motorräder von Rasern

Erstellt von 084ergolding, 29.08.2007, 12:16 Uhr · 440 Antworten · 41.606 Aufrufe

  1. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ich hab schon bei Nasi Goreng meine Probleme
    Beim KuTu (Kinderturnen) bin ich noch besser!

    LG

    Gabi

  2. Registriert seit
    19.05.2006
    Beiträge
    31

    Standard Man, man, man


    Servus

    Ich würde gerne mal hinter Euch herfahren und wehe Ihr fahrt ein km/h zu schnell, dann melde ich Euch bei der Polizei. Man, man, man. Über was Ihr Euch aufregt. Es soll doch jeder das tun, was er für richtig hält. Richtet nicht über andere, packt Euch an der eigenen Nase. Aber es gibt keiner zu, das er schneller als erlaubt fährt. Ja nicht zugeben, das man selber Sch.... baut.
    Und zu Gabi. Ihr Frauen kapiert es ja eh nicht, warum wir Männer das brauchen.
    Grüße und habt Euch alle lieb

    Thomas

  3. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von thomasL Beitrag anzeigen
    Tja Gabi - selbst dran schuld. Ohne ein paar Kibotu Kenntnisse würde ich mich heutzutage auch nicht mehr rauswagen.

    Gruß
    Thomas
    Am Boden kann ich das noch viiiiiiiiiiel besser. Bloß, das kommt bei einer Auseinandersetzung nicht gut, wenn ich von Haus aus schon am Boden lieg Obwohl, dann kann mir nix passieren...

    LG

    Gabi

  4. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GS_Hoschi Beitrag anzeigen

    Servus

    Ich würde gerne mal hinter Euch herfahren und wehe Ihr fahrt ein km/h zu schnell, dann melde ich Euch bei der Polizei. Man, man, man. Über was Ihr Euch aufregt. Es soll doch jeder das tun, was er für richtig hält. Richtet nicht über andere, packt Euch an der eigenen Nase. Aber es gibt keiner zu, das er schneller als erlaubt fährt. Ja nicht zugeben, das man selber Sch.... baut.
    Und zu Gabi. Ihr Frauen kapiert es ja eh nicht, warum wir Männer das brauchen.
    Grüße und habt Euch alle lieb

    Thomas
    Die Diskussion hatten wir schon mal. Es geht nicht um ein "paar" km/h zu schnell (das muß wirklich jeder für sich entscheiden), es geht darum, wenn auf einer Strecke die auf 60 km/h begrenzt ist, ich da mit 120 "gemütlich" durch fahr und ich mich dann noch darüber aufreg, weil sie mich Trottel erwischt haben und ich noch dazu eine Strafe bekommen hab, mich auch dann noch heulend darüber beschwere... Entschuldigung, das kann doch nicht angehen...

    LG

    Gabi

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    In keinem andern Forum freut man sich so unverhohlen darüber, dass hier in Bayern mit einer Art "lex spezialis" Motorradfahrern ihr Fahrzeug weggenommen wird.
    Das hat wirklich was von einer "Hängt ihn höher" Mentalität.

    Es ist und bleibt ein Unding, dass man die geltende Gesetzeslage so verbiegt, dass einem wegen einer Ordnungswidrigkeit das Fahrzeug beschlagnahmt wird.
    Die Strafen für Raser sind da und sie sind hart.
    Geldstrafe und Fahrverbote. Das gilt für alle in Deutschland. Für den Brummifahrer wie für den Motorradfahrer.
    Solange ich keinen einzigen Fall kenne, in dem einem Autofahrer, wegen zu schnellem Fahren das Fzg weggenommen wurde, glaube ich nicht an die Rechtmäßigkeit solchen Handelns.(egal was das Verwaltungsgericht urteilt, das ist nicht letztinstanzlich)

    Ruft euch bitte eins in Erinnerung: In Deutschland wird man für die Folgen einer Tat bestraft und nicht für das was passieren könnte, wenn der schlimmste Fall eingetreten wäre.

    Mir mißfällt dieses moralinsaure "die bösen Raser sind an allem schuld"-Geweine.

    Und bevor ihr eure Tastatur wetzt:
    Ich plädiere ganz eindeutig für eine Bestrafung der Raser. Geldstrafen und Fahrverbote, die gibt es schon und die sind für alle gleich, unabhängig von der Fahrzeugart.
    und noch eins: bevor hier wieder nach lebenslänglichem FS-Entzug und tausenden Euros Strafe gerufen wird. Vorsicht mit solchen Forderungen, sie könnten, schneller als euch lieb ist, umgesetzt werden.
    Oder soll es hier werden wie in der Schweiz, wo kleinste Vergehen (wirklich Pippifax) zu drakonischen Strafen führen, die in keinem Verhältnis zur Tat stehen?

    Wenn hier nur derjenige schreiben dürfte, der noch nie im Straßenverkehr eine Vorschrift mißachtet hat, dann wäre dieser Fred genau einen einzigen Beitrag lang.

    Markus
    (der seine Strafen noch alle bezahlt hat)

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    durch fahr und ich mich dann noch darüber aufreg, weil sie mich Trottel erwischt haben und ich noch dazu eine Strafe bekommen hab, mich auch dann noch heulend darüber beschwere...
    i
    wer tut das Gabi? es geht schlicht und einfach um die Rechtmäßigkeit einer Maßnahme, die nur eine best. Fahrzeugart betrifft.
    Es gibt die Strafen bereits und die sind ausreichend! Geldstrafen, 1 oder 3 Monate Fahrverbot bis hin zum FS-Entzug.
    Es geht darum, dass Leute vom Sudelfeld aus 150 km mit dem Taxi heim müssen, weil sie zu schnell gefahren sind. Abschleppkosten bis zu 250 euro?Hallo?
    Wie schnell zu schnell ist, sagt ganz klar der Bußgeldkatalog und nicht Deine moralisch Entrüstung! alle paar Km/h gibts ne Verteuerung.
    Wenn einer meint zu schnell fahren zu müssen, dann muß er auch die Folgen tragen, aber nicht Folgen, die aus einer abartigen Rechtsverbiegung zustande kommen.

    Markus

  7. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    In keinem andern Forum freut man sich so unverhohlen darüber, dass hier in Bayern mit einer Art "lex spezialis" Motorradfahrern ihr Fahrzeug weggenommen wird.
    Das hat wirklich was von einer "Hängt ihn höher" Mentalität.

    Es ist und bleibt ein Unding, dass man die geltende Gesetzeslage so verbiegt, dass einem wegen einer Ordnungswidrigkeit das Fahrzeug beschlagnahmt wird.
    Die Strafen für Raser sind da und sie sind hart.
    Geldstrafe und Fahrverbote. Das gilt für alle in Deutschland. Für den Brummifahrer wie für den Motorradfahrer.
    Solange ich keinen einzigen Fall kenne, in dem einem Autofahrer, wegen zu schnellem Fahren das Fzg weggenommen wurde, glaube ich nicht an die Rechtmäßigkeit solchen Handelns.(egal was das Verwaltungsgericht urteilt, das ist nicht letztinstanzlich)

    Ruft euch bitte eins in Erinnerung: In Deutschland wird man für die Folgen einer Tat bestraft und nicht für das was passieren könnte, wenn der schlimmste Fall eingetreten wäre.

    Mir mißfällt dieses moralinsaure "die bösen Raser sind an allem schuld"-Geweine.

    Und bevor ihr eure Tastatur wetzt:
    Ich plädiere ganz eindeutig für eine Bestrafung der Raser. Geldstrafen und Fahrverbote, die gibt es schon und die sind für alle gleich, unabhängig von der Fahrzeugart.
    und noch eins: bevor hier wieder nach lebenslänglichem FS-Entzug und tausenden Euros Strafe gerufen wird. Vorsicht mit solchen Forderungen, sie könnten, schneller als euch lieb ist, umgesetzt werden.
    Oder soll es hier werden wie in der Schweiz, wo kleinste Vergehen (wirklich Pippifax) zu drakonischen Strafen führen, die in keinem Verhältnis zur Tat stehen?

    Wenn hier nur derjenige schreiben dürfte, der noch nie im Straßenverkehr eine Vorschrift mißachtet hat, dann wäre dieser Fred genau einen einzigen Beitrag lang.

    Markus
    (der seine Strafen noch alle bezahlt hat)
    Jetzt wollt ich was dazu schreim, aber de Tastatur war weggwetzt.

    Aber du hast ja gar ned so unrecht mit dem Gesetz so hinbiegen wie man/Staat es braucht.

    Aber des müsstest du als Bayer am besten wissen.....

    Amigophäre sei gegrüßt

  8. Registriert seit
    19.05.2006
    Beiträge
    31

    Standard

    Ich reg mich nicht auf, ich hab am Kesselberg letztes Jahr 160€ gezahlt und als Gegenleistung vier Punkte erhalten. Aber nicht wegen zu schnell fahren. Hät mich fast kaputt gelacht, weil sich der Cop
    so herrlich aufgeregt hat. Ich reg mich bloß auf, wenn ein Autofahrer zu schnell ist, aber mit seinem Auto weiterfahren darf. Zwei Klassengesellschaft. Einem Porschefahrer darf man doch ned sein Auto wegnehmen. Böser Moppedfahrer

    Thomas

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von HvG Beitrag anzeigen
    Aber des müsstest du als Bayer am besten wissen.....
    Amigophäre sei gegrüßt
    bei uns fliegen die Amigos wenigsten auf

  10. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    Zitat Zitat von GS_Hoschi Beitrag anzeigen
    Ich reg mich nicht auf, ich hab am Kesselberg letztes Jahr 160€ gezahlt und als Gegenleistung vier Punkte erhalten. Aber nicht wegen zu schnell fahren. Hät mich fast kaputt gelacht, weil sich der Cop
    so herrlich aufgeregt hat. Ich reg mich bloß auf, wenn ein Autofahrer zu schnell ist, aber mit seinem Auto weiterfahren darf. Zwei Klassengesellschaft. Einem Porschefahrer darf man doch ned sein Auto wegnehmen. Böser Moppedfahrer

    Thomas
    Da muss ich dir schon Recht geben.... die Autofahrer werden da a bisserl sanfter behandelt.


 
Seite 30 von 45 ErsteErste ... 20282930313240 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ex polizei r 65
    Von arbalo im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 01:23
  2. Streckensperrung Kesselberg - Kochel am See
    Von Karlson im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 21:56
  3. Kesselberg-Gaudi in der Mittagspause
    Von Brisch im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 21:31
  4. Polizei-Motorräder eingeschneit
    Von ThyFan im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 10:47
  5. "Rasern ihr Spielzeug wegnehmen"
    Von JOQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 10:54