Seite 33 von 45 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 441

Polizei beschlagnahmt am Kesselberg Motorräder von Rasern

Erstellt von 084ergolding, 29.08.2007, 12:16 Uhr · 440 Antworten · 41.625 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    1.804

    Standard

    Zitat Zitat von Hertzi Beitrag anzeigen
    Ähhhhhh Jupp...das Thema ist ernster wie man(n) im 1. Moment meinen könnte...ich weiß für jemanden außerhalb deß Weißwurstäquators ist dies alles nur schwer nachvollziehbar...



    Servus


    Markus .... stelle dir einmal Folgendes vor ... in einer Verkehrsberuhigten 10 km/h Zone wird jetzt neuerdings in Bayern Radargemessen...und ich cruise dort mit 16 km/h hinein...zu Fuß gehe ich anschließend wieder nach Hause...

    Danke für Deine Worte Ampi

    Hertzi


    R I S C H D I S C H
    Gruß THE GHOST_909

  2. Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    1.804

    Standard

    Zitat Zitat von Hertzi Beitrag anzeigen
    ...auf den Titelfotos in der Zeitschrift Motorrad war auch zur damaligen Zeit eine stinknormale R1200R einsam und verlassen auf einem Abschlepper abgebildet...also nix nur Japan Schädelspalter und Co....

    Gruß
    Ja,ja! De Q-Treiber sind nämlich die Schlimmsten!! Sagen alle Reisbecherfahrer, aber bloß das sie sagen wir halten den Verkehr auf! Aber ich glaub die meinen da den Hubert (HvG) im Badischen
    Nix für ungut!
    Gruß THE GHOST_909

  3. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    Zitat Zitat von THE GHOST_909 Beitrag anzeigen
    Ja,ja! De Q-Treiber sind nämlich die Schlimmsten!! Sagen alle Reisbecherfahrer, aber bloß das sie sagen wir halten den Verkehr auf! Aber ich glaub die meinen da den Hubert (HvG) im Badischen
    Nix für ungut!
    Gruß THE GHOST_909

    Oiso übertreiben musst des jetzt auch nicht gleich wieder.

    Sag bloss keinen Badener, dass Hildrizhausen im Badischen wäre.

    Ich mag halt gern Blumen.

  4. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    101

    Standard

    Damit Euch in diesem Thread nicht der Gesprächsstoff ausgeht, schütte ich noch ein bisschen Benzin ins Feuer.

    Und zwar:
    Der Kesselberg ist praktisch meine Hausstrecke (zwangsweise), weil ich nur ein paar Meter weiter am nördlichen Ortsende von Wallgau wohne. Es gibt einfach Moppedfahrer die lassen ihr Hirn, sobald sie aufs Möppi steigen, daheim. Es gibt nunmal ein paar Fahrer (fast ausschließlich Supersportler Benutzer) die meinen, wenn sie den Kesselberg hinter sich haben, dass sie dann mit 100 km/h (und mehr, weiß ich nicht, hab keinen Radar im Garten) nach Wallgau hineinballern können wie die Gestörten (wenn die bei mir vorbei rasen, dann haben die das Ortsschlild bereits seit 300 Metern hintern sich gelassen). Würde jetzt ein PKW aus meiner Hauseinfahrt hinausfahren und überseht so einen Wahnsinnigen, dann macht der nen Abflug vom feinsten und ist wahrscheinlich lebend nicht mehr zu bergen und im besten Falle noch als Organspender zu gebrauchen.

    Mit dem Ganzen möchte ich sagen, dass es mit Sicherheit Strecken gibt, wo man ohne Probleme schneller fahren kann als es die Verkehrsschilder erlauben, aber es gibt auch welche, wo die Schilder gerechtfertigt sind, so auch am Kesselberg. Tote gab es da schon genug. Wenn dann also auch noch welche meinen, dass eine Ortschaft mit einer Rennstrecke zu vergleichen ist, dann sollte man solchen Idioten den Lappen für immer wegnehmen. Und Fakt ist es nunmal auch, dass es fast immer Fahrer mit Supersportlern sind. Zumindest hier bei mir vor der Tür.
    Bei Antenne Bayern gabs manchmal den Spruch:
    "Wo iss´n des Hirn!?"
    Und das denk ich mir auch manchmal....

    mfg Augustiner

    P.S.: Sorry für meine teilweise etwas glanzlose Wortwahl, aber ich wollte es einfach auf den Punkt bringen.

  5. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard @ Augustiner

    Mein Reden seit Jahren: Immer der Situation "angepasst" fahren, wie man es in der Fahrschule lernt...

    Es ist (meiner Meinung nach) hirnfrei mit 80 durch irgendwelche Dörfer zu knallen, aber ebenso nicht nachvollziehbar, warum man auf einer 4spurigen Einfallstrasse ohne Einmündungen, Fußgängerüberwege, Altersheime, Schulen etc. mutterseelenalleine sonntagsnachmittags strack 50 einhalten muß.

    Die meisten Landstrassenbeschilderungen scheinen aus einer Zeit zu stammen, als Opa im Opel Kapitän feuchte Hände in jener Kurve bekam. Bestes Zeichen ist immer, wenn man mit dem Mopped genau Limit (+10% für den voreilenden Tacho) fährt und einem Muttis im Polo am Nummernschild kleben...

    Aber auf freier Strecke passieren eh die wenigsten Unfälle (ein Reh das 5m vor einem auf die Strasse springt holt einen auch mit 60 oder 70 vom Bock) oder Leute überschätzen das Können ihrer Kiste oder das eigene zu krass - dann krachts. Gefährlich wird's an Kreuzungen, Einmündungen, Ausfahrten etc., wer da mit überhöhter Geschwindigkeit vorbeiknallt, OBWOHL er Opa im Opel hat stehen sehen ist selbst Schuld !

    Seit 17 Jahren unfallfrei "angepasst" fahrende Grüße (toitoitoi)

    Marijn

  6. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    Zitat Zitat von Augustiner Beitrag anzeigen
    Damit Euch in diesem Thread nicht der Gesprächsstoff ausgeht, schütte ich noch ein bisschen Benzin ins Feuer.

    mfg Augustiner

    P.S.: Sorry für meine teilweise etwas glanzlose Wortwahl, aber ich wollte es einfach auf den Punkt bringen.
    Benzin ins Feuer? Hmm...ich meine, diese Irren müssten verdonnert werden, ihre Tatwerkzeuge eingenhändig in eine Presse zu schieben und dann den Knopf zu drücken!

    verständniskos für dumme Raserei
    Willy

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard .. und es geschehen noch Zeichen ...

    http://forum.r1club.com/viewtopic.php?t=23357

    -->
    Der Verwaltungsgerichtshof im München ( 2. Instanz) hat das "Sicherstellungsurteil" des VG München (1. Instanz) vom 12.03.2008 nach meiner Berufungseinlegung aufgehoben.

    Begründung (u.a.): eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 44 km/h alleine stellt keine konkrete Gefahr für die Öffentliche Sicherheit und Ordnung dar. Die Sicherstellung erfolgte ohne Rechtsgrundlage und war deshalb rechtswidrig.

    Mein aufrichtiges Beileid an unsere verehrten grünen Mitleser. Aber wir leben halt in einem Rechtsstaat. Da dürfen polizeiliche Maßnahmen gerichtlich kontolliert werden.

    Das Urteil stellt aber keinen Freibrief zum Rasen dar. Es bleibt das Bußgeldverfahren, Punkte, Fahrverbot, MPU........
    <--

    das ich noch erleben darf, dass das Urteil zugunsten des Kradfahrers ausfiel, wunderbar.

  8. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Benzin ins Feuer? Hmm...ich meine, diese Irren müssten verdonnert werden, ihre Tatwerkzeuge eingenhändig in eine Presse zu schieben und dann den Knopf zu drücken!

    verständniskos für dumme Raserei
    Willy
    OK, wenn ich Dich das nächste mal i neiner Baustelle mit mehr als den Vorgeschriebenen 80 erwische, dann darfst Du Deine Sänfte auch in die Presse verfrachten.

    Man man man ... lass sich die Leute doch platt fahren, wenn die einfach den Berg runter wollen dann sollen sie es doch machen !

    Ich möchte aber ausdrücklich betonen, dass ich die Raserei innerorts absolut nicht billige. Zu schnell ist da ein Kind auf die Strasse gelaufen und dann war es das.

    Blech kann trepariert werden (Dosen), aber das Leben der Kinder läßt sich nicht einfach wieder reparieren.

    Mal davon abgesehen, die Dosenfahrer sind in ihren dicken SUV´s so was von aufmerksam, dass diese einen bei 40km in der Stadt einfach umfahren, weil sie meinen die Spur wechseln zu müssen... (so viel zu die Motorradfahrer sind alle nur zu schnell!)

  9. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard

    Zitat Zitat von philofax Beitrag anzeigen
    Der Verwaltungsgerichtshof im München ( 2. Instanz) hat das "Sicherstellungsurteil" des VG München (1. Instanz) vom 12.03.2008 nach meiner Berufungseinlegung aufgehoben.
    Gratuliere! Hoffentlich kannst du (und alle anderen "Betroffenen") denen eine ordentliche Rechnung stellen. Erstattung der Abschleppkosten, Nutzungsausfall etc.
    Bing gespannt, ob das in der Presse auch so hervorgehoben wird, wie die Aktion damals.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    RECHT? so???
    das Sicherstellen bleibt solange Recht, bis es von einem Gericht bestätigt wurde, bis dahin ist es eine völlig überzogene Massnahme gegen einen Teil der Verkehrsteilnehmer, der gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit verstößt.
    Gefahrenabwehr? hat schon mal jemand davon gehört, dass man dem GolfGTIClub Mitgliedern oder einem Porschefahrer das Auto weggenommen hätte?
    Beim ADAC würde die Rechtsabteilung Durchfall bekommen.
    bis dahin ist die Sicherstellung ein BLÖDSINN, der vor Gericht nicht haltbar sein dürfte. Strafe ja sicher, ich zahl ja auch meine 20 Euros, wenn ich zu schnell bin.auch 4 Wochen Fahrverbot, meinetwegen.
    aber "Gefahrenabwehr" bedingt, dass ich dem Verkehrsteilnehmer unterstelle dass er auch zukünftig Ordnungswidrigkeiten begeht....Interessante Tatsache, dass die jetzt schon wissen, dass ich in einer halben stunde zu schnell fahre....
    Markus
    Soso, da hat der Tiger also nach über eineinhalb Jahren doch noch Recht gehabt, mit seiner hier vielgescholtenen Meinung, dass die Polizei hier übers Ziel hinaus geschossen ist.
    to be continued...
    Tiger
    Meine Gratulation an den R1 Fahrer, der das durchgestanden hat.


 
Seite 33 von 45 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ex polizei r 65
    Von arbalo im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 01:23
  2. Streckensperrung Kesselberg - Kochel am See
    Von Karlson im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 21:56
  3. Kesselberg-Gaudi in der Mittagspause
    Von Brisch im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 21:31
  4. Polizei-Motorräder eingeschneit
    Von ThyFan im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 10:47
  5. "Rasern ihr Spielzeug wegnehmen"
    Von JOQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 10:54