Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 142

Polizist bei Tempokontrolle totgerast.

Erstellt von pietch1, 24.04.2015, 11:18 Uhr · 141 Antworten · 11.122 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Lies doch einfach nochmals den von mir im ersten Zitat fett hervorgehobenen Text.
    Du weißt genau, dass da keiner aus einem Gebüsch hervorgesprungen ist, obwohl Du nicht Vorort warst (oder doch?)

    Lieber Wolfgang, weshalb interpretierst Du etwas in meinen Text, das da so weder steht noch gemeint war???

    Zur Erklärung:

    mit "...er/sie gefährdet keine "hirnlos aus dem Busch springenden" (die gibt's da nämlich nicht)!" meinte ich, dass z.B. am Nürburgring (oder jeder anderen zugelassenen Rennstrecke) vermutlich keiner aus'm Busch springt und die Anhaltekelle schwingt.

    Wie Du aus dem restlichen Text ableitest (also mutmaßt), ob ich vor Ort war oder nicht, erschließt sich mir nicht so ganz.

    Damit wollte ich meiner Verwunderung über so manche Posts Ausdruck verleihen, weil einige Foristi das Verschulden an diesem tragischen Unglücksfall eher beim Gendarm sehen, wilde Spekulationen anstellen ("hirnlos aus dem Busch springen") und anscheinend auch noch retrograd Gedanken lesen können...

    Im übrigen verweise ich auf die o.a. "Erklärung der Örtlichkeit" von jkmotorrad.

    Gruß,
    Peter

  2. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    "Wer unbedingt meint, "rasen" zu müssen - egal ob mit oder ohne Hirn - soll sich eine Jahreskarte für den Nürburg- oder einen sonstigen -Ring kaufen!"
    Die Touristenfahrten auf dem Ring sind so mit das Gefährlichste was du dir antun kannst, ob im Auto oder auf dem Motorrad.

  3. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Unfall Verursacher ist der Motorradfahrer, egal ob er nun 140 oder 180 gefahren ist, das steht fest.
    Solange keine weiteren Erkenntnisse vorliegen, lässt sich nicht einschätzen, wer nun tatsächlich der Verursacher ist.
    Fakt ist, dass der Motorradfahrer zu schnell war. Damit ist er aber nicht zwangsläufig der Unfallverursacher.
    Ob ein Fehlverhalten der / des Beamten vorliegt ist noch unklar.

    Wenn du mit 100 über die Landstraße fährst, wo 80 erlaubt sind, und es "springt" kurz vor dir jemand auf die Straße (der muss nicht aus dem Busch kommen ) und du überfährst ihn...
    Bist du dann auch der Unfallverursacher? Oder ist es derjenige, der auf die Straße gelaufen ist?

    Eine Teilschuld trägt der Motorradfahrer definitiv.
    Ob das auch für den Beamten gilt wird sich (hoffentlich) noch aufklären.

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    "Wer unbedingt meint, "rasen" zu müssen - egal ob mit oder ohne Hirn - soll sich eine Jahreskarte für den Nürburg- oder einen sonstigen -Ring kaufen!"
    Die Touristenfahrten auf dem Ring sind so mit das Gefährlichste was du dir antun kannst, ob im Auto oder auf dem Motorrad.
    Naja, die Definition von „Rase" ist ja nicht immer so einfach. . .

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Naja, die Definition von „Rase" ist ja nicht immer so einfach. . .
    wieso?

    rasen ist, wenn schneller gefahren wird, als ich es tun würde.

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    Dann rasen qwasi 99% der Leute in deinem Umfeld?!?

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    Die Ermittlungen sind abgeschlossen. U.a. heißt es:
    Fest stehe aber, dass der 31-jährige Motorradfahrer, der bei dem Unfall ebenfalls starb, unter Drogeneinfluss stand und keinen gültigen Führerschein besaß.
    Ermittlungen in Halle: Biker reißt Polizisten mit Tempo 200 in den Tod | MDR.DE

  8. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    Fest stehe aber, dass der 31-jährige Motorradfahrer, der bei dem Unfall ebenfalls starb, unter Drogeneinfluss stand und keinen gültigen Führerschein besaß.
    Soviel dazu.

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Soviel dazu.
    Nee, das erklärt nur, das er nicht fahren durfte, das er zu schnell war und Drogen genommen hatte, ob die noch Einfluß hatten läßt sich ob des Ablebens nicht mehr klären, die meisten Drogen lassen sich wesentlich länger in erheblichen Dosen nachweisen, als sie wirken.

    Eine Erklärung zum Verhalten des Polizisten erübrigt sich damit nämlich nicht, er wird dadurch nicht schuldfrei.

  10. Registriert seit
    20.12.2011
    Beiträge
    317

    Standard

    @ctreiber
    lt den Ermittlungen hst der Idiot absichtlich versucht den Polizisten zu erwischen das ist im gelungen und dem Polizisten kannst DU vorwerfen das er nicht mit einem Mordversuch gerechnet hat


 
Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 03:56
  2. Polizist bei Verfolgungsjagd erschossen
    Von Momber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 18:30
  3. Tag der offenen Tür bei Touratech (Fotos)
    Von mayerle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 08:43
  4. Motorrad-Klamotten bei Aldi-Süd
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 09:40