Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 142

Polizist bei Tempokontrolle totgerast.

Erstellt von pietch1, 24.04.2015, 11:18 Uhr · 141 Antworten · 11.105 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    55

    Standard

    #61
    Wenn ich hier so mitlese bekomme ich das Gefühl, dass der Polizist 👮 kamikazeartig auf die Straße gesprungen sein muss. Steht aber nicht im Artikel...nirgends...und ist auch so nicht üblich. Nach einer Lasermessung wird der Beamte relativ present und bestimmend rauswinken und wird aus Gründen des Selbsterhaltungstriebes und der im Artikel genannten Geschwindigkeit nicht sein Leben riskieren (egal ob Schnittlauch, Bayer oder Sonderschüler). Vielleicht wurde der Beamte ja im Geschwindigkeitswahn übersehen oder vielleicht durchgestartet und das in Richtung Fluchtweg des Beamten oder, oder, oder. Beide haben sich den Tag anders vorgestellt, da bin ich mir sicher!

    Mein herzliches Beileid gilt den Angehörigen der Beiden.

  2. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #62
    Beruhigend festzustellen, dass manch einer hier seinen Kopf nicht nur zum Hutaufsetzen hat.

  3. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #63
    .... ohne diese sinnlose Radarmessung wären beide noch am Leben.....

    Sonst heißt es immer "jeder Tote ist einer zu viel" ....... und bei diesen Radarmessungen haben inzwischen schon einige ihr Leben gelassen.

    Vielleicht sollte man sich wieder mal Gedanken über die Verkehrsführung machen - wie sinnvoll es ist, eine Bundesstraße vor einem Kindergarten/Schule / Altenheim.... vorbeizuführen, idiotischerweise einfach 30 km/h (oder 50 km/h) Schilder aufzustellen, um sich dann zu wundern, wenn sich nur wenige daran halten.

    Und vielleicht sollte man sich - auch im Hinblick auf die Diskussion der knapper werdenden Ressourcen - Gedanken über den PS-Wahn in diesem Land machen.

    Es gäbe so viele Wege für ein vernünftiges Verkehrskonzept, aber man schickt lieber 40-Tonner über Landstraßen oder 1000-PS-Boliden durch Dörfer ........ um dann das Land mit Starenkästen und Blitzmarathons "fadenscheinig" wieder sicher zu machen.

    Mein Beileid an alle Verwandten für diese sinnlosen Toten!

    Gruß Kardanfan

  4. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #64
    Bei manch einer Logik, die her verbreitet wird, frage ich mich, wie der Schreiber morgens noch seine Schuhe binden kann ... das ist dermassen verquer

    Frei nach dem Motto: Der Mopedfahrer kann so viel zu schnell sein, wie er will und/oder deshalb unfähig bzw unwillens, sein Moped anzuhalten. Es ist immer derjenige Schuld, der seinen Weg kreuzt. Heute ein Polizist, morgen vielleicht Omma oder Nachbars Kind. Sorry Leute, aber meiner Meinung nach habt ihr mit der Einstellung gewaltig einen an der Waffel!!

    Ich bin dann mal raus hier ...

  5. Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    #65
    Sorry, aber ich habs erst erlebt, wir waren 6 Moppeds, gemessen der erste mit 104 bei 80 auf der der Landstraße.
    Laser und Polizei PKW gut versteckt. Ich war der letzte, und vor einem Parkplatz, auf einer Strecke die ich sehr gut kenne steht auf einmal ein grüner Mann mit Kelle auf der Straße (ohne Warnweste). Wir haben alle angehalten, aber es waren höchstens 200m Wegstrecke vom erkennen bis zum anhalten. Mit 180 nicht zu machen.
    Bei ungeübteren Fahrern hätte der Polizist auch innerhalb der Gruppe Probleme auslösen können, zumal es freie Strecke war.
    Übrigens waren an diesem Tag die Autofahrerer laut Polizei um einiges schneller als wir unterwegs.
    Am Fahrbahnrand stehen hätte schon genügt, aber der Beamte stand mittendrin, und bei höherem Tempo fahr ich dahin wo ich hinguck.

    Grüße andi

  6. maggelman Gast

    Standard

    #66
    und die Geschwindigkeit hat den Sichtverhältnissen angepasst zu sein,
    weiterhin hat auch der "geübte" Fahrer vorrausschauend und mit dem nötigen Abstand zum Vordermann zu fahren!!

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #67
    Mir ist auch einmal so ein Klappskopf vor das Motorrad gesprungen, weil ich auf freier Landstrasse ein 70´er Schild übersehen habe. Ich hatte laut Aussage der messenden Polizei 95 Km/h drauf (eigentlich ungewöhnlich langsam für mich auf der Landstraße). Der Polizist hat wirklich auf der Straße gestanden und ich wurde durch die untergehende Sonne geblendet. Ich konnte wirklich erst kurz vor ihm zum Stehen kommen. Natürlich hatte ich eine absoluten Hals (und Hass). Habe mich aber zurückgehalten und den Beamten im Anschluß an das Gespräch nur die Visitenkarte meiner Frau (Rechtsanwältin) gegeben.
    Für mich steht der Trottel in diesem Spiel jedenfalls fest und das ist nicht der Motorradfahrer. Ich kapiere diese Typen nicht, die für so eine Klamotte ihr Leben aufs Spiel setzen. Leid tut es mir auch, aber nur für die Angehörigen.

    Gruß,
    maxquer

  8. maggelman Gast

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Mir ist auch einmal so ein Klappskopf vor das Motorrad gesprungen, weil ich auf freier Landstrasse ein 70´er Schild übersehen habe. Ich hatte laut Aussage der messenden Polizei 95 Km/h drauf (eigentlich ungewöhnlich langsam für mich auf der Landstraße). Der Polizist hat wirklich auf der Straße gestanden und ich wurde durch die untergehende Sonne geblendet. Ich konnte wirklich erst kurz vor ihm zum Stehen kommen. Natürlich hatte ich eine absoluten Hals (und Hass). Habe mich aber zurückgehalten und den Beamten im Anschluß an das Gespräch nur die Visitenkarte meiner Frau (Rechtsanwältin) gegeben.
    Für mich steht der Trottel in diesem Spiel jedenfalls fest und das ist nicht der Motorradfahrer. Ich kapiere diese Typen nicht, die für so eine Klamotte ihr Leben aufs Spiel setzen. Leid tut es mir auch, aber nur für die Angehörigen.

    Gruß,
    maxquer

    der Klappskopf scheinst Du zu sein...
    zu schnell,
    geblendet durch tiefstehende Sonne,
    aber "Gott sei Dank" hast DU ja alles im Griff!!
    Reeeeeeespekt!!!

  9. Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    #69
    Hallo jupp, an diesem Tag war tolle Sicht, Sonne keine Wolken, kein Nebel, kein Regen: Freie Sicht auf Felder und Wiesen, nur am Parkplatz gehts Bergab und stehen ein paar Bäume hinter denen sich grüne Männchen verstecken und dann mit der Kelle auf die Straße laufen, denn wenn man Sie früher erkennen würde, könnten Sie ja keinen erwischen.
    Und wie schon beschrieben, am Straßenrand die Kelle schwingen hätte auch gereicht.

    Grüße Andi

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von maggelman Beitrag anzeigen
    ....
    Reeeeeeespekt!!!
    Das finde ich auch!!!!

    Gruß,
    maxquer


 
Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 03:56
  2. Polizist bei Verfolgungsjagd erschossen
    Von Momber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 18:30
  3. Tag der offenen Tür bei Touratech (Fotos)
    Von mayerle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 08:43
  4. Motorrad-Klamotten bei Aldi-Süd
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 09:40