Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 71

Polo Frankfurt lässt trotz freier Parkplätze abschleppen!

Erstellt von hermannhesse, 26.11.2015, 20:33 Uhr · 70 Antworten · 6.885 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #31
    Egal wie, einer hat es ja schon geschrieben. Es ist für die nachbarlichen Geschäftsbeziehungen ganz schlecht. Die Tante Louise, hier in Rheydt, hat gar keinen eigenen Parkplatz, also parkt jeder beim Lebensmitteldiscounter neben an.

    Der Kfz.-Elektriker, bei dem ich schon mal bin, hat auch keinen richtigen Parkplatz. Da parkste halt nebenan beim Möbelgeschäft. Soviele Kunden sind das ja nun nicht.

    Da sollten die jeweiligen Filialleiter mal miteinander reden.

  2. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #32
    Die Hauptfrage ist, was auf dem Schild steht: 'Kundenparkplatz Polo'? Oder '... Für die Dauer des Einkaufs'? Bei A) kann man da sowieso immer parken.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #33
    Waaaaaas?

    Bei Polo Frankfurt lassen sich Frauen leichter abschleppen?

    Adresse?


  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.162

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Waaaaaas?

    Bei Polo Frankfurt lassen sich Frauen leichter abschleppen?

    Adresse?

    Du schon wieder

  5. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #35
    Sie: Du Schatz, es ist doch bald Weihnachten..
    Er: Ja...?
    Sie: Und ich weiss doch, wie gerne du Motorrad fährst..
    Er: JA...?
    Sie: naja, da bin ich heute mal nach Frankfurt gefahren, du weisst doch, da auf der Hanauer Landstrasse.
    Er: Uiiii....
    Sie: Und dann habe ich bei Polo geparkt...
    Er: YEAH!!!
    Sie: ...und bin dann aber ins Küchenstudio gegangen und dann haben sie mir das Auto abgeschleppt....kostet 160Euro...

    Also ich wäre da auch angepisst ;-)

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #36
    1. Auf einem Privatgelände mischt sich die Polizei nicht ein
    2. Es gibt diverse Geschäfte die ihren Parkplatz überwachen lassen...
    Die Abschleppunternehmen "lauern" auf ihre Chance und schlagen natürlich gerne zu...
    Wahrscheinlich hat es 50 Minuten gedauert weil sie erst im Polo war (sonst geht es wahrscheinlich schneller)
    Wahrscheinlich war der Mitarbeiter von Polo auch nicht über die Parkpltzüberwachung informiert, doofe Situation


    ... Aber bei einer Diskussion auf Beweise/Beweispflicht pochen.... NoGo da kann man sich jede Unterhaltung sparen

  7. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #37

  8. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #38
    Zweifellos war sich die Betroffene darüber im Klaren, dass der Parkplatz nur für Polo-Kunden bestimmt ist. Genau deshalb ist sie ja in den Laden gegangen und hat um Erlaubnis gefragt. Die ganzen schlauen Erklärungen hier im Thread, wann wer wen abschleppen darf, helfen daher kein Stück weiter und zeigt eigentlich nur wieder, dass viele hier nur die Hälfte lesen.

    Mit der Einholung einer Erlaubnis bei einem der Kassenangestellten zum kurzzeitigen Parken befand sich zumindest die Betroffene im Irrtum. Denn trotz einer vermeintlichen Erlaubnis hatte es einem Dritten nicht gepasst. Wahrscheinlich jedoch unterlag auch der Kassierer einem Irrtum. Denn der hätte diese Erlaubnis möglicherweise gar nicht erteilen dürfen.

    Ich kenne einen ähnlich gelagerten Fall über ein Übereinkommen zwischen einem Geschäftsinhaber und einem Abschleppunternehmen, dass jeder unberechtigt parkende PKW sofort abgeschleppt werden soll. Solche Übereinkommen beflügeln oft die Motivation des Abschleppers, der dann solche Parklätze aus eigenem Gewinninteresse gern selber intensiv überwacht oder verdeckt überwachen lässt. Das führt dann auch schon mal so weit, dass der Abschlepper den Parkplatz draußen sauberhält, während der Geschäftsinhaber das im Einzelnen gar nicht mitbekommt.

    Vielleicht war es aber auch so, dass derjenige Polo-Mitarbeiter, der den Abschlepper beauftragte, überhaupt nichts von der Absprache der Betroffenen und dem Kassierer wusste. Halte ich sogar für eher wahrscheinlich.

    Also ich würde jetzt zumindest einen Brief an Polo schreiben und vorher auch noch versuchen, zu dem Kassierer einen Namen oder eine Beschreibung herauszufinden. Wenn sich die Sache ganu so zugetragen haben sollte, kann ich mir nicht vorstellen, dass sich da nicht etwas machen ließe oder Polo wegen diesen 160 Euro ein Fass aufmachen wird.

    Wenn ich Polo wäre, würde ich der Betroffenen einen entsprechenden Geschenkgutschein anbieten.

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #39
    ...ich würd mir ein Küchenstudio neben einer Louis Filiale suchen

  10. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #40
    Ist bei Polo in Frankfurt wirklich so wenig los dass die genau wissen welche Kunde mit welchem Fahrzeug gekommen ist?
    Ist es bei Polo inzwischen schon so unrealistisch dass man 50min in dem Laden verbringen kann weil das Angebotene so miserable ist?

    Fragen über Fragen .....


 
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.2015, 21:38
  2. "Motorrad-Reiniger" lässt Lack ermatten
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 21:22
  3. HIIIIILFEEEE....Hinterradbremse lässt sich nicht entlüften
    Von DasSchnabeltier im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 23:18
  4. Jetzt sind die Tausend voll - trotz Schnee!
    Von Wolfgang im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 22:25
  5. Stammtisch in Frankfurt/Main am 15. Juli
    Von thilo im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2004, 20:14