Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Probleme mit DSL-Anschluss

Erstellt von BoGSer-Rüde, 02.04.2007, 21:28 Uhr · 14 Antworten · 1.045 Aufrufe

  1. BoGSer-Rüde Gast

    Standard Probleme mit DSL-Anschluss

    #1
    Hilfe - wo sind die PC-erfahrenen Forums-Mitglieder?

    Mein Problem: ich habe im Dezember 2006 meinen bisherigen DSL1000-Anschluss bei Arcor auf DSL2000 erhöht. Lief zunächst auch echt gut. Seit einigen Wochen jedoch ist meine Kiste im Internet noch langsamer als mit DSL1000. Verschiedene Speed-Checks ergaben einen Download-Stream zwischen 100 und 110 KBits (der Upload-Stream ist o.k.). Ich habe an meinem PC nichts verändert (zumindest nicht wissentlich). Ich benutze einen WLAN-Router (jedoch vorher auch schon), meine Firewall ist von Zonelab und ich benutze Antivir. Habe mit TuneUp schon einige Optimierungen durchgeführt - alles vergebens! Bevor ich jetzt die Arcor-Hotline anrufe wollte ich mal Eure Meinung hören. Kann das evtl. auch mit den automatischen Updates von Windows zusammenhängen? Hat jemand von Euch auch dieses Problem (vielleicht auch mit Arcor)? Bin für Eure Tipps dankbar!

    Viele Grüße, Wallace

  2. Registriert seit
    31.08.2006
    Beiträge
    96

    Standard

    #2
    Wenn du wirklich nichts verändert hast (Software), würde ich noch folgendes prüfen.
    1.) Hast du den Accesspoint umgestellt oder die Ausrichtung der Antenne verändert? Hier einfach einmal über Windows die Signalstärke prüfen. Ist dies zu schwach, den Accesspoint höher im Raum plazieren.Wenn nein - dann Punkt 2
    2.) DECT Telefon in der Nähe des Accesspoints plaziert? Ja ? Unbedingt umstellen.
    Wenn nein - dann Punkt 3
    3.) Hotline von Acor informieren und um Test der Leitung bitten. Wahrscheinlich liegt ein Problem im HVT vor. Ggfs. den Port im Switch einmal reseten lassen.

    Wenn alles nichts hilft, dann liegt es wahtscheinlich doch an deiner Konfiguration.

    Gruß
    Rüdiger

  3. Registriert seit
    31.08.2006
    Beiträge
    96

    Standard

    #3
    Vergessen - Firewall von Zonelab einmal deaktivieren und erneut prüfen. Eigentlich haben WLAN Modems eine integrierte Firewall, so dass dieses Programm eigentlich nicht nötig ist. Lieber in ein besseres Antivirusprogramm investieren, dass auch den Onlineverkehr mit überwacht.
    Ich selber nutze den Kaspersky. Mindert nicht die Systemperformance wie z.B. ein Noton.

    Gruß
    Rüdiger

  4. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #4
    Hallo Wallace,

    ich bin nicht der große IT- Experte, aber ich kann einige Deiner Teilaspekte klären.

    An Arcor liegt es (wahrscheinlich) nicht.

    Die Übertragungsgeschwindigkeit von 2000/s wirst Du nie annähernd erreichen, sehr sehr gute werte liegen bei 600-700/s. Das liegt an der Langsamkeit der Server, die Du anwählst. Da gibt es sehr lahme und schnellere. Also nicht beeinflussbar.

    Schalte "Automatische Windows Updates" ab und Du wirst sehen, danach bist Du doppelt so schnell. Windows updates ist einer von den Bremsern!
    Stattdessen gehe alle 2-4 Wochen auf die Seite und überprüfe manuell.

    Antivir auch manuell updaten. Systemüberprüfung auch nur manuell ( Ist auch ein Superbremser)

    Zu zusätzlichen Firewalls habe ich keine Erfahrung, ich komme ohne aus, hatte niemals Probleme.

    Die gängigen WLan-Router sind alle so schnell, dass sie niemals, auch bei schlechtem Empfang, eine Verlangsamung bewirken.

    Ich hoffe ich konnte ein wenig verwirren, ähhh behilflich sein.

  5. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #5
    free-AVG ist die bessere alternative zu Antivir (vorrausgesetzt wir reden beidesmal von der free Variante)
    Die Updates sind wesentlich kleiner und ein Email Checker ist inclusive.

    Wenn Antivir updatet, das geht ein Fenster auf und man sieht das... ich würde NIE bei den Virenproggies auf mauelles Update unswitchen, den einmal am Tag ist da ein Update minnimum Pflicht.

    Das nur am Rande...

    Als erstes würde ich mal per Kabel an den Router gehen um WLAN Probleme aus zu schließen. Es kann auch sein, das in der NAchbarschaft jemand auch ein WLAN Router installiert hat und ihr z.B: auf dem selben Kanal funkt.

    Grundsätzlich würd ich aber doch die Arcor Hotliene parallel aktivieren. ggf. ist auch die Vermittlungsstelle wo Du angeschlossen bist inzwischen überlastet... nachgerüstet wird auf jedenfall schneller, wenn die Kunden sich beklagen Ich habs auch schon öfters gehabt, das die DSL Techniker (sowohl bei Arcor, wie Telekom wie 1&1) mein funktionierenden DSL Anschluß verwurschdelt haben.

  6. BoGSer-Rüde Gast

    Standard

    #6
    Hi Leute,

    vielen Dank für Eure schnellen Antworten und die vielen guten Tipps (auch zu Software). Da kann ich jetzt dann mal einige Dinge testen, und wenn alles nicht hilft, werde ich wohl doch die Arcor-Hotline bemühen. Die fordern allerdings erst 3 Speedchecks an 3 unterschiedlichen Tagen zu unterschidlichen Uhrzeiten . Da werde ich mich wohl noch einige Tage mit meiner lahmen Kiste ärgern müssen. Gott sei Dank habe ich noch ne Schnellere in der Garage stehen .

    Danke Euch allen für Eure Unterstützung!

    Viele Grüße, Wallace

  7. Registriert seit
    31.08.2006
    Beiträge
    96

    Standard

    #7
    Sorry, dass ich willi.k widersprechen muss. Eine 2 Mbit Leitung muss als Fallbackbandbreite mind 1536 kBit hergeben, ansonsten ist es Verarsch..
    Bei mir laufen auch automatisch die Windows Updates. Warum sollten die die Performance bremsen, es sei denn, ein aktuelles Update wird parallel zum surfen durchgeführt.
    Das kannst du aber mittels Button in der Taskleiste selber steuern, indem du angibst, vor jedem Update gefragt zu werden.
    Ganz ausschalten halte ich persönlich für eine schlechte Idee.

    Ich denke BoGSer-Rüde bereits Speedtests gemacht hat. Arcor bietet selber solche Tests auf deren Homepage an.
    Bzw. lade dir mal ein File über ftp-Client irgenwo runter. Da sollten solche Probleme der Gegenseite elimiert sein.

    Falls du derzeit eine FritzBox nutzt - die hat in ihren Konfiguration auch einen solchen Test integriert.
    Schau dir mal die Dämpfungswerte an, sofern vorhanden. Danach diese Werte der Technikhotline übermitteln.

    Mit Kabel direkt an den Router kann man zwar machen, aber es reicht die aktuelle Signalstärke deines WLAN´s zu prüfen.

    Kannst uns ja mal über den Fortschritt auf dem Laufenden halten.
    Normalerweise sind die von mir o.g. Punkte die Hauptthemen.

    und ich denke, ich bin IT-Profi. Schließlich arbeite ich seit einigen Jahren als Produktmanager für einen großen DSL-Anbieter - allerdings nicht bei Arcor

  8. BoGSer-Rüde Gast

    Standard

    #8
    Hey Leute,

    das glaubt ihr mir jetzt wahrscheinlich nicht: vor lauter Frust habe ich gerade eben sowohl mein DSL-Modem als auch meinen WLAN-Router für einige Minuten abgestöpselt (auch das Verbindungskabel zwischen Modem und Router), danach wieder eingesteckt und es tut wieder!!!
    Habe dann gleich zwei Speedchecks gemacht (einen bei Computerbild und einen bei Arcor) mit folgenden Ergebnissen: Computerbild über 1800 kbits/s, Arcor über 2000 kbits/s.

    Evtl. hat das Ausschalten wie so ne Art Reset gewirkt. Mal sehen, wie lange es hält (verstehen tu ichs ja nicht )

    Viele (und vor allem schnellere) Grüße, Wallace

  9. Registriert seit
    31.08.2006
    Beiträge
    96

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von BoGSer-Rüde
    Evtl. hat das Ausschalten wie so ne Art Reset gewirkt. Mal sehen, wie lange es hält (verstehen tu ichs ja nicht )
    Das kann davon kommen, dass es kurzfristig am DSL Verteiler zu Problemen gekommen ist, womit manche Modemtypen nicht zurecht kommen.
    Die verfallen dann in einen sog. Trainingszustand und wachen nicht von alleine auf.
    Manchmal klappt das Abstöpseln von Strom, meisten ist aber ein Portreset durch deinen Anbieter notwendig.

    Schnelle Grüße
    Rüdiger

  10. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von willi.k
    Hallo Wallace,

    ich bin nicht der große IT- Experte, aber ich kann einige Deiner Teilaspekte klären.

    An Arcor liegt es (wahrscheinlich) nicht.

    Die Übertragungsgeschwindigkeit von 2000/s wirst Du nie annähernd erreichen, sehr sehr gute werte liegen bei 600-700/s. Das liegt an der Langsamkeit der Server, die Du anwählst. Da gibt es sehr lahme und schnellere. Also nicht beeinflussbar.

    Schalte "Automatische Windows Updates" ab und Du wirst sehen, danach bist Du doppelt so schnell. Windows updates ist einer von den Bremsern!
    Stattdessen gehe alle 2-4 Wochen auf die Seite und überprüfe manuell.

    Antivir auch manuell updaten. Systemüberprüfung auch nur manuell ( Ist auch ein Superbremser).
    Zitat Zitat von willi.k
    Zu zusätzlichen Firewalls habe ich keine Erfahrung, ich komme ohne aus, hatte niemals Probleme..
    Na das ist aber nicht nur sehr leichtsinnig, vielmehr ist das ja schon grob fahrlässig. Ungeschützte Rechner sind prima Spamrelays und können prima als BOT-Rechner im Netzwerk zum Einsatz kommen.
    Solche nervigen single.de tralala Mails werden auch über solche Bot Netze verteilt.

    Besser ist da auf jeden Fall eine portbasierte Firewall neben der im FirewallRouter integrierten Firewall.

    Zitat Zitat von willi.k
    Die gängigen WLan-Router sind alle so schnell, dass sie niemals, auch bei schlechtem Empfang, eine Verlangsamung bewirken.

    Ich hoffe ich konnte ein wenig verwirren, ähhh behilflich sein.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. usb anschluss
    Von Smile im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 20:36
  2. Anschluss Navi ??
    Von sk1 im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 14:35
  3. Anschluss BMW Navigator IV
    Von Muehli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:04
  4. F 650 GS (Zweizylinder) 12V Anschluss
    Von Smile im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 18:52
  5. Probleme beim Anschluss des BMW-LED-Rücklichts
    Von pepe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 21:28