Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Probleme mit Word

Erstellt von lemmi+Q, 27.05.2009, 11:51 Uhr · 21 Antworten · 1.161 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard Probleme mit Word

    #1
    Ich muss mich mal mit einem Problem an euch wenden, weil wo anders konnte mir bisher keiner helfen.
    Ich kann auf einmal mit word nicht mehr ausdrucken! Es kommen nur leere Seiten aus dem Drucker! Was ganz wichtig ist es handelt sich um Word für Mac (ist aber trotzdem microsoft). Ich schreibe den Text, oder öffne eine alte Datei, alles ist normal. Wenn ich dann auf drucken gehe und mir die Vorschau ansehe ...... leer... nichts!
    Wenn ich im Ansichtemodus auf "Seitenansicht" gehe sehe ich nur in der Mitte des Blattes ein wenig vom Text! Aber auch das wird nicht gedruckt!!!

    HELFT MIR......BIIITTTTEEE!!!!

    Gruß
    Martin

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #2
    Und wenn du es als PDF druckst und dann ausdrucken tust?
    Oder in Pages importieren und dann drucken?

    Oder http://www.macuser.de/

  3. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #3
    Mi.pdf auch schon probiert, bringt nichts. In der Druckvorschau sehe ich schon das weisse Blatt. Hab mir von einem Kollegen eine Datei mailen lassen und dann versucht auszudrucken. Nichts! Word neu installiert, Druckertreiber neu installiert. Kein Erfolg.
    Bin ich verflucht?
    Ich finde die Druckfunktion bei Word so praktisch, sonst könnte ich ja damit leben......

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #4
    Hast du mal versucht die Datei mit Pages zu öffnen?

  5. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #5
    Hmm, installiere mal das neueste Office Update. U.Umständen ist der Fehler danach weg weil dieser Fehler bei Office 2004 und 2008 nicht unbekannt ist.

    Vermutlich kann dein Drucker nach der Neuinstallation eine Seite drucken und im Anschluß lebt er seinen alten Fehler weiter aus.

    Hast du ggf. einen Samsung Drucker?

  6. Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #6
    Hallo,
    es gibt ein Problem mit den Schriften. Hast Du OS 9 oder OSX.

    Ich gehe jetzt mal von OSX aus (wegen Vorschau).
    Schau ob alle Schriften aktiv sind. (Schriftensammlung) Event. ist Sie defekt.
    Es gibt Schriften die nur für den Monitor sind. Schrift auf eine andere ändern. Es ist aber kein Word unter Classic?
    Ist das Dokument event. mit einem Schutz versehen?

    Denke das es an der Schrift liegt. Hast Du die Benutzerrechte schon mal repariert.


    Gruß

    Henson

  7. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Ham-ger Beitrag anzeigen
    Vermutlich kann dein Drucker nach der Neuinstallation eine Seite drucken und im Anschluß lebt er seinen alten Fehler weiter aus.

    Hast du ggf. einen Samsung Drucker?
    Am Drucker kann es ja nicht liegen, sonst würde er es doch sicherlich in der Druckvorschau lesen können.

  8. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard Lob an dieses Forum Teil 2

    #8
    Man glaubt es kaum, hier kommen mehr Lösungsvorschläge als im Apfeltalk Forum!
    Leider war noch nichts passendes dabei. Inzwischen habe ich versucht den Rechner mit Timemachine auf einen Punkt zurückzusetzen, an dem alles noch lief -> kein Erfolg. Nehme ich einen anderen Drucker, den von meinem Chef übers Netzwerk, klappt das mit dem Druck Auch in der Vorschau sehe ich alles
    Druckertreiber noch mal deinstalliert und installiert -> kein Erfolg. Ich habe sogar nachgeguckt ob ich die Schriftfarbe auf "weiss" eingestellt hatte. Der Drucker ist übrigens ein Xerox Farblaserscannerdruckerfax. Den support habe ich auch schon angemailt. Antwort von da: auf Mac läuft Word nicht. Spitzenkräfte, eben.

    Verzweifelte Grüße
    Martin

  9. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #9
    Was passiert, wenn die den Drucker entfernst in den Systemeinstellungen und dann von OS X den Druckertreiber automatisch installieren lässt, wenn die den Drucker per USB ansteckst? Ich brauche fast keine Treiber bei mir installieren, denn jeden Drucker hier bei mir im Büro erkennt OS X automatisch.

  10. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #10
    Hab ich noch nicht probiert. Als ich den Drucker bekommen habe, hab ich nach windoofsitte sofort den Treiber installiert und das Teil lief.
    Ich werde ihn mal löschen.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ABS-Probleme
    Von heizernr1 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 19:32
  2. Word 2010 für W 2003 formatieren
    Von ulixem im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 11:16
  3. Can Bus Probleme
    Von Nelli im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 20:27
  4. Probleme mit dem ABS
    Von Burkhard im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 10:00