Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Qualität des Fernsehprogramms

Erstellt von GGG, 11.04.2011, 10:07 Uhr · 18 Antworten · 1.377 Aufrufe

  1. GGG
    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    531

    Standard Qualität des Fernsehprogramms

    #1
    Da ich ja nun seit mehr als 3 Wochen wegen meines Beinbruchs quasi "ans Fernseh gefesselt" bin, muß ich doch mal mein Leid klagen! Nö, ich meine nicht meinen Beinbruch ....

    Mittlerweile kenne ich so ziemlich jede noch so schlechte Sendung, von Richter Hold, Britt, Frau Kallwass, X-Diaries bis mieten kaufen wohnen.

    Erschreckend dabei, wie primitiv die Leute sich z. T. vor der Kamera äußern. Haben die Fernsehsender nicht auch einen Bildungsauftrag?





    Es geh mir dermaßen auf den Kittel, kann ich euch sagen! Sendungen mit Niveau? Da muß man schon suchen! Die 3. Programm gehen noch, Arte geht noch, aber mal am Nachmittag einen Spielfilm anschauen können, da wird`s schon arg eng.

    Was soll eigenlich die "Volksverdummung"? Wird das mit Absicht gemacht, frage ich mich? Für welches Klientel werden diese Sendungen denn gemacht? Armes Deutschland! Aber kein Wunder nach den Pisa Ergebnissen.

    Naja, immerhin habe ich ja noch das Forum!

  2. Registriert seit
    13.06.2008
    Beiträge
    64

    Standard

    #2
    Hallo Leidensgenosse,

    Ich sitzte auch seit 4 Wochen zu Hause (Fuss gebrochen)

    Habe mir das aber nur in der 1. Woche angetan mit den Nachmittagsprogramm. Da gebe ich Dir recht, was die Qualität einiger Sendungen angeht. Das ist teilweise echt schädlich für den Heilungsprozess. Jetzt höre ich nur noch Radio und die Glotzte bleibt aus.

    Gute Besserung!

    Gruß
    TomK

  3. Registriert seit
    14.11.2010
    Beiträge
    470

    Standard

    #3
    wie bei allem, hat auch das der "Verbraucher" in der Hand.
    Ich habe zuhause keinen Fernseher mehr.

    Ich denke den Bildungsauftrag muessen die oeffentlich rechtlichen erfuellen. Bei den Sekundaersendern steht glaub das Gegenteil im Vordergrund.

  4. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    #4
    Das war der Grund mir Kabel Digital anzuschaffen...
    Da gibt es ein wenig auf HD, da gibt es mehr Info, Doku Sender etc.
    und ich schone mein Nervenkostüm

  5. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #5
    In der Überschrift steckt ja schon der Widerspruch.
    TV-Programm und Qualität schließen sich idR aus!

  6. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #6
    da gibts doch schon nen Fred für...

    ABer jetzt wisst ihr mal wie es mir als Dauer-Umfaller geht, und ich mir ständig das schlechte Fernsehprogramm geben muss...

    Da kann nur ein Armer Irrer bei raus kommen...

  7. Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    329

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von GGG Beitrag anzeigen
    Da ich ja nun seit mehr als 3 Wochen wegen meines Beinbruchs quasi "ans Fernseh gefesselt" bin, muß ich doch mal mein Leid klagen! Nö, ich meine nicht meinen Beinbruch ....

    Mittlerweile kenne ich so ziemlich jede noch so schlechte Sendung, von Richter Hold, Britt, Frau Kallwass, X-Diaries bis mieten kaufen wohnen.

    Erschreckend dabei, wie primitiv die Leute sich z. T. vor der Kamera äußern. Haben die Fernsehsender nicht auch einen Bildungsauftrag?





    Es geh mir dermaßen auf den Kittel, kann ich euch sagen! Sendungen mit Niveau? Da muß man schon suchen! Die 3. Programm gehen noch, Arte geht noch, aber mal am Nachmittag einen Spielfilm anschauen können, da wird`s schon arg eng.

    Was soll eigenlich die "Volksverdummung"? Wird das mit Absicht gemacht, frage ich mich? Für welches Klientel werden diese Sendungen denn gemacht? Armes Deutschland! Aber kein Wunder nach den Pisa Ergebnissen.

    Naja, immerhin habe ich ja noch das Forum!

    Hallo GGG,

    zunächst gute Besserung.

    Vorschlag: Wie wär es denn mal wieder mit einem schönen Buch?

  8. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #8
    Aus diesem Grund habe ich schon vor vier Jahren meinen Fernseher
    abgeschafft und hab auch keinen DVB-T Stick an meinem Mac. Ich lehne
    Fernsehen total ab. Jahrelang habe ich mir diesen ganzen Mist inklusive
    DSDS und Konsorten auch angetan und immer fleißig mitgemeckert. Dann
    habe ich mich daran erinnert, wie gerne und wie viel ich früher gelesen
    habe. Bücher waren mein ein und alles, aber Video und Fernsehen haben
    das total gekillt. Außer der MOTORRAD hab ich kaum noch etwas gelesen.

    Heute habe ich einen total gemütlichen Ohrensessel, in dem ich abends
    gerne sitze und lese. Vermisst habe ich das Fernsehen noch nicht. Im
    Notfall könnte ich mir eine Sendung vielleicht auch im Live Stream über
    das Internet ansehen, aber bis jetzt ist er noch nicht eingetreten, dieser
    Notfall... :-)


  9. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #9
    ausser arte, ard, zdf, phoenix, neo unddmax ist doch eh alles nur noch assi tv...wiederholungen...ich hör auf sonst muss ich mich wieder aufregen

    schaue nur selten fern....lese lieber oder mach andere sachen....könnt man auch abschaffen würds gar nicht merken und wenn ich was sehen will hol ich mir die dvd!

  10. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #10
    Warum immer gleich solche Radikallösungen mit Fernseher abschaffen.

    Man muß sich ja nicht jeden Mist anschauen. Mit etwas Suchen findet man auch was geeignetes, was einem auch selbst interessiert. Möglicherweise nicht jeden Tag. Mit Einzug der privaten hat die Programmvielfalt sicherlich zugenommen, die Themenvielfalt eher nicht.

    Das Niveau? Na ja. Das paßt sich halt den Zuschauern an. Für manche sind auch die RTL-News zugegebenermaßen schon zu intellektuell. Hin und wieder gibt es allerdings auch interessante Filme und Dokus.

    Und falls nichts passendes drin sein sollte. Abschalten und was anderes tun. Wie wäre es denn die Briefmarkensammlung neu zu ordnen? Alles in eine Kiste schmeißen und dann munter an die Arbeit.

    Ohne ironie: sich ein Hobby suchen, das man auch im Haus in Ruhe machen kann und das einen in seinen Bann zieht. Dann ist Fersehen wirklich nur noch unwichtige Nebensache.

    Gruß Thomas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Qualität aus Deuschland ?
    Von Rölli im Forum Neu hier?
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 19:59
  2. BMW - Qualität
    Von confidence im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 13:24
  3. Qualität
    Von haubi62 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 21:09
  4. BMW Qualität
    Von Roland.D im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 18:33
  5. Qualität fängt mit Kuh an...
    Von Peter blau im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 16:22