Ergebnis 1 bis 8 von 8

Quhle FAQs mit bösen Antworten

Erstellt von Raubritter, 11.01.2011, 00:21 Uhr · 7 Antworten · 1.145 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard Quhle FAQs mit bösen Antworten

    #1
    ich bin grad am Rumstöbern und habe geschmunzelt beim Lesen von FAQs eines Talon-Händlers in Wien......

    Wer sich die Zeit nehmen will:

    geklaut bei http://www.lolo.at/zubehoer/faqs.html#feilschen

    z.B.

    Frage: Ich habe auf Eurer Homepage einen Reifen um EUR 50.- gefunden.
    Was kostet der?



    • Antwort: 50 Euro

    Frage: Warum stellst Du so eine blöde Frage an die Spitze Deiner FAQs?


    • Antwort: Weil das eine der häufigst gestellten Fragen ist! (Gewähltes Produkt und Preis variieren natürlich.)

    Frage: Wie kann ich bei Euch bestellen?


    • Kaum zu glauben, aber diese Frage wird tatsächlich sehr oft gestellt!
    • Antwort: Indem Du z.B.:
      • Ein E-Mail
      • Ein Fax
      • Einen Brief

      schreibst, das/der mit den Worten "ich bestelle" beginnt, gefolgt von den Artikeln, die Du haben willst.
      Soweit bekannt, gib bitte Artikelnummer und Bezeichnung an. (Kannst das ja gleich aus unserer Webseite rüberkopieren, aber kopier bitte die Bilder nicht mit!).
      Wie schicken Dir dann eine Auftragskopie, und wenn die mit Deinen Wünschen übereinstimmt, überweise bitte das Geld auf unser Konto.
      Ein verbindlicher Vertrag kommt erst mit Zahlungseingang zustande.
      Falls wir die Sachen schicken sollen, vergiss bitte nicht, die genaue Adresse anzugeben.
    • Du kannst natürlich auch persönlich vorbeikommen, oder anrufen.
    • Mehr unter Bestellen

    Frage: Was gibt es bei Euch billiger?



    Frage: Stimmt es, daß ihr keine Speiche n mehr verkauft?


    • Antwort: Wir haben (nach 25 Jahren) aufgehört, lose Speichen zu verkaufen. Kostendeckend war das nie, die paar Cent Handelsspanne haben den Aufwand, der damit verbunden war nie abgedeckt. Ausschlaggebend für meine Entscheidung war das undankbare Verhalten der Kunden, wie z.B. Speichen bestellen, nicht zahlen, warten, bis wir den Auftrag wieder storniert haben und dann sollen wir uns 2 Monate später wieder erinnern, was das für Speichen waren.
      Wir haben nach wie vor einige zehntausend Speichen lagernd und verwenden diese gerne, um Räder, die uns gebracht oder zugeschickt werden zu reparieren.
      Wir haben immer wieder darauf hingewiesen, daß wir Teile nicht nach Fahrzeugidentnummern, Artikelnummern und Fehlercodes verkaufen.
      Trotzdem mussten wir im Durchschnitt 3 Mails hin- und herschicken, bis wir alle Angaben beisammen hatten.
      Und dann hat der Kunde die Speichen, die genau nach seinen Angaben gefertigt wurden wieder zurückgeschickt und behauptet, sie passen nicht.
      Am dümmsten sind wie üblich die Harley Fahrer, wenn du denen schreibst, daß du nach ihrer komischen "FLH" Bezeichnung keine Speichenlängen bestimmen kannst, dann schreiben sie zurück, was für einen Zylinderkopf sie draufhaben.
      Gut, wenn die unter ihresgleichen jemanden haben, der Zylinderköpfe einspeicht, soll mir das recht sein, wir tun das nicht.

    Frage: Gibt es eine Möglichkeit, trotzdem zu Speichen zu kommen?


    • Antwort: Geh zu einem Händler Deiner Wahl, der soll die Speichen bei uns bestellen und sie Dir verkaufen.
      Im Gegensatz zu Endverbrauchern dürfen wir nämlich Händlern gegenüber das Rückgaberecht ausschließen.
      Außerdem kann Dein Händler Dir alle benötigten Informationen einzeln aus der Nase ziehen und sie uns dann in einem einzigen Mail übermitteln, damit wir nicht 3 mal rückfragen müssen.

    Frage: Ich bin Händler, haltet ihr mich für blöd, daß ich wegen 17 Cent Handelsspanne pro Speiche mühsam alle Informationen aus dem Kunden herauslocke, sie bei Euch bestelle, und dann holt er sie womöglich nicht ab?
    Und wenn er sie abholt, dann dreht er sie eine Viertelstunde hin und her, während ich danebenstehe, stielt mir meine Zeit, lässt sich noch andere Speichen zeigen und am nächsten Tag bringt er das alles dann zurück.



    • Antwort: Du hast soeben begriffen, warum wir keine Speichen mehr verkaufen!

    Frage: Angeblich hast Du aber begonnen, doch wieder Speichen zu verkaufen.


    • Antwort: Ja, ich habe meine 2008 getroffenen Entscheidung im Sommer 09 relativiert, weil ich nicht wegen ein paar ............ die Geschäftsbeziehung mit einem Großteil vernünftiger Kunden abbrechen will.
    • Geh auf unsere neue Speichenseite, und stelle Deine Bestellung nach den Angaben, die Du dort vorfindest zusammen. Du mußt akzeptieren, daß die Speichen extra für Dich angefertigt werden (das Abschneiden auf die gewünschte Länge kann nicht rückgängig gemacht werden), und daß Du folglich kein Rückgaberecht hast.

    Frage: Wieso darf ich bei Euch nicht urgieren und was hast Du gegen Südosteuropäer? Bist Du ausländerfeindlich?


    • Antwort: Ich bin keinesfalls ausländerfeindlich, ich bin selbst Ausländer der zweiten Generation (und wenn Du das nicht glaubst, dann versuch einmal meinen bürgerlichen Namen auszusprechen).
      Für mich sind alle Menschen gleich, ohne Ansehen der Hautfarbe, des Geschlechts, des Geburtsortes, der Religion und der 5exuellen Orientierung.
      Ich erlaube mir sehr wohl, Menschen nach ihrer Wesensart und Denkweise zu beurteilen.
    • Antwort: Was die Urgenzen betrifft:
      Ich wünsche mir, daß Urgenzen per E-Mail und nicht per Telefon abgewickelt werden.
      In den Bevölkerungsgruppen der Fensterrahmenkeiler, nein eigentlich Keiler im Allgemeinen, Südosteuropäer, leitenden Angestellten der unteren Ebene, oder auch Family - Van - Fahrer, ist der Anteil jener Menschen, deren maßlos übertriebenes Selbstwertgefühl in keiner Relation zu ihrem Können und Wissen steht am höchsten.
      Angehörige dieser Gruppen neigen auch am häufigsten dazu, sich über meine Bitte bezüglich der telefonischen Urgenz hinwegzusetzen.
      Entgegenkommenderweise kennzeichnen sich diese Menschen freiwillig selbst.
      Bei erwachsenen, hetero5exuellen Männern, die sich mit Goldketten behängen, kannst Du mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, daß sie obengenannter Gruppe angehören.

    Frage: Ich Zahle da 1 000 Euro für ein paar Räder, da müssen sie mir schon zuhören, wenn ich anrufe, und mich höflich erkundige, ob der Liefertermin nächste Woche wie vereinbart eingehalten wird.


    • Antwort: Für 1 000 Euro bekommst Du ein Paar von den besten Rädern, die es derzeit auf dem Markt gibt.
      Zuhören kostet extra!

    Frage: Ich habe bei Euch meine Felge zur Reparatur und brauche sie unvorstellbar dringend.

    Ich habe verstanden, daß ich bei Euch mit rhetorischen Tricks, Streitereien und Drohungen keinen früheren Liefertermin aushandeln kann.
    Gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit zu erreichen, daß mein Auftrag vorgezogen wird?
    • Antwort: Ja! Halte und eine Woche lang all jene ........... vom Hals, die einen früheren Liefertermin aushandeln wollen und uns mit ihren billigen Fensterrahmenkeiler-Argumenten auf die Nerven gehen, wie z.B.:
      • "Das ist Schlächt"
      • "Das kann es doch nicht geben"
      • "Ich brauche das weil ..."
      • "Ich muß doch ..."
      • "Wie soll ich denn sonst ..."
      • "Sie verstehen mich nicht"

      Wenn Du das willst, gib uns Deine Mobiltelefonnummer, wir installieren eine Weiterleitung und verbinden alle Quäler an Dich.

    Frage: Du bist offensichtlich auf Menschen, die mit Verhandlungen ihr Geld verdienen schlecht zu sprechen und bezeichnest sie als uneinsichtig.

    Auf der anderen Seite interessieren Dich unsere Argumente, warum die Fertigstellung unserer Aufträge so wichtig ist, überhaupt nicht.
    Ist das nicht auch irgendwo ein Bißchen uneinsichtig?

    • Antwort: Ich höre, verstehe und berücksichtige alle Argumente, die mein Gesprächspartner vorbringt. Ich habe verstanden, daß Dein Anliegen Dir wichtig ist, daß Du das dringend brauchst und daß Du ein sehr wichtiger Mensch bist.
      Daher behandeln wir Deinen Auftrag auch bevorzugt!
      Allerdings haben wir mehr als einen Kunden, der so wichtig ist.
      Daher müssen wir die Aufträge aller VIPs in der Reihenfolge der Auftragserteilung abarbeiten.
      Selbstverständlich werden die Aufträge aller unwichtigen Menschen zurückgereiht.
      Andererseits scheinen die vielen Millionen unwichtigen Menschen nicht zu meinen Kunden zu gehören. Da ich sehr kundenorientiert bin, frage ich alle Kunden (die mir nicht von sich aus erklären, wie wichtig sie sind) ob sie vielleicht zu den weniger wichtigen Mitbürgern gehören. Bisher hat noch keiner "ja" gesagt.......

    Frage: Ich habe das alles verstanden, aber ich habe Ihnen jetzt schon 10 mal gesagt, daß ich die Felge ganz einfach brauche, und ich sag es nocheinmal, jetzt liegt die schon seit zwei Wochen bei Ihnen und Sie haben sie mir für gestern versprochen, und jetzt halten Sie ganz einfach Ihre Zusage ein, und sorgen Sie dafür, daß das sofort fertig wird.
    Ich bin schließlich gewohnt, zu bekommen, was ich will!



    • Antwort: Ich weiß, daß Du gewohnt bist, zu bekommen, was Du willst, Du stehst jeden Morgen vor dem Spiegel und sagst zu Deinem Spiegelbild: "Ich werde von Tag zu Tag immer besser", und weil Du an Dich glaubst, funktioniert es auch.
      Glaube kann Berge versetzten, und Dein Family - SUV auch. Wenn Du mit 180 auf einer Bergstrecke unterwegs bist, und Du brauchst eine gerade Straße, weil Du das so willst, weil es Dir zusteht und weil Dein selbstfahrendes Phallussymbol eh um keine Ecke zu bringen ist, und da ist eine Kurve, nur wegen so einer unwichtigen Felswand, dann kannst Du mit Deinem herrischen Auftreten, Deiner geschulten Rhetorik und Deiner rücksichtslosen Fahrweise den Felsen sicher zum Ausweichen bringen. Du kannst es! Ich weiß, daß Du es kannst! Überzeuge Dich! Versuch es! Heute noch! BITTE!

    Frage: Ich bin überzeugt, daß selbst eine Felswand mir ausweichen würde, und ich beweise Euch das auch gerne, aber dazu brauche ich meine Felge, die seit Tagen bei Euch liegt!


    • Antwort: Ich habe gerade eingesehen, daß Du mir rhetorisch überlegen bist, aber Deine Felge wird trotzdem nicht früher fertig.



    Auf der HP geht es noch sehr viel weiter..... ich finde das quuuhl...

  2. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    873

    Standard

    #2
    oh ja das hat was!!!!!!

  3. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    1.369

    Standard

    #3
    Der Typ ist echt heftig - aber ich kann's verstehen, hab' selbst 6 Jahre in 'ner Motorradwerkstatt gearbeitet.

    Die waren mir die liebsten :

    "Eigenleistung Rad selber ein und ausbauen, mit quatschen und nerven.
    • Du baust Dein Rad in der Werkstätte selbst aus, fragst bei jedem Handgriff einen der Mechaniker wie das geht, brauchst alles Werkzeug von uns, fragst bei jedem einzelnen Stück, wo man das findet und räumst nachher nichts weg.
    • Du verlangst pausenlos nach Unterstützung und erklärst aber dann allen, die Dir helfen wollen, daß sie das falsch machen.
    • Du erzählst allen meiner Mitarbeiter wie gut und wie schön Du bist, wen Du allen kennst und welchen Seilschaften Du angehörst. Du zeigst allen, die es gar nicht wissen wollen, was Du an Deinem Motorrad schon alles verschlimmbessert hast.
    • Du willst bei allen Arbeiten die Du in Auftrag gibst danebenstehen, und zwar so knapp, daß man pausenlos an Dir anstößt. Dabei kommentierst und kritisierst Du jeden Handgriff.
    • Oder: Du bist eine attraktive Frau, und meine hormongesteuerten Mechaniker hecheln die ganze Zeit um Dich herum, statt zu arbeiten.

    Achtung: dieser Tarif kommt immer zur Anwendung, wenn obengenannte Leistungen in Anspruch genommen werden, auch wenn ursprünglich ein anderer Eigenleistungstarif vereinbart wurde!
    Preis 2009: € 200 pro Rad"

    Konsequent isser.

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Enduroopa Beitrag anzeigen
    Der Typ ist echt heftig - aber ich kann's verstehen, hab' selbst 6 Jahre in 'ner Motorradwerkstatt gearbeitet.

    Die waren mir die liebsten :


    "Eigenleistung Rad selber ein und ausbauen, mit quatschen und nerven.
    • Du baust Dein Rad in der Werkstätte selbst aus, fragst bei jedem Handgriff einen der Mechaniker wie das geht, brauchst alles Werkzeug von uns, fragst bei jedem einzelnen Stück, wo man das findet und räumst nachher nichts weg.
    • Du verlangst pausenlos nach Unterstützung und erklärst aber dann allen, die Dir helfen wollen, daß sie das falsch machen.
    • Du erzählst allen meiner Mitarbeiter wie gut und wie schön Du bist, wen Du allen kennst und welchen Seilschaften Du angehörst. Du zeigst allen, die es gar nicht wissen wollen, was Du an Deinem Motorrad schon alles verschlimmbessert hast.
    • Du willst bei allen Arbeiten die Du in Auftrag gibst danebenstehen, und zwar so knapp, daß man pausenlos an Dir anstößt. Dabei kommentierst und kritisierst Du jeden Handgriff.
    • Oder: Du bist eine attraktive Frau, und meine hormongesteuerten Mechaniker hecheln die ganze Zeit um Dich herum, statt zu arbeiten.
    Achtung: dieser Tarif kommt immer zur Anwendung, wenn obengenannte Leistungen in Anspruch genommen werden, auch wenn ursprünglich ein anderer Eigenleistungstarif vereinbart wurde!
    Preis 2009: € 200 pro Rad"

    Konsequent isser.
    muahaha, so Typen habe ich auch schon beobachten müssen. Ich persönlich will ja auch immer gern sehen, was so gemacht wird, es interessiert mich einfach, wobei ich die Fähigkeiten des Mechanikers und immer genügend Platz um ihn respektiere.

    Beim Reifenwechsel lasse ich ja alles machen, bleibe aber da, weil es ja eh schnell geht und man merkte dem Mechaniker anfangs schon an, dass er nicht unbedingt auf verstärkten Kontakt aus ist, Erfahrungen halt. Aber dank meiner eigenen Verhaltensregeln sind wir mittlerweile gute Bekannte geworden (Kunststück, bin ja auch alle Nase lang dort) und halten immer ein flockiges Pläuschchen, während er die Reifen macht. Und ich weiss, dass er trotz der leichten Ablenkung alles gut macht, weil er das immer gut und erfahren macht, auch wenn ich nicht dabei wäre.

    Er wiederum nutzt mich als Reifentester, weil ich gern und häufig neue Produkte teste, er meine Fahrweise gut einschätzen kann und daraus Tips für andere Kunden ableiten kann. Ich lasse gern Reifen wechseln

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Klasse

    #5
    der ärmste muss sich wirklich jeden Sch***ß anhören bzw lesen

    Aber so isses nu mal, ich kann sehr gut verstehen dass ihm die Hutschnur platzt via FAQ Rubrik

    Einfach köstlich

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    Frage: Ich brauche den besten Reifen für meine originale BMW, weil:


    • Da gehört ganz einfach die Originaldimension drauf, wenn eine Andere besser wäre, dann hätten die BMW - Leute das ab Werk draufgemacht, weil die machen immer das Beste!
    • Die BMW ist das beste Motorrad und ich bin ein sehr guter Fahrer!
      • Nein, die BMW ist nicht das schnellste Motorrad.
      • Sie hat auch nicht die beste Straßenlage.
      • Sie ist nicht das komfortabelste Motorrad.
      • Sie ist nicht das zuverlässigste Motorrad.
      • Sie hat auch nicht das beste Preis - Leistungs - Verhältnis.

    • Sie ist ganz einfach das beste Motorrad, das weiß doch jeder. Warum?
    • Und ich sag es nocheinmal, weil sie ganz einfach das Beste ist.
    • Ich bin ein sehr guter Fahrer, weil:
      • Nein, ich bin nicht schneller als andere.
      • Nein, ich habe nicht weniger Unfälle.
      • Ich fahre auch nicht so, daß ich das Material mehr schone.
      • Ich erreiche keine Orte, wo andere nicht hinkommen.
      • Ich lege an einem Tag keine weitere Strecke zurück als andere.
      • Mein Fahrstil ist nicht ästhetischer.

    • Auf das alles kommt es doch gar nicht an, ich fahre ganz einfach besser, weil ich ein besserer Fahrer bin. Wieso?
    • Und ich sage es nocheinmal: ICH - FAHRE - EBEN - BESSER - ! - !

    Antwort: Optimale Reifen für BMWs müßten:

    • In BMW Schachteln verpackt sein und eine BMW Ersatzteilnummer haben. Wieso BMW das nicht macht ist mir unverständlich, schließlich verpacken sie ja auch Bosch - Kerzen in BMW - Schachteln und verkaufen sie als Originalersatzteil, um das typische Herumdiskutieren ihrer Kunden einzudämmen. Und Du kriegst sogar Unterhosen in BMW Verpackung und BMW Ersatzteilnummer, Reinseide, versteht sich, und mit einem riesigen BMW - Emblem vor dem ......!
      Nein, das mit dem ...... ist nicht einseitig 5existisch, ich bin aber überzeugt, daß eine Frau so was nie im Leben anzieht. Außer vielleicht aus Liebe zum Partner??
    • Also: Jeder Reifen, der von BMW freigegeben ist, ist der Beste.
    • Und wenn Du den Billigsten suchst, dann sag es bitte gleich, und laß uns nicht 10 Reifenpreise raussuchen.

  7. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    43

    Standard

    #7
    Hi,
    besonders seinen Namen finde ich lustig: Ludwig Trksak
    Also wenn ich das versuche auszusprechen, klingt's immer irgendwie komisch

  8. BMWHP2 Gast

    Standard

    #8


    Bei denen steht auf der Hydraulikpresse "Kwetsch Kurti".



 

Ähnliche Themen

  1. Handprotektor ( Kein Aufruf zu antworten, nur ein Hinweis )
    Von Biting Cock im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 09:52
  2. Was is dran an bösen ABS geschichten?
    Von cookie87 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 13:30
  3. Schon lustig, was man so für Antworten bekommt....
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 12:44