Seite 20 von 47 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 465

Radarkontrollen Motorräder beschlagnahmt

Erstellt von Kaj, 14.05.2013, 13:51 Uhr · 464 Antworten · 36.744 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Das Bissige zumindest in meinen Beiträgen bezieht sich nicht auf den Inhalt sondern die Form der Kritik.
    Und bezieht die überzogene Ablehnung von Kritik an der Schweiz zu 100% mit ein! Denn auch ich empfinde den Kampf gegen Geschwindigkeit als völlig überzogen.
    Aber wenn das Land, dass ich deutlich mehr liebe als mein Herkunftsland, mit einer verbrecherischen Diktatur verglichen wird, dann sind bestimmte Grenzen erreicht.
    Mein Vater hat jahrelang unter Stasiknechten und ähnlichem Gelichter leiden müssen, bis er dann aus Knast und Land flüchten konnte.
    Ich fordere gar keine political correctness, sondern einfach nur etwas Nachdenken vor dem Schreiben.
    Aber was soll's.
    Mit dieser Aussage outest du dich aber als sehr bissig.

  2. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    Was ist das Ziel der Diskussion?

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Was ist das Ziel der Diskussion?
    Wie immer bei Motorradfahrern, der Weg. I.d.F . die Diskussion

  4. Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    507

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Wenn man sieht, wie jede Kritik, berechtigt oder nicht, von einigen Schweizern hier bekämpft wird ("Das haben wir als Volk so entschieden und darum darf sich niemand darüber beschweren") lässt schon einen gewissen Verdacht bezüglich Masochismus aufkommen.
    Wolfgang, es gibt aber auch normale Schweizer, denen das genauso stinkt wie uns. Die eben nicht wegen zu schnell Fahrens in den Knast wollen und die auch dagegen sind daß der ach so fürsorgliche Staat ihre Motorräder verschrottet.

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Mit dieser Aussage outest du dich aber als sehr bissig.
    Das hab ich auch nie bestritten.

  6. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    Was ich in diesem wie auch in vielen anderen Threads über die CH-Gesetzgebung nicht begreife (oder begreifen möchte), ist, das aus jeder Kritik ein Nationaldenken mit anschließendem Bashing hervorgerufen wird.
    Es gibt in jedem Land Sinnhafte wie auch Sinnfreie Gesetze, wo man eine Kritik angemessen diskutieren können sollte, ohne das man mit
    Eidgenossen und Volksabstimmung kontra Stasi geredet wird.

    Auch ich finde eine Enteignung des Fahrzeuges für restlos überzogen, deswegen verurteile ich aber keinen Landsmann dieser Gesetzgebung.
    Würde ich aber in Grenznähe wohnen, währe mein Fuhrpark vermutlich zu 100% geleast, um größeren Schaden zu vermeiden.
    Auch glaube ich, das wie hier oben der Ballerjürgen schreibt, es viele Landsmänner gibt, die sich über ein solches Gesetz mehr ärgern als wir hier.
    Und nein, ich mache keinen Bogen um die schöne Ch, wenn sie auch ein wenig "expensive" ist.

    Gruß Peter

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    Ich wohne an der Schweizer Grenze .... und was ich so alles mitbekomme .... Jeder, der hier so locker schreibt , ich halte mich an die Regeln ..... dem wünsche ich einmal den Kontakt mit den Schweizer Behörden!!!! Die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden ist "noch" verhältnismäßig gering - zum Glück erwischt es manche 2 oder 3 Mal - aber ich wurde vor 4 Jahren geblitzt (1 km/h zu viel) und 35 Euro waren fällig. Und inzwischen muss ich sagen, ja, ich meide die Schweiz! Es geht nicht immer, aber immer öfters. Und wenn ich durchfahre, dann sind meine Augen nur auf dem Tacho - leider nicht immer - aber so oft wie es geht! Es stresst mich, es macht keinen Spaß! Aber in Italien ist es lt. Gesetz noch teurer .... aber dort hat es mich noch nie erwischt . Und als ich vor ein paar Wochen - über Sudelfeld - Salzburg - 5exten eine 2,5 Tage Tour durchzog (2.500 km) musste ich für mich sagen, die Straßen sind überall gleich in einem besch.... Zustand und die Geschwindigkeitsbegrenzungen von 60-80 km/h nicht mehr einzuhalten ..... ich falle fast vom Bock! Und meine XT1200Z tuckelt zwar ab 60 km/h im 6. Gang dahin, 70-80 km/h sind besser, 90-100 km/h optimal - aber dann wird es überall verdammt teuer!!!! Am Ende der Tour hatte ich einen Durchschnittsverbrauch von 4,55 L/100 km ..... nur irgendwie war es verdammt anstrengend. Ja, die Luft wird dünner und wünsche keinem - nur diesen Besserwisser-Predigern (... und zwar gleich 2 Mal hintereinander) - nie erwischt zu werden! Gruß Kardanfan ( .... ich kann hier beim Schreiben keinen Absatz mehr einfügen????)

  8. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    Fasse das Ganze mal so zusammen:

    Niemand wird gezwungen, in oder durch die Schweiz zu fahren, wenn er Probleme mit unserem Rechtsstaat hat. Deutschland bietet doch auch viele schöne Motorradregionen, Eifel, Odenwald, Schwarzwald, Harz usw. Okay, da schliesst man im liberalen Deutschland in einigen Regionen Motorradfahrer mittels Streckensperrungen generell oder am Wochenende aus und der Pfälzer Polizeichef meinte ja an einer Besprechung zur Motorraddemo Sperrung Elmsteiner Tal, dass man auf Motorradfahrer hier in der Region nicht angewiesen sei, die Gastronomie sei mehr als ausgelastet und Verkehr habe man an Wochenenden auch mehr als genug, da könne man auf Motorradfahrer gut verzichten.

    Das ist nur ein Beispiel, ähnlich ist die Stimmung im Odenwald, wo man den Motorradfahrern brennende Fackeln hinterher wirft. Im Schwarzwald steht man noch Gewehr bei Fuss, ebenso im Lautental bei Zwiefalten, wo aber auch mit Sperrung gedroht wird.

    Daher sollte man den Fokus mal auf solche Dinge im eigenen Land richten, anstatt anderen Ländern sagen zu wollen, was sie zu tun oder zu lassen haben.

    Und schaut mal nach Frankreich oder Italien, wer da mit 150 oder mehr über die Landstrasse brettert, geht vermutlich auch zu Fuss nach Hause.

  9. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    Zurück zum Thema.

    Die Fragestellung ist doch: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Sanktionspraxis und einer gestiegen Verkehrssicherheit?

    Wenn ich mir die aktuelle Statistik 2012 für Deutschland ansehe, so fallen die erheblichen regionalen Unterschiede auf. Die Sanktionspraxis ist bundesweit einheitlich. Da gibt es also noch ganz andere Faktoren. Ich bin sicher solche Unterschiede gibt es in allen anderen EU-Ländern und der Schweiz ebenso.

    Diese unseelige Forderung "Lasst uns die Strafen und Verkehrskontrollen in unermessliche Höhen schrauben" ist überhaupt nicht zielführend und unterstützt Politiker beim nichtstun in Sachen Verkehrssicherheit. Die wirklichen Probleme werden nicht angegangen.

    Nebenbei bemerkt: Baden-Württemberg und die Schweiz sind 2012 statisch identisch. 43 Tote je 1 Millionen Einwohner mit dem Unterschied, dass man wesentlich schneller unterwegs in Bawü ist und die Sanktion liberaler und toleranter. Auf der A81 wird teilweise mit über 300KM/H gefahren.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Statistik2012-DEUTSCHLAND.jpg 
Hits:	263 
Größe:	136,8 KB 
ID:	97221

  10. Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    507

    Standard

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Fasse das Ganze mal so zusammen:

    Niemand wird gezwungen, in oder durch die Schweiz zu fahren, wenn er Probleme mit unserem Rechtsstaat hat. Deutschland bietet doch auch viele schöne Motorradregionen, Eifel, Odenwald, Schwarzwald, Harz usw. Okay, da schliesst man im liberalen Deutschland in einigen Regionen Motorradfahrer mittels Streckensperrungen generell oder am Wochenende aus und der Pfälzer Polizeichef meinte ja an einer Besprechung zur Motorraddemo Sperrung Elmsteiner Tal, dass man auf Motorradfahrer hier in der Region nicht angewiesen sei, die Gastronomie sei mehr als ausgelastet und Verkehr habe man an Wochenenden auch mehr als genug, da könne man auf Motorradfahrer gut verzichten.

    Das ist nur ein Beispiel, ähnlich ist die Stimmung im Odenwald, wo man den Motorradfahrern brennende Fackeln hinterher wirft. Im Schwarzwald steht man noch Gewehr bei Fuss, ebenso im Lautental bei Zwiefalten, wo aber auch mit Sperrung gedroht wird.

    Daher sollte man den Fokus mal auf solche Dinge im eigenen Land richten, anstatt anderen Ländern sagen zu wollen, was sie zu tun oder zu lassen haben.

    Und schaut mal nach Frankreich oder Italien, wer da mit 150 oder mehr über die Landstrasse brettert, geht vermutlich auch zu Fuss nach Hause.
    Fakt ist aber auch daß es an Wochenenden gerade im Südschwarzwald von rasenden schweizer Motorradfahrern geradezu wimmelt, die sich wie die Irren bei uns austoben ( meist Supersportler) und dadurch auch zu den ( geplanten) Sperrungen beitragen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Zurück zum Thema.

    Die Fragestellung ist doch: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Sanktionspraxis und einer gestiegen Verkehrssicherheit?

    Wenn ich mir die aktuelle Statistik 2012 für Deutschland ansehe, so fallen die erheblichen regionalen Unterschiede auf. Die Sanktionspraxis ist bundesweit einheitlich. Da gibt es also noch ganz andere Faktoren. Ich bin sicher solche Unterschiede gibt es in allen anderen EU-Ländern und der Schweiz ebenso.

    Diese unseelige Forderung "Lasst uns die Strafen und Verkehrskontrollen in unermessliche Höhen schrauben" ist überhaupt nicht zielführend und unterstützt Politiker beim nichtstun in Sachen Verkehrssicherheit. Die wirklichen Probleme werden nicht angegangen.

    Nebenbei bemerkt: Baden-Württemberg und die Schweiz sind 2012 statisch identisch. 43 Tote je 1 Millionen Einwohner mit dem Unterschied, dass man wesentlich schneller unterwegs in Bawü ist und die Sanktion liberaler und toleranter. Auf der A81 wird teilweise mit über 300KM/H gefahren.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Statistik2012-DEUTSCHLAND.jpg 
Hits:	263 
Größe:	136,8 KB 
ID:	97221
    Ja ja, dein letzter Satz erinnert mich an meine Hayabusazeit


 
Seite 20 von 47 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Winterreifen für Motorräder???
    Von rookie2012 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.12.2012, 08:46
  2. Anhänger für 6 Motorräder
    Von gser im Forum Reise
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 13:34
  3. Motorradanhänger für 2 Motorräder
    Von GS Runner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 16:50
  4. Polizei beschlagnahmt am Kesselberg Motorräder von Rasern
    Von 084ergolding im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 440
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 17:30
  5. AU für Motorräder
    Von Biting Cock im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 20:12