Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 123

Radfahrer auf dem Gehweg

Erstellt von Christian S, 12.11.2014, 10:56 Uhr · 122 Antworten · 8.197 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard Radfahrer auf dem Gehweg

    #1
    Hallo Allerseits,

    soeben erlebt:
    Schmaler Gehweg, ca. 1 m breit in der Stadt, an der Seite zudem eine ca. 1,5 m hohe Mauer. Mir kommt eine Frau, ca. 30-35 Jahre mit dem Rad auf dem Gehweg entgegen, eigentlich netter sympathischer Eindruck.
    Da es definitiv zu schmal war, dass wir so passieren können, dass sie weiter radeln kann hat sie mit sichtlich genervtem Blick angehalten.

    Ich nickte freundlich zu, konnte mir im Vorbeigehen ein:
    "Das ist aber eigentlich ein Gehweg" nicht verkneifen.
    Sie: "Ja soll ich etwa auf der Straße radeln?"
    Ich: "Naja, ich denke schon, ist jedenfalls mal gesetzlich so vorgesehen."
    Sie: "Nö, da zahle ich lieber Strafe wenn man mich erwischt, auf der Straße radeln ist zu gefährlich."
    Ich: "Ich bin mir nicht sicher, ob sie überhaupt radeln sollten."

    Letzteres war zugegebenermaßen frech, ist mir so rausgerutscht, aber ich war einfach sprachlos, was für manche für Ansichten haben.

    Ach ja, wenns nicht interessiert und Freds über Radler langweilen braucht nicht zu antworten.

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #2
    Ich weiß jetzt nicht, ob es der Frau auf der Straße generell zu gefährlich ist mit dem Rad oder nur an der Stelle, aber es gibt so Straßenabschnitte, da ziehe ich aus verschiedenen Gründen auch den Gehweg vor.

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #3
    Tja, wenn sie nicht älter als 14 war. . .

  4. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Tja, wenn sie nicht älter als 14 war. . .
    Hallo,

    die Altersgrenze ist 10 Jahre:

    Gehwegbenutzung durch Radfahrer? Besser nicht. - ADFC Kreis Diepholz

  5. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ich weiß jetzt nicht, ob es der Frau auf der Straße generell zu gefährlich ist mit dem Rad oder nur an der Stelle, aber es gibt so Straßenabschnitte, da ziehe ich aus verschiedenen Gründen auch den Gehweg vor.
    Hallo,

    normale Straße, 50 Meter vor einer Ampel, wo innerorts noch max. 30 km/h gefahren wird auf der Straße wg. einer Kurve vor der Ampel. Straße ist ziemlich breit, da die Fahrbahn vor der Ampel 2-spurig ist. Zu gefährlich - mir nicht, aber der Dame schon.

    "Darf" man eigentlich mit einem Motorrad auf dem Gehweg fahren, wenn man an einen Straßenabschnitt kommt, der einem mit dem Motorrad zu gefährlich erscheint?

  6. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.696

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Hallo,Zu gefährlich - mir nicht, aber der Dame schon.
    Sie trug aber schon einen Velohelm zu IHRER Sicherheit ?


    >Sie: "Nö, da zahle ich lieber Strafe wenn man mich erwischt,

    Dann ist die Strafe eindeutig zu wenig hoch, es muss im Portemonnaie scheinbar viel mehr schmerzen.


    Josef

  7. maggelman Gast

    Standard

    #7
    na ja,

    ist immer noch besser als gefühlte 100erte gewamperte Rennradfahrer Sonntagmorgen auf der Straße obwohl ein super ausgebauter Fahrradweg vorhanden ist!

  8. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #8
    Nichts für Ungut Christian,

    aber als motorisierter Verkehrsteilnehmer bin ich sehr glücklich,
    wenn unsichere Radfahrer den Fußweg vorziehen.
    Ich kenne genügend(Alter egal), die 1m auf der Fahrbahn den Verkehr so beeinträchtigen,
    dass ich denen....(nee, sag ich jetzt nicht)

    Und ob ich denen dann als Fußgänger ein "Das ist aber eigentlich ein Gehweg" reindrücken würde,
    was sie vielleicht ein wenig provoziert, glaub ich auch weniger.

    Gruß Peter

  9. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #9
    Kommt mal nach Münster .... danach unterhalten wir uns noch mal über das Verhalten diverser Radler im Strassenverkehr!
    Ja, und ich fahre auch gerne mit dem Fahrrad.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.604

    Standard

    #10
    ich wollte mal den Radweg als Füßgänger queren, mach also nen Schritt drauf zu und schau erst dann (ok ok) Radfahrerin noch 10 Meter weg gesehen, also abrupt gestoppt, Fuß zurück und die Radfahrerin, vorbeigelassen. Auf meiner Höhe dreht sie den Kopf, schaut mich an "du blödes A(r)schloch" wenn mir mal nix mehr einfällt.....


 
Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Feuerlöscher auf dem Mopped?
    Von B2 im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2006, 21:19
  2. Ups! - Öl auf dem linken Stiefel.
    Von hampa im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 22:35
  3. Hilfe, Benzinspuren auf dem Windschild!
    Von Kläuschen im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 21:55
  4. Alles weiß auf dem Glockner
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2005, 21:11
  5. Q auf dem Anhänger
    Von gladdi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.07.2005, 08:42