Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 123

Radfahrer auf dem Gehweg

Erstellt von Christian S, 12.11.2014, 10:56 Uhr · 122 Antworten · 8.171 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Polly Beitrag anzeigen
    Ich denke, viele von uns sollten nicht wild mit Steinen herumwerfen, oft genug sitzen wir selbst im Glashaus.

    Polly
    Glashaus hin oder her, das ist ja hier nicht das Political-Correctness-Forum. Also her mit den Steinen und weg mit den Glashäusern

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #32
    Ich bin für Indoorcycling mit getrennten Häusern für Fahrräder und Motorräder....

  3. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.623

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    mono, du machst mich noch zum radfahrer
    Dann könnt ja zusammen ne Runde radeln.

    Josef

  4. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.623

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Also her mit den Steinen und weg mit den Glashäusern
    Wie viele to brauchst du denn, ich schau morgen was bei uns im Betrieb am Lager liegt.

    Josef

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.089

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich wollte mal den Radweg als Füßgänger queren, mach also nen Schritt drauf zu und schau erst dann (ok ok) Radfahrerin noch 10 Meter weg gesehen, also abrupt gestoppt, Fuß zurück und die Radfahrerin, vorbeigelassen. Auf meiner Höhe dreht sie den Kopf, schaut mich an "du blödes A(r)schloch" wenn mir mal nix mehr einfällt.....
    Deine Ex-Frau?

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #36
    Schonmal in Berlin. Xberg im Sommer im Bzw draußen mal einen CAFÉ getrunken ,was meint ihr was da los ist in Sachen Fahrrad auf dem Gehweg ...oder die ganzen Rennradfahrer zu Dritt nebeneinander die im Kasperlekostüm die Fahrbahn blockieren .?

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    #37
    Es setzt sich allgemein eine gewisse Anarchie durch. Fahrradfahrer fahren nicht mehr da, wo es für sie vorgesehen ist, sondern da, wo es für sie passt. Das ist vor allem für Autofahrer blöd, die an einer Ampel rechts abbiegen wollen und nicht können, weil alle sieben Sekunden rechts an ihnen ein Fahrrad vorbeigestochen kommt. Sich hart recht am Bordstein einordnen bringt nix, denn dann nehmen sie den Fußweg.

    Ich als Motorradfahrer sehe das inzwischen entspannt. Fahrradfahrer fahren überall lang, wo es ihnen passt. Also müssen sie damit leben, wenn ich das mit meinem Motorrad genauso mache. Und selbst der härteste Innenstadt-Stau ist eine Sache von wenigen Minuten, wenn man auf dem Fahrradweg mit 25 km/h dran vorbeizuckelt. Ist natürlich verboten, genau so wie die Benutzung von Nebelscheinwerfern bei klarer Sicht oder das Halten in zweiter Reihe mit Warnblinkern - und wird genauso oft geahndet.

  8. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.284

    Standard

    #38
    Und, dem gestörten "Nutzungsbewusstsein" der ""Fahrradfahrer" folgend,werde ich demnächst auch "Fahrradwege" mit Moped u. Dose nutzen, wenn's mich schneller voran bringt, mir weniger gefährlich scheint (die "untergeordneten" Verkehrsteilnehmer gehen mich eh nichts an, die sollen gefälligst beiseite springen, o. sich dahin begeben, wo der Pfeffer wächst, o..... , auch in der falschen Fahrtrichtung, unbeleuchtet bei Dunkelheit, Rotlicht ignorierend usf....

    Grüße
    Uli

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Plätten war ja ohnehin nie erlaubt , aber die Rechtslange ist meines Wissens unverändert die, dass ein Radfahrer auf dem Rad kein Fußgänger ist und somit keine Vorfahrt auf dem Fußgängerüberweg hat. Zum Fußgänger wird er erst, wenn er sein Rad schiebt.
    Ich ignoriere die grundsätzlich, ich muß nämlich auf dem Fußgängerüberweg auch nicht damit rechnen, das sich etwas nähert, das schneller ist als ein Fußgänger. Ich ignoriere auch die, die verbotenerweise den Radweg in falscher Richtung benutzen.

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #40
    Kennzeichenpflicht für Radfahrer, besteuern und Versicherungspflicht. Meine Rede seit 30 Jahren.

    Seit ich mich mitten in der Nacht wegen so einem treteselquälenden Ökoterroristen in Frankfurt mit dem Motorrad auf die Fresse gelegt habe und der einfach abgehauen ist und mich hat liegenlassen, exitieren die für mich nur dann, wenn sie sich and die Verkehrsregeln halten. Tun sie das nicht, schaffen sie es oder auch nicht.


 
Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Feuerlöscher auf dem Mopped?
    Von B2 im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2006, 21:19
  2. Ups! - Öl auf dem linken Stiefel.
    Von hampa im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 22:35
  3. Hilfe, Benzinspuren auf dem Windschild!
    Von Kläuschen im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 21:55
  4. Alles weiß auf dem Glockner
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2005, 21:11
  5. Q auf dem Anhänger
    Von gladdi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.07.2005, 08:42