Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Rallye Dakar ("für und wider")

Erstellt von WoSo, 05.01.2010, 15:06 Uhr · 25 Antworten · 1.904 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    403

    Standard Rallye Dakar ("für und wider")

    #1
    Rallye Dakar

    Die Rallye 1978 das erste Mal gefahren verzeichnet bisher 57 Todesopfer, zuletzt die Argentinierin Sonja Natalia Gallardo. Sie starb an schweren Verletzungen am Hirn, am Unterleib und an der Brust.

    57 Opfer in 32 Jahren, also ungefähr 2 Opfer im Jahr.

    Die Rallye Dakar ist, so schrieb die "Süddeutsche Zeitung", ein Fossil der Sportgeschichte, ein lebensgefährdender Anachronismus. Und der ist durch nichts mehr zu rechtfertigen.

    Anders als zum Beispiel in der Formel 1 können die Organisatoren der Rallye Dakar die 4500 Kilometer lange Strecke nicht komplett absichern. Wer sich als Zuschauer dorthin begebe, müsse sich der Gefahr bewusst sein, argumentieren die Veranstalter, aber bei keinem anderen Sport werden so viele Unbeteiligte in Mitleidenschaft gezogen.

    Sollte die Austragung der Rallye künftig untersagt werden?

  2. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von WoSo Beitrag anzeigen
    Rallye Dakar

    Die Rallye 1978 das erste Mal gefahren verzeichnet bisher 57 Todesopfer, zuletzt die Argentinierin Sonja Natalia Gallardo. Sie starb an schweren Verletzungen am Hirn, am Unterleib und an der Brust.

    57 Opfer in 32 Jahren, also ungefähr 2 Opfer im Jahr.

    Die Rallye Dakar ist, so schrieb die "Süddeutsche Zeitung", ein Fossil der Sportgeschichte, ein lebensgefährdender Anachronismus. Und der ist durch nichts mehr zu rechtfertigen.

    Anders als zum Beispiel in der Formel 1 können die Organisatoren der Rallye Dakar die 4500 Kilometer lange Strecke nicht komplett absichern. Wer sich als Zuschauer dorthin begebe, müsse sich der Gefahr bewusst sein, argumentieren die Veranstalter, aber bei keinem anderen Sport werden so viele Unbeteiligte in Mitleidenschaft gezogen.

    Sollte die Austragung der Rallye künftig untersagt werden?
    Warum?
    so wie berichtet wurde standen die Zuschauer verbotenerweise an der Stelle.

    Beim fußball werden regelmässig völlig unbeteiligte zusammengeschlagen! Deswegen Fußball verbieten? ok, wegen mir ja, aber was sagt ein Fußballfan?

    Geht mir zu sehr in richtung RTL-Berichterstattung......

    Wiedermal was passiert, also erstmal schreien.

  3. Motoduo Gast

    Standard

    #3
    Jedes Jahr sterben TAUSENDE Menschen beim Motorradfahren...

    Sollte Motorradfahren nicht verboten werden ?

  4. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Motoduo Beitrag anzeigen
    Jedes Jahr sterben TAUSENDE Menschen beim Motorradfahren...

    Sollte Motorradfahren nicht verboten werden ?
    und erst beim autofahren?! also, weg damit!

    Radfahren ist auch gefährlich. Und diese blöden Gören die ständig Unfälle verursachen, alles verbieten!

  5. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von WoSo Beitrag anzeigen
    Rallye Dakar

    Die Rallye 1978 das erste Mal gefahren verzeichnet bisher 57 Todesopfer, zuletzt die Argentinierin Sonja Natalia Gallardo. Sie starb an schweren Verletzungen am Hirn, am Unterleib und an der Brust.

    57 Opfer in 32 Jahren, also ungefähr 2 Opfer im Jahr.

    Die Rallye Dakar ist, so schrieb die "Süddeutsche Zeitung", ein Fossil der Sportgeschichte, ein lebensgefährdender Anachronismus. Und der ist durch nichts mehr zu rechtfertigen.

    Anders als zum Beispiel in der Formel 1 können die Organisatoren der Rallye Dakar die 4500 Kilometer lange Strecke nicht komplett absichern. Wer sich als Zuschauer dorthin begebe, müsse sich der Gefahr bewusst sein, argumentieren die Veranstalter, aber bei keinem anderen Sport werden so viele Unbeteiligte in Mitleidenschaft gezogen.

    Sollte die Austragung der Rallye künftig untersagt werden?
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Warum?
    dieses WARUM stellt sich mir auch... Warum benutzt niemand die Suchfunktion... ??? Habt ihr irgendwelchen Wetten laufen wer die meisten Freds aufmacht?

  6. Motoduo Gast

    Standard

    #6
    Ja genau alles was noch Spaß macht ...weg damit -VIEL ZU GEFÄHRLICH -

  7. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    dieses WARUM stellt sich mir auch... Warum benutzt niemand die Suchfunktion... ??? Habt ihr irgendwelchen Wetten laufen wer die meisten Freds aufmacht?
    ich habe nur geantwortet...

  8. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    ich habe nur geantwortet...

    war ja auch vorzugsweise an WoSo gerichtet...

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #9
    Dass es einen Toten gab stand im anderen Dakarthema schon in Beitrag 79 guggst du Rally Dakar 2010
    ich werd sie trotzdem nicht zusammenfassen, ich denke in dem anderen geht es um Sportbegeisterung und Resultate, hier eher um das Für und Wider.
    Tiger

  10. Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    403

    Standard

    #10
    Wenn sich ein paar Menschen zusammenfinden und x-beliebige Runden mehr oder minder sinnfrei im Kreis absolvieren, und das abgesperrt, so ist das eine Sache, weil jeder der in diesen abgesperrten Bereich geht sich der zu erwartenden Gefahren bewußt ist

    Wenn aber unbeteiligte involviert werden ist das doch etwas anderes.

    Aber offensichtlich entsteht Betroffenheit wirklich erst dann, wenn auch wirklich der eine oder andere wirklich betroffen wird.

    MacDubh schrieb:
    Warum?
    so wie berichtet wurde standen die Zuschauer verbotenerweise an der Stelle.

    Der Streckenabschnitt wo das passierte war nicht abgesichert, wie auch bei einer nicht eingegrenzten, eingrenzbaren Route
    und was hat bitte Auto fahren oder Rad fahren mit dem Thema zu tun

    Es muss ja nicht immer alles gut und schön sein weil irgendwer aus finanziellem Eigeninteresse es versteht ein Event mit dem Mantel des Besonderen zu umhüllen

    Wenn einer eine Weltumrundungstour macht so finde ich das interessant und würde das auch gerne machen. Wenn daraus aber dann eine Hype entsteht mit dem Anspruch, immer schneller und rücksichtsloser das Ziel zu erreichen, wird das für mich fragwürdig


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Rallye" Edition- wie lange noch zu kaufen?
    Von yello im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 18:14
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 12:00
  3. "Werbevideos R80G/S, R90S, Paris-Dakar - Sehenswert"
    Von Wogenwolf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 21:14
  4. Song von "Race to dakar" (Charley Boorman)
    Von Elgru im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 17:55
  5. Ständige Probleme mit Dakar EZ 2000 - "Kinder"krankheiten spez. LiMa
    Von Schreibtischtäterin im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 11:19