Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Rauchen...

Erstellt von Vatta, 31.05.2011, 13:17 Uhr · 46 Antworten · 3.336 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    weil:
    - es Scheiße für die Gesundheit ist
    Hör erst mal auf Motorrad zu fahren
    - man in Kneipen wie ein Aussätziger behandelt wird
    geh in Raucherkneipen, da ist's eh gemütlicher
    - es sauteuer ist
    Das könnte ein Anfang sein, jeden Tag 7 EUS in's Sparschwein, macht knapp 50 die Woche ist n netter Urlaub pro Jahr.

  2. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard

    #12
    Hi,

    DAS ist ja mal ein Thema :-)

    Die Definition Angewohnheit vs Sucht ist ganz einfach:

    1. höre sofort auf zu rauchen!
    2. stehe das 1/2 Jahr durch
    3. dann rauche wieder eine EINZIGE Zigarette komplett
    4. wenn Du dann wieder drauf bist war/ist es 'ne Sucht
    5. wenn Du weiterhin clean bleibst war es nur 'ne Angewohnheit.

    Ach nochwas: wenn Du gerade erst aufgehört hast UND es tatsächlich ne Sucht bei Dir ist, dann weißt Du noch garnicht was Entzugserscheinungen sind!

    Aber mach Dir nix draus - in wenigen Tagen weißt Du es !

    Ich drück Dir die Daumen, dass Du's schaffst. Respekt vor jedem der das hinkriegt. Es ist wirklich schwer.

    Schöne Grüße
    Thomas

    PS: 1983 zum erstenmal ernsthaft aufgehört (war grausam), durchgehalten bis ich 1991(!) im Florida-Urlaub aus Spaß eine mitgeraucht habe, wieder voll drauf und ein ganzes Jahr lang gekämpft bis ich wieder aufhören konnte, seit 1992 kein einziger Zug mehr. Aaaaber wenn ich jetzt nur ein paar Mal ziehen würde, wäre ich WIEDER voll dabei. DAS ist ne Sucht!

  3. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.

    Kann mir mal jemand nachher die Daumen drücken?

    Ich habe soeben meine letzte Kippe gequalmt und gehe nachher zu so einem Nichtraucher - Hypnose Seminar. Ich soll da möglichst MIT Entzug und möglichst gestresst ankommen!

    Ich bin schon gestresst wenn ich nur daran denke......!

    Bei mir ist die Qualmerei echt zu einer Sucht geworden in den vergangenen Jahren. Der einzige Grund auf den letzten Touren mal anzuhalten war eigentlich immer nur der Schmacht auf eine Kippe. Ist das erbärmlich?

    Viele Grüße

    Burkhard
    Hi Burkhard!

    Bemerkenswert ist Deine Einstellung und die Selbsterkenntnis. Offenbar willst Du wirklich aufhören, das ist die beste Voraussetzung für den Erfolg. Sobald Du der Meinung bist, durch den Rauchverzicht nichts zu verlieren sondern etwas zu gewinnen, bist Du auf der Gewinnerstraße! Welcher Weg der beste ist, kann jedoch niemand vorhersagen. Manche stehen morgens auf, schmeißen Zippo und Zichten in den Müll und rauchen fortan nicht mehr. Hat bei mir auf Anhieb beim zweiten Versuch geklappt, nachdem der erste Ausflug ins Lager der Nichtraucher 5 Jahre gehalten hatte (da war ich 27).

    Ich denke, so ab 40 sollte man entweder aufhören zu Qualmen oder bis zum Ende weitermachen. Aber ich habe es jetzt endgültig hinter mir. Seitdem bin ich militanter Nichtraucher und in Gegenwart von Rauchern wohl ein echter ............ Das muss wohl so sein ein gesundes Mittelding habe ich da für mich noch nicht finden können. Aber hey, sobald Du erst ein halbes Jahr nicht mehr rauchst, dankt es Dir dein Körper spürbar!

    Und auch nicht zu verachten ist der finanzielle Aspekt: 10 Jahre nicht rauchen = neues Mopped verdient!

    Viel Glück und Willen wünsche ich Dir!

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Hast

    #14
    du einen PC ? Mach mal das Gehäuse auf und schau Dir den Staub darin an.
    Du wirst feststellen, dass der braun bis dunkelbraun ist (wenn Du auch in dem Zimmer rauchst in welchem der PC steht).

    Und das ist nur der Rauch der so im Raum rumfliegt. Wie sieht das wohl dann in Deiner Lunge und Bronchien aus ??

    Es gibt tausend Gründe nicht zu rauchen, aber ich erinnere nur noch einen Grund warum ich mal geraucht habe --> Geselligkeit und Gruppendynamik.
    Hab mal so um die 30 am Tag geraucht und irgendwann erkannt dass das eigentlich blöd ist.
    Dann aufgehört und nu seit 15 Jahren clean.

    DU schaffst das !

  5. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    #15
    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen.
    Ich gehöre zu der Kategorie welche nicht aufhören wollen
    Was nen Dummerchen

    Ach und die Definition von Sucht ist.
    Wenn mann etwas Regelmäßig macht ist dieses Sucht.
    Also wenn du jeden Tag eine Zigarette rauchst oder jeden Tag ein Bier trinkst oder aber 5 oder 10 oder 1000, Sucht ist es auf jeden Fall
    Eine andere Frage ist es ob du davon Abhängig bist

  6. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #16
    So isses.
    nach 25 Jahren habe ich vor 7 Monaten nach zugegeben nur ca. 10 bis 15 Zigarretten täglich komplett aufgehört.

    Gründe waren im Wesentlichen folgende:
    1. Es ist schlichtweg nicht nur ungesund sonder Lebensgefährlich
    2. Studien haben nachgewiesen das es bei den Rauchern überdurchschnittlich viele Menschen mit unterdurchschnittlicher Bildung gibt. Kurz um: die Dummbatzen rauchen (Ich war auch einer von denen)
    3. Es ist sauteuer
    4. Es ist völlig uncool.
    5. Als Raucher bist du ein Außenseiter
    6. Krankenkassen gewähren dir keinen Rabatt
    7. Man stinkt nicht nur aus dem Hals, sondern auchdie Klamotten
    8. Der Geschmackssinn ist hinüber
    9. Raucher haben eine deutlich höhere Gefahr der Paradontose (Zahnfleischrückgang mit der späteren Folge des Zahnausfalls)
    10. Es ist m.E. asozial Kippen einfach irgendwo hinzuschmeißen. (Asozial will ich nicht sein).

    Hmmm, mir würden mindestens noch weitere 10 Gründe einfallen.

    Was allerdings seltsam ist, ist die Tatsache das es mir mit o.g. Argumenten 100000000 mal einfacher gefallen ist aufzuhören.
    Und ja, ich habe zum Schluß nicht mehr viel geraucht, vor 15 Jahren waren es aber 3 - 4 Schachteln am Tag.

    Hör einfach auf und mach dir Traubenzucker zum Freund.
    Traubenzucker ist eine recht gute "Ersatzdroge" weil Traubenzucker auch sofort ins Blut geht.. Scheißegal, dann futtere halt 5 Packungen am tag und nehme 20 Kilo zu.
    Gegenüber häßlichen Menschen hast du den Vorteil das du abnehmen kannst.

  7. Geronimo Gast

    Standard

    #17
    Hallo,
    Das wichtigste ist das du wirklich aufhören willst, sonst bringt das alles nichts.

    Im normalen Umfeld alles, wirklich alles wegwerfen was irgendwie mit rauchen zu tun hat. Die ersten 2 Monate waren bei mir sehr gefährlich, da habe ich versucht mich von Rauchern etwas ferngehalten, dann geht es langsam. In den merkwürdigsten Momenten kriegt man immer noch Schmacht, aber es wird immer weniger und einfacher zu widerstehen.

    Das man plötzlich viel mehr Geld in der Tasche habe, ist mir nicht aufgefallen. Egal, man ist einfach nicht mehr von den Glimmstengeln abhängig. Das hat was und hebt den Schnitt bei der Ausfahrt echt enorm.

    grüße,
    Jürgen

  8. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    #18
    Hallo zusammen nochmal.

    Danke für die aufbauenden Worte! Ich denke schon, dass ich allein durch die bittere Selbsterkenntnis auf dem richtigen Weg bin. Außerdem denke ich schon dass ich recht willensstark bin.

    Komme soeben von diesem "Seminar" nach Hause. 8 Stunden keine Kippe mehr angefasst - fühle mich wie ausgek..... habe einen dicken Schädel und denke nur noch an Zigaretten. Aber das geht in den nächsten drei Tagen eigentlich vorbei. Habe 1997 für 1 Jahr nicht geraucht und dann nur eine einzige Kippe gequalmt - und schon war ich wieder voll dabei. Also weiß ich noch so ungefähr was auf mich zukommt.

    Der Typ eben hat mir empfohlen, in den Biker-Pausen einen Apfel zu essen oder eine Möhre, oder so.

    Eine echte Motivation ist z.B. dass ich innerhalb von 2 Monaten das Geld für ein Zumo 220 incl. Touratech-Halterung sparen würde.......

    So, nochmals Danke fürs Aufbauen. Ich denke ich gehe heute früh schlafen, dann verpenne ich den Schmacht.

    VG

    Burkhard

  9. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    3.879

    Lächeln ich

    #19
    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen nochmal.

    Danke für die aufbauenden Worte! Ich denke schon, dass ich allein durch die bittere Selbsterkenntnis auf dem richtigen Weg bin. Außerdem denke ich schon dass ich recht willensstark bin.

    Komme soeben von diesem "Seminar" nach Hause. 8 Stunden keine Kippe mehr angefasst - fühle mich wie ausgek..... habe einen dicken Schädel und denke nur noch an Zigaretten. Aber das geht in den nächsten drei Tagen eigentlich vorbei. Habe 1997 für 1 Jahr nicht geraucht und dann nur eine einzige Kippe gequalmt - und schon war ich wieder voll dabei. Also weiß ich noch so ungefähr was auf mich zukommt.

    Der Typ eben hat mir empfohlen, in den Biker-Pausen einen Apfel zu essen oder eine Möhre, oder so.

    Eine echte Motivation ist z.B. dass ich innerhalb von 2 Monaten das Geld für ein Zumo 220 incl. Touratech-Halterung sparen würde.......

    So, nochmals Danke fürs Aufbauen. Ich denke ich gehe heute früh schlafen, dann verpenne ich den Schmacht.

    VG

    Burkhard
    drücke dir die daumen. habe es ja auch geschafft

  10. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen nochmal.

    Danke für die aufbauenden Worte! Ich denke schon, dass ich allein durch die bittere Selbsterkenntnis auf dem richtigen Weg bin. Außerdem denke ich schon dass ich recht willensstark bin.
    Hi,

    noch mal zwei Hinweise für dich :

    1. wer raucht verbrennt sein Geld auf ( aus meiner Sicht) unbefriedigende Weise, das kann man besser mit dem Mopped machen

    2. Wer nicht raucht, unterstützut das hin- und her unserer Herren und Damen Politiker nicht

    Einerseits wollen sie die Steuern der Raucher, auf der anderen Seite machen sie das rauchen den Rauchern immer schwerer


    Ich habe auch nach einem regelmäßigen Verbrauch von zwei bis drei Packungen Tabak wöchentlich letztes Jahr im Januar aufgehört, deshalb nicht mehr Geld in der Tasche, aber weiss genau, mein Geld wird nur noch durch Benzin verfeuert
    Außerdem spare ich mir die steuerliche Unterstützung des Staates zumindest hinsichtlich des Tabaks.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rauchen gefährdet Ihre Gesundheit
    Von Q...rious im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 15:37
  2. Rauchen??
    Von Bobby_GS_Berlin im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 18:55