Seite 50 von 54 ErsteErste ... 404849505152 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 532

Reime und Kurzgedichte

Erstellt von autmundis, 01.05.2011, 22:43 Uhr · 531 Antworten · 39.208 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard Hauptsache...

    Ob Haare da sind, hängen, steh'n
    das sollte man(n) gelassen seh'n.
    Viel wichtiger, wenn's steht dann fest,
    ist zweifellos ... der ganze Rest.

  2. Chefe Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    ...
    Auf der GS-800-Trophy
    Fährt er daher, fast wie ein Profi.
    ...
    Die Trophy hat's nicht grade leicht,
    sie war auf Sonne, Sand geeicht.
    Jetzt fährt der Mensch sie jederzeit
    egal, ob's regnet oder schneit.

    Bisher hat sie sich nie geziert
    und hat den Mensch herumchauffiert -
    mal sehen ob das auch so bleibt,
    wenn er sie durch die Wälder treibt

  3. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Ob Haare da sind, hängen, steh'n
    das sollte man(n) gelassen seh'n.
    Viel wichtiger, wenn's steht dann fest,
    ist zweifellos ... der ganze Rest.
    Was will der Dichter hier wohl sagen??
    Dem Braven schlägt das auf den Magen!!
    Bös ist, wer Schlimmes dabei denkt,
    drum wird hier jetzt auch abgelenkt.
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Die Trophy hat's nicht grade leicht,
    sie war auf Sonne, Sand geeicht.
    Jetzt fährt der Mensch sie jederzeit
    egal, ob's regnet oder schneit.

    Bisher hat sie sich nie geziert
    und hat den Mensch herumchauffiert -
    mal sehen ob das auch so bleibt,
    wenn er sie durch die Wälder treibt
    Der Chefe träumt von hohen Zielen
    will mit dem Töff im Drecke spielen.
    Die 12'er war so manches Mal
    im groben Dreck horizontal!!


  4. Chefe Gast

    Standard

    Der Mensch bleibt Mensch mit allen Seiten,
    die ihn so durch den Tag begleiten,
    Nicht alles will ihm gleich gelingen,
    er scheitert in so manchen Dingen.

    Und dennoch bleibt nichts unversucht -
    und sei es noch so sehr verrucht -
    beharrlich geht er seine Wege,
    er schaffte dann auch diese Schräge

  5. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    Das Chefilein, das Chefilein
    hat eine Haut wie'n Stachelschwein
    Das hat er selbst gesagt von sich,
    ich übertreib hier wirklich nich'!!

    Dazu noch Falten sehr galant,
    grad so wie die vom Elefant.
    Auch das hat er von sich gesagt,
    hier der Beweis, falls einer fragt

    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Korrekt, um das Subtilieren zu überleben - braucht's ein Fell wie ein Elefant und Stacheln wie ein Stachelschwein ich als mit einer scharfen Olive beweibter Mensch hab' mir das im Lauf der Zeit angeeignet, der Wolfi hatte eher nicht so viel Gelegenheit

  6. Chefe Gast

    Standard

    Den Mensch im Alter Falten ehren,
    drum muss er sich nicht derer wehren -
    die Hex' cremt Glätte sich vergeblich,
    sie faltet sich, und zwar erheblich

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    Die Falten um des Hexens Mund
    tun von gekonnter Wortwahl kund.
    Und Falten um die Augen machen
    das herzig über's Chefi lachen.

  8. Chefe Gast

    Standard

    Die Zeit vergeht, das Jahr verrinnt
    ein Neues demnächst frisch beginnt.
    Das Alte hat sich wohl bewährt,
    des Menschen Weltbild sehr vermehrt.

    Der Mensch wünscht also jedem hier
    im nächsten Jahr recht viel Pläsier,
    viel Spaß auf allen Zweirad-Touren
    und möglichst wenig Kampfes-Spuren.

    Erfolg in allem, was ihr treibt
    und dass Gesundheit treu euch bleibt.
    Vielleicht sieht man sich fahrend wieder
    es sei denn, ihr mutiert zu... bieder

  9. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    Weil Shorty heut Geburtstag hat,
    will ich hier Zeit vertreiben.
    Weil sonst der fred so müd und platt,
    werd ich hier jetzt was schreiben.

    Zum „Birthday“ Shorty, ganz viel Glück
    und immer frohes Fahren.
    Die alte Zeit kommt nicht zurück,
    drum sollst‘ an ihr nicht sparen.

    Zum neuen Lebensjahr nimm dir
    den Didi an die Hand,
    macht Touren und zeigt Fotos hier,
    wir alle sind gespannt.

    Der „Hessemob-fred“, liest sich gut,
    mit euren flotten Worten.
    Drum möcht‘ ich, dass ihr’s wieder tut,
    das Fahr’n zu Offroad-Orten.

    Bussi

  10. Chefe Gast

    Rotes Gesicht Der Mensch kann nicht in Frieden leben,

    wenn es dem Fuchse nicht gefällt (frei nach Schillers Tell...)

    Der Mensch wie täglich fährt um zwei
    an Fuchsens Wohnzimmer vorbei.
    Die fühlen sich davon geplagt
    und haben ihn davon gejagt.

    Dabei sind sie nicht zimperlich,
    die Leitplanke nicht hinderlich,
    sie stürzen sich darunter vor
    die Trophy legt sich flott auf's Ohr.

    Der Mensch samt Karre rutscht dahin
    hat Funken vor sich, Schrott im Sinn.
    Am Hintern bremst ihn >>klatsch<< die Planke,
    die Trophy sucht die Brombeerranke...

    Ergebnis dieser Exkursion -
    wer will das schon, wer braucht das schon.
    Zerfetzt die Trophy liegt im Harz,
    des Menschen Hintern: blau und schwarz.

    Sechs Wochen später, knapp genesen,
    ist dieses lange her gewesen,
    der Hintern wieder beinah' prächtig,
    geflickt die Trophy, stark und mächtig.

    Der Mensch lernt daraus zweierlei:
    hat stets ein Visum jetzt dabei
    für Fuchsens Heimat ist dies gut,
    damit der sich nicht stören tut.

    Und zweitens macht ihn sowas weise,
    er plant jetzt eine weite Reise,
    damit sein Arsch viel Eisen kriege
    statt diesem sich die Planke biege...


 
Seite 50 von 54 ErsteErste ... 404849505152 ... LetzteLetzte