Seite 7 von 54 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 532

Reime und Kurzgedichte

Erstellt von autmundis, 01.05.2011, 22:43 Uhr · 531 Antworten · 39.177 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #61
    Der Quhpilot fährt eine Quh,
    er ist kein Gott und kein Guru,
    er macht nur die Gebückten platt,
    wenn er sie in der Kurve packt.

  2. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Der Mensch gebraucht die deutsche Sprache,
    zu sagen ganz präzis', was Sache.
    Es redet rätselhaft die Frau,
    recht viel und oft und ungenau...
    Der Mensch ist zum Versteh'n zu dumm
    das nimmt man aber ihm nicht krumm
    man hätt' nichts anderes gedacht,
    drum wird er auch nicht ausgelacht

  3. Chefe Gast

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Der Mensch ist zum Versteh'n zu dumm
    das nimmt man aber ihm nicht krumm
    man hätt' nichts anderes gedacht,
    drum wird er auch nicht ausgelacht
    Hmmmpf, denkt der Mensch und lässt es bleiben,
    sich weiter daran aufzureiben

  4. Chefe Gast

    Standard

    #64
    Der Mensch fährt heimwärts voller Wonne
    im Licht der milden Abendsonne.
    Die Schatten lang, kein Lüftchen weht,
    die Straßen sind wie leergefegt.

    Da dreht der Mensch ein Extraründchen
    von ein und einem halben Stündchen
    und wie die Sonne dann verschwindet,
    er seinen Platz im Carport findet.

    Gibt nichts dagegen einzuwenden,
    so könnt' man jeden Tag beenden
    und um noch etwas zu gewinnen,
    den nächsten ebenso beginnen...

  5. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Hmmmpf, denkt der Mensch und lässt es bleiben,
    sich weiter daran aufzureiben
    Die Frau dem Mensch beweisen will,
    dass sie auch lieb sein kann und still.
    Und schnurrend wie ein kleines Kätzchen
    verzieht sie sich dann auf ihr Plätzchen

  6. Chefe Gast

    Standard

    #66
    Zwei Damen sich gemeinsam machen
    auf eine Tour in Zweiradsachen.
    Der Weg führt sie von A nach B
    und wahrscheinlich auch C und D.



    Da denkt der Mensch an das Gedränge
    der produzierten Wörter Menge,
    die unterwegs im Helm sich sammeln
    und Mangels Freiheit langsam gammeln.

    Das Ziel erreicht, Visier ist offen,
    erblickt der Mensch bestürzt, betroffen
    der Wörter Schwaden hangwärts wallen
    hört ihren Schalldruck ringsum hallen.



    Die Einsatzkräfte mühsam streben,
    der Katastrophe "Stop" zu geben,
    indess die Damen sind entfleucht,
    von diesem Ort, der jetzt verseucht

    Zitat Zitat von Doro
    Torfhaus ist erledigt jetzt, dann können wir uns wieder anderen Treffpunkten zuwenden

  7. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    630

    Standard

    #67
    Mich deucht, das auf des Reimer`s Thron,
    der Reimer zweie sitzen schon,
    denn was uns Chef und Hex hier bieten,
    gehört ganz klar zu den Eliten.

    Sie kämpfen hier mit aller Macht
    und mit des Wortes ganzer Pracht,
    um zu erringen hier den Sieg,
    so lob ich mir der Reimer Krieg.

    Da schau ich zu, voller Respekt,
    wie hier die Hex den Cheffe neckt,
    und Cheffe sich dann so schön wehrt,
    mit gereimtem Wort und ohne Schwert.

    Macht bitte weiter so noch lange,
    dann wird mir um den Thread nicht bange,
    und ich schau gerne weiter zu,
    sitz ich nicht grad auf meiner Q

  8. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #68
    Apropos Quh, wo bleibt der Sinn,
    die Reime sollten haben drin,
    ein BMW-Bezug so wollts der Starter,
    drum gebt Gas ihr Reime-Quaker.


    Denn nur wer bayrisch reimen tut,
    sich danach auch hier den Lorbeer holt,
    denn die Moral von dieser Reimgeschicht,
    ohne BMW da reimt man nicht.



    Bääääh !

  9. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Zwei Damen sich gemeinsam machen
    auf eine Tour in Zweiradsachen.
    Der Weg führt sie von A nach B
    und wahrscheinlich auch C und D.

    Da denkt der Mensch an das Gedränge
    der produzierten Wörter Menge,
    die unterwegs im Helm sich sammeln
    und Mangels Freiheit langsam gammeln.

    Das Ziel erreicht, Visier ist offen,
    erblickt der Mensch bestürzt, betroffen
    der Wörter Schwaden hangwärts wallen
    hört ihren Schalldruck ringsum hallen.

    Die Einsatzkräfte mühsam streben,
    der Katastrophe "Stop" zu geben,
    indess die Damen sind entfleucht,
    von diesem Ort, der jetzt verseucht
    Man denkt der Mensch hätt' nichts zu tun,
    als hier zu schreib'n und auszuruh'n.
    Und nebenbei im Eis und Schnee
    zu fahren mit der BMW.

    Er hetzt und höhnt über die Frau
    die nimmt's jedoch nicht so genau.
    Den Stil der Worte sie bejaht
    und hofft, es sei kein Plagiat.

    Vom Eugen Roth, dem weisen Mann,
    der zweifellos gut schreiben kann.
    Denn stellt sich diese Tat heraus,
    dann bleibt der Mensch lieber zu Haus

    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Apropos Quh, wo bleibt der Sinn,
    die Reime sollten haben drin,
    ein BMW-Bezug so wollts der Starter,
    drum gebt Gas ihr Reime-Quaker.
    ..........
    Dem Jürgen möchte man erzählen,
    man hat nicht immer Gunst zu wählen,
    den Sinn der Worte hier im thread,
    denn manche sind nicht wirklich nett.

    Doch dieses Necken hat auch was,
    es macht zuweilen richtig Spaß.
    Man kann mit Worten um sich hau'n
    und still auf's Echo dann vertrau'n

  10. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #70
    Ich seh schon ihr zwei Reime-Cracks,
    ihr wollt wohl unter Euch hier bleiben,
    drum lass ich die zwei Turteltauben,
    alleine hier die Reime machen...............
    ein Limmerick hat immer 5 Zeilen ! (und reimt sich nicht immer)

    Ihr Literaturwüstlinge !


 
Seite 7 von 54 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte