Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Reinigung des Bikes

Erstellt von franova, 24.09.2007, 08:29 Uhr · 18 Antworten · 2.264 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard Reinigung des Bikes

    #1
    Hallo,
    da ich meine GS nicht unbedingt Artgerecht halte, habe ich mal eine Frage an die die ihre GS auch nicht so Artgerecht halten
    Wie kriegt Ihr die Kühlrippen und Zwischenräume schön sauber?
    Bin jetzt mit der Methode Lappen um Schraubenzieher nicht so wirklich erfolgreich was Zeit und Ergebnis zeigen .....habt Ihr da ne bessere Methode (Ja ich weiß blöde Frage, aber ich mag es wenn mein Bike strahlt)

  2. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von franova
    Wie kriegt Ihr die Kühlrippen und Zwischenräume schön sauber?
    Mit s100 einsprühen, ein paar Minuten einwirken lassen, dann abkärchern.

  3. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #3
    als erstes mal kraftig s 100 drauf und dann eine zigarette rauchen.
    dann gibt es doch so eiskratzer für die dose mit stiel und schönen langen borsten um den schnee von der dose zu fegen.
    mit den borsten zwischen die kühlrippen das funzt.

    mathias

  4. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #4
    Meist hängen ja Insekten in den Rippen, mein Mittel der Wahl ist DC69 (von der Fa. debef chemie-Bremen), bekommt man z.B. im KfZ Zubehör, und ein Pinsel sowie Bürsten mit langen Borsten. Diese gibts für kleines Geld bei Tante louise. Zum Insekten lösen habe ich bisher noch nichts besseres als DC69 gefunden.

  5. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #5
    Moin,

    Straßenbesen mit langen und harten Borsten verwenden....dazu feine Haushaltsmittel....

    Willy

  6. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard

    #6
    ich hab mir mal so'n Bürstenset für Chopper gekauft .... und das ist auch ganz wirksam.....
    Diese Motorradreiniger kauf ich mir nimmer....die sind doch recht aggressiv (finde ich). Zumindest brennt es nach ner Weile auf der Haut, wenn man das Moped einsprüht und ein paar Tropfen gehn dann doch auf die Fingers....
    Und was auf der Haut brennt KANN für die Kuh nicht gut sein

    Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel....das isses .... mehr mach ich nicht.

  7. Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    214

    Standard

    #7
    Der Dreck geht doch im Regen ab....

  8. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard

    #8
    Danke das mit dem S100 werde ich mal ausprobieren

  9. Anonym1 Gast

    Reden

    #9
    ..zylinder mattschwarz lacken mit der dose, fliegen sind auch schwarz, problem gelöst und sieht auch noch schick aus!

    ok ok, irgendein prolo, oder luise reiniger, weil billiger als s 100, dann den eimer für nen 10er von polo mit den bürsten (immer am anfang des jahres zu bekommen) ausgepackt, bürsten zwischen die (mopped) rippen und dann kärchern, sieht aus wie neu....

  10. Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    353

    Frage Sauber?

    #10
    Den Ölkühler mit steifen Naturborsten solang die Q noch warm ist.
    Cross sind sie am besten.
    Gegen Mücken von vorne hilft meistens ein nasses Papiertuch das ein paar Minuten draufbleibt, aber erst wenn die Q kalt ist.
    Den rest mit S 100.


    Fröhliches Putzen Frank


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Führerschein für E-Bikes
    Von bernyman im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 02:06
  2. Kuriose Bikes
    Von sopran im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 16:24
  3. Reinigung der GS
    Von Gismo im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 14:35
  4. Reinigung
    Von Fitti 2108 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 21:10
  5. Reinigung
    Von K-Treiber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2005, 23:41