Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 75

Rennradfahrer

Erstellt von fips, 22.08.2011, 12:52 Uhr · 74 Antworten · 5.151 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #51
    Das tut jetzt aber weh......

    Aber du must zugeben, das es auch unter den Radfahrern *...censored...*
    gibt , genau wie unter den Moppedfahrern, den Autofahrern.

    Mich hat vor 20 Jahren mal ein besoffener Diesel-Benz-Fahrer in Bardolino
    vom Fahrrad geholt. Er meinte er muss jetzt rechts abbiegen, ob ich da bin
    oder nicht.

    Du siehst es sicherlich eher aus der Radlersicht, sei Dir gegönnt, aber es ist
    in den letzten Jahren wirklich auffällig wie provokant manche fahrradfahren,
    selbst in Innenstädten, oder als erwachsener alter Esel auf dem Fußweg
    Muttis mit Kinderwagen malträtieren. Das war vor vielen Jahren alles viel
    entspannter. Jetzt bekriegt hier jeder jeden. Ein Friedliches Miteinander
    gibts nicht mehr. Ich gebe es bei mir durchaus auch zu,
    ich fahre gerne grenzwertig, da habe ich kein Recht mich über vorsichtige
    oder Genussfahrer zu erheben, aber ich rege mich auf wenn jemand mir
    meinen Freiraum nur deßhalb nicht gönnt, weil er selber neidisch ist, oder
    mit dem Zeigefinger mahnen muss, Leben und leben lassen, es ist sicherlich
    auch nicht zuviel verlangt das die trainierenden Zweiradsportler ebenfalls
    nicht mehr beanspruchen als nötig. Und nebeneinanderhereiern und dabei
    noch schwätzchen halten ist für mich eine Provokation. Das ist denen
    scheißegal ob da hinten ein Stau ist. Ist ja nur hinten blöd......vorne gehts.

    Nix für ungut.

  2. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    121

    Standard

    #52
    Stimmt, ich bin jetzt auch total beeindruckt von WoSo's Beitrag

    Anders gesagt: Ich möchte gerne erleben, wenn er dann an diesem Eier-Fahrer vorbeischnellt (mit seinem ach so toll und perfekt beherrschtem Gerät welcher Art auch immer) und entweder a) er in den aufgrund der Straßen- und Kurvenlage nicht sehbaren Gegenverkehr kracht und dann niemals ein Hindernis da war sondern er einfach "aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten ist) oder b) der Eier-Rennradfahrer wieder mal noch weiter nach links eiert und ihm voll in die Seite kracht und dann behauptet, er wäre von dem überholenden Fahrzeug geschnitten worden, als er vorschriftsmäßig rechts gefahren ist ....

    Sorry, aber auf solche Klugsch... kann ich gut verzichten. Alles und jeden für deppert erklären, nur selbst ganz toll sein. Alles und jeden beurteilen wollen, ohne die Situation, die Beteiligten oder sonst was zu kennen ... das widert mich an, wirklich

    Und ja, ich fahre auch Rennrad, sogar Triathlonrad ... und das nicht wenig, aber SO verhalten sich wirklich nur Idioten

  3. MHL
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    202

    Standard

    #53
    Naja, jetzt willst Du Dich aber aufregen, oder? Natürlich verhält sich der Radler nicht vorbildlich (Es werfe derjenige den ersten Stein, der selber immer vorbildlich fährt), aber auf einer Straße mit Mittelstreifen einen Radler, der mit etwa 30 fährt zu überholen, sollte wohl kein Ding der Unmöglichkeit sein.

    Das funktioniert natürlich nicht, wenn man erst mal in irgendeiner Tasche den Fotoapparat suchen muss und auf das passende Motiv wartet.....

    Egal, der Radler lebt noch, Du bist auch mit 5 Minuten Verspätung angekommen, die Sonne scheint, ....

  4. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    121

    Standard

    #54
    Wieder mal ein ganz schlauer Zeitgenosse ... schau doch mal genau hin und Du wirst bemerken - vielleicht, wenn Du denn der sinnerfassenden Betrachtung mächtig bist -, dass vom Beifahrersitz aus fotografiert wurde .... Klugsch...

  5. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #55
    Contenance, Herrschaften.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #56
    mein lieber Fips, das ist nach Beitrag Nr. 9 das zweite Mal, dass du jemanden mit "Klugsch.." bedenkst, der keine dir angenehme Meinung äußert. Da hilft auch kein Smilie.
    So funktioiniert das nicht, ein drittes Mal schau ich mir das nicht mehr an.

  7. Wogenwolf Gast

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von WoSo Beitrag anzeigen
    So einen Schweinskopfsülzenthread wie diesen hier, gibt es nur im Land der Tugenhaften, die auf dem Moped aber auch jedwede Verkehrsvorschrift einhalten, wie sinn- oder unsinnig die auch sein mag, gelle? Das liest man hier auch immer wieder, wenn die Rennleitung wieder einmal Kontrollen o.ä. durchführt.

    Ausführliche Beifallsbekundungen füllen ganze Threadseiten in denen es darum geht die Ordnungshüter hinsichtlich der Ausübung ihres Berufes zu unterstützen.

    In Italien sind die Auto- und Motorradfahrer da aus ganz anderm Holz geschnitzt. Wenn ich nach knapp 200 km mit dicken Wadeln auf dem Heimweg einen kleinen Hügel hinauf eiere und eine Schlange an Autos Mopeds und sonstigem Gekröse hinter mir herzieh, und keiner an mir vorbei kann, weil die die Strasse nicht zulässt, hupen die mich, sobald überholen wieder möglich ist, an und rufen "forza, forza" und sind dabei ganz ausgelassen.

    Mit "forza, forza" meinen die jetzt nicht dass mir die Luft geruchsverpestend ausgegangen wäre oder so, nein das heisst soviel wie "auf geht's, pack'mas" und mit dem hupen ist immer aufmunternde Anfeuerung unterstützend gedacht. Noch nie habe ich da, und ich hab in Italien schon einige tausende Kilometer mit dem Fahrrad runtergespult, erlebt, dass sich irgend einer aufgeführt hätte wie ein geisteskranker Besserwisser aus dem Land der Zeigefingerzeiger, Auf-Ihr-Recht-besteher, und Wenn-ich-das-mach-ist-das-ganz-was-anderes, sowie der Ich-hab-immer-Recht-haber.

    Das allein auf die "Hitze" zu schieben ist eine schlechte Ausrede; im Sommer die Hitze, im Herbst der Regen, im Winter, weil der dusselige Dösel ein Strichkennzeichen hat und im Frühling ist es dann der Schnee der nicht weggehen mag.

    Nein, solche Threads werden von denen gemacht und von jenen goutiert die an nichts und niemanden etwas positives sehen und lassen.

    An dem Bild mit dem Radrennfahrer sehe ich, so sehr ich mich auch anstrenge, nichts, was die Folgereaktionen hätte auslösen dürfen. Sowohl mit dem Auto als vor allem auch mit dem Moped ist es ja nun wirklich kein Akt vorbeizufahren- natürlich vorausgesetzt man beherrscht sein Gerät,

    aber, vielleicht ist ja das das Problem.
    Du sprichst mir aus der Seele Wolfgang. Ich stimme Dir voll und ganz zu!
    Ich verbringe jährlich einige tausend Kilometer auf dem Rad und habe mir das Ärgern abgewöhnt.
    Kinders, Leben und Leben lassen!
    Deppen gibt es überall

  8. Lisbeth Gast

    Standard

    #58
    ich bin völlig entspannt und tolerant was radler angeht. liegt vermutlich daran, dass die hier kein problem darstellen. gibt es bei uns kaum und wenn dann fahren die einzeln. die rotte kampfradler ist hier eher selten.

    mit der toleranz wird es schlagartig zu ende sein, wenn der dödel, der jeden morgen mit karacho den berg runter auf der falschen gehwegseite mich umsemmelt, wenn ich gerade aus der haustür trete. oder besser noch, wenn er zwei minuten später kommt und dann nicht mich erwischt, sondern mein neues heiliges blechle. wenn ich ihn nicht selber erwische und seine nase zwischen die speichen stecke (während der fahrt), werde ich das militär zu hilfe rufen. und die kommen garantiert

    soll heißen, jeder hat seine eigene schmerzgrenze. wo der eine noch auf forza-rufe wartet, platzt dem anderen schon die halsschlagader. alles eine frage der perspektive und vorgeschichte. und wo, wenn nicht hier unter freunden, kann man sich besser auskotzen?

  9. beak Gast

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    ich bin völlig entspannt und tolerant was radler angeht. liegt vermutlich daran, dass die hier kein problem darstellen. gibt es bei uns kaum und wenn dann fahren die einzeln. die rotte kampfradler ist hier eher selten.

    mit der toleranz wird es schlagartig zu ende sein, wenn der dödel, der jeden morgen mit karacho den berg runter auf der falschen gehwegseite mich umsemmelt, wenn ich gerade aus der haustür trete. oder besser noch, wenn er zwei minuten später kommt und dann nicht mich erwischt, sondern mein neues heiliges blechle. wenn ich ihn nicht selber erwische und seine nase zwischen die speichen stecke (während der fahrt), werde ich das militär zu hilfe rufen. und die kommen garantiert

    soll heißen, jeder hat seine eigene schmerzgrenze. wo der eine noch auf forza-rufe wartet, platzt dem anderen schon die halsschlagader. alles eine frage der perspektive und vorgeschichte. und wo, wenn nicht hier unter freunden, kann man sich besser auskotzen?
    Du hast es gut!

    Über so einzelne Radfahrer mag ich mich schon gar nimma aufregen. Es gibt Schlimmeres, so geschehen vor ein paar Jahren, ich glaub es war am Timmelsjoch: Da standen wir dann irgendwann unter strampelnden Radfahrern, ein Radrennen... Keine Sperrung der Strecke, kein Hinweisschild nix, das uns davor gewarnt hätte. Ich traute mich gar nicht mehr zu atmen, blieb stehen, weil die so dicht an dicht an uns bergauf vorbeifuhren. Sie rempelten, dass ich dachte ich stell mich am Besten tot. Ich hatte Angst, einer der Radfahrer würde rechts wegen mir in die Tiefe stürzen, wenn ich mich bewegen würde. Die nächste Lücke wurde genutzt um umzudrehen.
    Außerdem, kann es denn gesund sein, sich auf Teufel komm raus vor allem bei der Hitze so abzustrampeln und die Abgase einzuatmen?

  10. Ojo Gast

    Standard

    #60
    Ich bin vor ein paar Jahren die Großglockner-Hochalpenstraße mit dem Motorrad hochgefahren und habe einen einbeinigen Rennradfahrer überholt. Da er Klickpedale benutzt hat, konnte er einbeinig fahren. Aber es war natürlich sehr anstrengend für ihn.

    Am Parkplatz am Hochtor hat er mich angesprochen und sich über mein tolles Motorrad gefreut. Ich habe mir angesichts dieses Ereignisses gelobt, dass ich auch mal mit dem Fahrrad die Großglockner-Hochalpenstraße fahren werde - egal, ob das gesund ist oder nicht.

    Schöne Grüße von
    Ojo.


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte