Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Requiem for a biker

Erstellt von dave4004, 22.03.2007, 22:33 Uhr · 40 Antworten · 3.193 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #21
    Hier ist nichts, aber auch gar nichts sensationsgeiles dabei. Kein einziger Verletzter ist für die ach-so-sensationsgeilen-Voyeure zu sehen.
    Irgendwie kann ich das nicht so ganz nachvollziehen, was du von dir gibst.

  2. Chefe Gast

    Standard Ball flach halten...

    #22
    Leute, das Thema ist in seinen möglichen Folgen (nicht in der Darstellung der Tatsachen) zu ernst, um sich sinnlos zu streiten!

  3. Registriert seit
    13.08.2005
    Beiträge
    300

    Standard

    #23
    Hi,
    wer gut miteinander auskommen will, muss sich streiten!!
    Außerdem gibt diese Diskussion (mit passenden oder unqualifizierten Beiträgen) doch ein prima Abbild über die teilnehmende Gesellschaft.
    Die Biker, die es ernst nehmen, benutzen diese Bilder vielleicht als Selbstvergegenwärtigung, wie gefährlich ihr Zeitvertreib werden kann; die, die es ins lächerliche ziehen, wollen es vielleicht nicht wahrhaben und verdrängen es. Beides ist durchaus legitim.
    Gruß
    Frank

  4. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    249

    Standard Supi

    #24
    Zitat Zitat von Alf15
    Hallo,
    Ich wäre sowiso dafür, dass jeder Führerschein-Neuling mindestens 5 Pflichtstunden auf einem Motorrad absolvieren muss, nur um selbst gegenüber Motorradfahrern sensibilisiert zu werden. (Nein, ich bin kein Fahrlehrer und habe auch keine Fahrschule)
    Wünsche allen hier eine Unfallfreie Saison

    Viele Grüsse
    Alf
    Das wär nicht schlecht, da könnte man die geburtenschwachen Jahrgänge überbrücken mit Zweiradausbildung für Jedermann ( Bin Fahrlehrer , aber nur angestellt )

    Sorry Alf, ich kann deine Aussage gut verstehen, und bin teilweise deiner Meinung, doch glaub mir, jeden Fahranfänger auf ein Motorrad zu setzen, wo manche (was man so sieht) in 20 Jahren nicht fahren können, würde ein Fahrlehrersterben hervorrufen, ( Ok Ok, wär auch nicht schlecht, gibt eh zuviel ).
    In meinem Theorieunterricht zumindest, bringe ich immer auch die Zweiradgeschichte mit hinein, egal ob Biker da sind oder nicht. Jetzt gerade zum Saisonanfang, wo eh jeder oder viele ihren Leistungsstand suchen, ist es wichtig, dass jeder was von partnerschaftlichem Verhalten gehört hat und es einigermaßen anwenden kann.
    Ich hoffe es nimmt mir keiner übel, wenn ich das so sage.

    Ich erleb halt so vieles Tag täglich auf der Straße.

    Gruß

    Horst

  5. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von horst-dino
    wo manche (was man so sieht) in 20 Jahren nicht fahren können
    HEY! Ich bemüh mich ok?!!!?

    Gruss!
    Kröte
    (Gefahr für den Verkehr auf ADV)

    PS: Wie kennen alle die Gefahr und die möglichen Konsequenzen.
    Biker ist, wer trotzdem den Starter drückt. Eine glückliche Saison allen.

  6. BoGSer-Rüde Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von dave4004
    Ich hoffe, dass nie einer von uns dabei ist.

    David
    ...und ich hoffe und wünschte mir, dass niemanden so etwas zustößt!!! Ich kann allerdings auch nicht nachvollziehen, warum Du diese Bilder hier einstellst. Ich denke, der allergrößte Teil der Forumsmitglieder weiß ganz genau, dass Motorradfahren nunmal auch seine gefährlichen Seiten hat (wie auch das Autofahren, das Rauchen, das Trinken, viele Sportarten und und und), und wir wissen auch, damit umzugehen. Ich brauche keine schrecklichen Unfallbilder, um mir darüber bewusst zu sein. Ich mache jedes Jahr ein Sicherheitstraining, um in kritischen Situationen möglichst richtig zu reagieren. Ich lege Wert auf ein technisch ausgereiftes und sicheres Motorrad und auf gute Schutzkleidung. Die Unbelehrbaren, die in Adiletten und T-Shirt auf ihren Maschinen mit 120 Sachen durch ne Ortschaft rasen, triffst Du mit solchen Bildern keinesfalls, die halten sich sowieso für unsterblich. Also nimms mir bitte nicht übel, ich finde, das zur Schau stellen von schlimmen Unfällen ist völlig ungeeignet, um zum nachdenken anzuregen: wer solche Bilder braucht, um sich der Gefahren bewusst zu werden, hat m.E. nichts auf dem Moped verloren!

    Gruß, Wallace

  7. Registriert seit
    01.07.2006
    Beiträge
    90

    Standard Biker müssen definitiv...

    #27
    die typischen Fehler der anderen Verkehrsteilnehmer kennen.

    Seit 23 Jahren fahre ich nun ununterbrochen Motorrad. In den ersten paar Jahren hat es mich mehrach zerlegt. Selbst Schuld war ich nie - das dachte ich zumindest lange. Ich habe geflucht über Ignoranten in Blechkisten:
    Mal hat mich ein PKW beim Überholen abgeschossen, mal hat der PKW vor mir bei grün mitten in der Kreutzung eine echte Vollbremsung gemacht. Mal hat mich ein GTI absichtlich beim Überholen verhungen lassen (damals hatte ich nur 17PS), usw...

    Zum Glück hatte ich immer einen Schutzengel.

    Wenn ich heute zurückblicke und ehrlich bin muß ich dennoch zugeben, daß J E D E R dieser Stürze vermeidbar gewesen wäre.

    Ich fahre noch immer sehr gerne flott, sportlich, flüssig oder wie auch immer (halt einfach schnell ). Aber nicht mehr überall und heute auch viel vorausschauender als früher.

    Solche Bilder helfen definitiv - ich finde die Disskussion hilfreich und gut und sage Danke dafür.

  8. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    105

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von BoGSer-Rüde
    wer solche Bilder braucht, um sich der Gefahren bewusst zu werden, hat m.E. nichts auf dem Moped verloren!
    Gruß, Wallace
    hä??

  9. Anonym3 Gast

    Idee

    #29
    Zitat Zitat von AndyG
    hä??
    ..genau ..verstehe ich auch nicht ...ihr seid ja seit dem letzten Besuch beim Urologen in diesem Thread auch noch nicht besonders viel weitergekommen..

    ..@ Tobias...danke für den eingefügten Hinweis

    ..Hertzi..

  10. BoGSer-Rüde Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von AndyG
    hä??
    Hallo Andy, ich hoffe, ich kann das eine oder andere Deiner vielen Fragezeichen lösen. Ich bin der Meinung, dass sich eigentlich jeder Biker über die besonderen Gefahren seines Hobbys bewusst sein sollte und das - noch mehr als beim beim Autofahren - eine hohe Gefährdung durch falsches Verhalten von anderen Verkehrsteilnehmern ausgeht. Meine Meinung ist nunmal, dass ich für diese Erkenntnis keine Fotos von schlimmen Unfällen brauche (uuuuups, was für ein schlimmes Foto, da kann ja was passieren, da fahr ich die nächsten Tage mal lieber etwas vorsichtiger! ). Ich erwarte auch nicht, dass jeder hier im Forum meiner Meinung ist (wäre ja langweilig), aber ich möchte, dass Du meine Sichtweise zumindest verstehst .

    Gruß, Wallace


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biker DVD's
    Von netwalker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 13:04
  2. Biete Sonstiges DVD- Der Geist der Biker
    Von Bearloe im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 11:45
  3. Biker Day der FFN
    Von Lucy im Forum Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 20:18
  4. BIKER UNION
    Von winch im Forum Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 07:35
  5. Best of für Biker
    Von Di@k im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 268
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 08:09