Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Saison 2012 geht ja gut los........

Erstellt von Tpauli1977, 29.04.2012, 10:07 Uhr · 20 Antworten · 1.970 Aufrufe

  1. Friedberger Gast

    Standard

    #11
    Hallo tpauli1977,

    ich hatte vor kurzem genau das gleiche.
    Falls der Nagel nicht zu dick ist, kann man das bedenkenlos flicken lassen.
    Es gibt da sogenannte Pilze, die von innen einvulkanisiert werden.
    Die Dinger haben die Form einer überdimensionalen Heftzwecke aus Gummi und werden von innen ins Loch gedrückt. Die gibt es in verschiedenen Größen / Stärken. Bis 3 mm Lochstärke mit Zulassung für schnelle Motorräder / Reifen.
    Ich kann´s empfehlen.

    Grüße
    Friedberger

  2. Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    154

    Standard

    #12
    Ich hatte sowas ähnliches mal an meiner Dose. Dicker Nagel im Profil der Lauffläche.
    Ich würde den Nagel drin lassen, Luft reinpumpen und zum Reifenhändler fahren.
    Der macht den Reifen ab, sucht innen die Stelle, wo der Nagel hoffentlich noch reinschaut und markiert diese.
    Dann schnappt er sich die Bohrmaschine und bohrt an dieser Stelle (Schock!) ein noch größeres Loch von innen nach aussen.
    Danach wird von innen ein runder Flicken, der in der Mitte einen wurmähnlichen Fortsatz hat, mit diesem Fortsatz voran wie ein Stöpsel mit extrabreitem Deckel durch das gebohrte Loch geschoben, flächig und am Fortsatz vulkanisiert, von innen festgedrückt und von aussen am Fortsatz gezogen.
    Aussen überstehender Fortsatz wird bündig abgeschnitten, evtl. Reste fahren sich mit dem Profil zusammen ab.
    Der Flickenstöpsel wird durch den Luftdruck von innen in das Loch gedrückt und hält bombig.
    Der Reifen an meiner Dose hielt drei Jahre ohne jeglichen Druckverlust bis er abgefahren war.
    Anfänglich war mir bei dem Gedanken mit dem Flicken zu fahren echt mulmig und ich habe bei fast jeder Fahrt den Druck kontrolliert, aber nach gut einem Monat hab' ich's dann irgendwann vergessen und damit aufgehört.
    Ist natürlich jedem seine eigene Entscheidung... Der Versuch kostet nicht viel... Und häufiger kontrollieren schadet nicht.

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

  3. Friedberger Gast

    Standard

    #13
    Hallo tpauli1977,

    dann geh´ mal zu einer gescheiten Motorradwerkstatt.
    Du kannst es mir glauben, die Stöpsel gibst auch für schnelle Motorradreifen.
    Zugelassen sind aber nur die Stöpsel für bis zu 3mm große Löcher.
    Die Zulassung habe ich in der Werkstatt gezeigt bekommen und konnte es schwarz auf weiß lesen. Ruf´ mal bei Fa. Rehcing (Andreas Reh) in Herborn an, die werden es dir bestätigen können.
    Mach´ natürlich wie du willst. Mir waren die ca. 40 € für´s Flicken aber lieber als einen fast neuen (übrigens auch Pirelli) Reifen wegen so einem kleinen Scheißloch wegschmeißen zu müssen.

    Nochmal Grüße
    Friedberger

  4. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Tpauli1977 Beitrag anzeigen
    Ist in der Lauffläche Mittig im Profil.....ist mir aber ehrlich gesagt zu heiß,das Loch vulkanisieren zu lassen.....quetsche die Sport-Q gern aus....nicht das es da ein böses Erwachen gibt.....sind eh auf dem Heimweg ein Stück Autobahn gefahren...und nicht gerade langsam
    Kannste beruhigt machen.
    Beruflich bedingt habe ich mir vor Jahren des öfteren Nägel in die Reifen gefahren
    (passiert leicht bei Verpackungsbetrieben mit Kistenfertigung) - Mopped und PKW.

    Die Pneus wurden in Fachbetrieben wieder repariert - auch die Z Autoreifen. Hatte niemals Probleme damit.

  5. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    750

    Standard

    #15
    Mußte mich grad etwas ablenken,weil ich mich mal wieder geärgert hatte über den Sch... Nagel......da hab ich grad mal meine Garage verfugt

    also,hab grad nachgeschaut,Reifen ist platt,hab das Teil rausgezogen und siehe da,war bein Nagel,ein Aluteil,so wie es aussieht Stanzabfall von der Stanzmaschine,3,5x2mm,20mm lang

  6. Friedberger Gast

    Standard

    #16
    Wenn das Loch, der Riss oder Schnitt so geformt ist, dass er senkrecht zur Reifenfläche mit einem 3mm-Bohrer komplett überbohrt werden kann, kann man flicken.
    Würde er über die 3mm-Bohrung irgendwo rausragen, ist es wohl nicht sicher genug.
    Bei sehr langsamen Mopeds darf man 6er Pilze nehmen, gilt, glaube ich, aber wirklich nur für bessere Mofas.

  7. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    750

    Standard

    #17
    Is mir alles zu heiß mit der Flickerei.....ordere morgen nen neuen Reifen.....gab ja zum Glücl Lohnerhöhung

  8. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.569

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Tpauli1977 Beitrag anzeigen
    Mußte mich grad etwas ablenken,weil ich mich mal wieder geärgert hatte über den Sch... Nagel......da hab ich grad mal meine Garage verfugt

    also,hab grad nachgeschaut,Reifen ist platt,hab das Teil rausgezogen und siehe da,war bein Nagel,ein Aluteil,so wie es aussieht Stanzabfall von der Stanzmaschine,3,5x2mm,20mm lang
    Kriegt der Edi jetzt etwa kein Nagel von Dir

  9. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    #19
    Alles was hier gesagt wurde trifft auf eine Kaltvulkanisation zu. ( Flicken, Stopfen und konsorten).
    Es gibt aber auch eine "Warm"-Vulkanisation.
    Diese scheint, so wie ich es höre wohl aus der Mode zu kommen.
    Als gelernter Vulkaniseur habe ich dieses noch aus dem FF gelernt. Hält bei weitem besser als die blöden Pilze und konsorten.
    Fahr zu einer gescheiten Werkstatt, die sowas noch können und deine Probleme sind gelöst. Hierbei sind auch größere Schadstellen wie die genannten 3mm gut zu flicken. Das größte was ich geflickt habe, war gute 5 Euro Stück groß in einem Reifen von einem BMW.

  10. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard hab

    #20
    den Reifen an einem 911er rep lassen und bin danach noch ca 15000 km mit zum Teil sehr hohen Geschwindigkeiten unterwegs gewesen.
    Alles prima..

    Bei meiner Q war ich da auch etwas empfindlicher...

    Aber es haben mir ALLE die beruflich damit zu tun haben (und auch ein Mann der auf Rennstrecken unterwegs ist) gesagt das bei einem kleinen Loch (unter 2mm ) das Flicken kein Problem darstellt.

    Jeder wie er mag !


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS ab Saison 2012
    Von Ami im Forum Neu hier?
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 22:59
  2. Schalke Dauerkarte Saison 2012/13
    Von misibo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 00:13
  3. Saison 2012
    Von gs69 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 22:58
  4. Offroadscramble Saison 2012
    Von dirtcheck im Forum Events
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 15:42