Ergebnis 1 bis 10 von 10

Sammle Tipps für Kondition u. Kraftaufbau für Überstundengeschädigte

Erstellt von Moni70, 27.03.2009, 12:10 Uhr · 9 Antworten · 1.290 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Frage Sammle Tipps für Kondition u. Kraftaufbau für Überstundengeschädigte

    #1
    Hallo zusammen,
    sicherlich haben viele ähnliche Situation:
    beruflich zeitlich ziemlich eingespannt und/oder viel unterwegs.....

    Ich möchte mir etwas zusammenstellen, was ich mir täglich wie das Zähnputzen angewöhnen kann....erstens hilft es vorzubeugen und es baut definitiv Stress ab. Vielleicht habt Ihr super Ideen....möchte mal einfach fragen, und zwar ich suche folgende Tipps:

    - zeitlich max. 20 Min. beansprucht
    - sollte im Wechsel Kondition u. Kraft abdecken
    - ohne großen Ortswechsel (auch mal im Hotel machbar)
    - ggf. Übungen, die auch während der Arbeit in der Mittagspause, am Platz etc. gemacht werden können (kleine Übungen o.ä.)

    Ich bin mir sicher, daß es nicht nur mich alleine betrifft...es hat nicht mal mit ............ zu tun.....oft bringt es wirklich der Beruf mit sich....ich fahre z.B. viel Auto....und das ist zeitraubend.....

    Freu mich auf Anregungen.....

    LG
    Moni

  2. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    28

    Standard Bauchmuskel Vakuum

    #2
    Hallo Moni,
    hab da eine übung die du in dein Konzept mit einbauen kannst, das geht sogar beim Autofahren

    Die Übung heisst Bauchmuskelvakuum, ich empfinde das als sehr entspannend (die Zeit danach, also wenn du fertig bist) und zugleich strafft sie den Bauch, genau genommen den Transversus Abdominis.

    Das ganze funktioniert so:

    Tief einatmen, beim ausatmen den Bauchnabel in richtung Wirbelsäule ziehen dort 10 - 20 sec halten während du nur kurz einatmest. Und das ganze ein paar mal wiederholen

    Ich habe das in mein tägliches Trainingsprogramm mit aufgenommen und ganz gute ergebnisse erziehlt

    Hoffe du kannst damit was anfangen

    Viel spass beim ausprobieren

  3. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard

    #3
    Hi Andy,
    cool, genau solche Kleinigkeiten suche ich....die jederzeit und überall gemacht werden können....
    Es gibt viel Literatur, habe auch viel zuhause...im Internet gibt es auch viel...aber wie gesagt....die Zeit und es können bestimmt mehr von Euch solche Tipps gebrauchen...

    Wir pflegen Mopeds, Autos, etc. aber sich selbst vernachlässigt man schon ganz schön....obwohl ich von Haus aus immer viel Sport gemacht habe...aber in letzter Zeit ärgere ich mich darüber, daß ich wirklich nicht die Zeit habe....

    LG

  4. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    22

    Standard

    #4
    Hallo Moni,

    man denkt immer, es muß der Halbmarathon sein oder dreimal die Woche Spinning oder so wat...?

    Also grundsätzlich ist Bewegung immer gut. Also Treppe statt Lift oder Fahrrad statt Auto. Kurze Strecken lieber mal zu als mit'm Bus. Das geht immer!

    Also ich stelle mir zweimal die Woche den Wecker etwas früher und gehe so 4 km zunftig Laufen, danach Duschen, lecker Frühstück und los auf Arbeit. Kreislauf ist fit und man fühlt sich echt klasse.
    Fahre fast immer mit dem Mounti an die Arbeit. Am Wochenende mit meiner Liebsten mal Schwimmen oder so was.

    Kommt natürlich auch auf Deine Vorlieben (Sport) an oder wie Du konditioniert bist. In der Gruppe macht's natürlich auch mehr Spaß. Da tritt man sich eher mal gegenseitig in den .... Hintern.

    Hoffe Du findest das richtige Sportprogramm für Dich. Wenn nicht, einfach in der Saison schön ordentlich Moped fahren, das macht auch ne gute Figur

    Viele Grüße und eine schöne Saison

    PiercingHuber

  5. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #5
    Täglich früh,Wechselduschen warm ,kalt 3mal 1 Minute wenigsten.Ich mache früh auch noch eine 1/2 Stunde Frühsport. Dazu habe ich immer eine Matte mit.Du mußt nur erst mal anfangen,der Rest kommt von selbst.Eins kann ich dir sagen,wenn dus mal nen Monat probiert hast fehlt dir was wenn dus nicht machst.Also Sport frei

  6. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #6
    Hi Moni
    Für unterwegs und zum Muskelaufbau eignen sich auch zum Beispiel Expander, damit läßt sich auch eine Menge machen.
    Dann gibts ja auch noch die unterschiedlich starken Gummibänder oder die Physio Tubes.
    Das ist alles hotelgeeignet

  7. Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    214

    Standard

    #7
    Moin Moni (in beiden Wörtern die gleichen Buchstaben, toll);

    meine Frau schwört auf das hier: http://www.esotheka.de/Die_5_Tibeter.htm
    Sie fühlt sich beweglicher, ist ausgeglichener und es dauert nur paar Minuten.

  8. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    11.493

    Standard

    #8
    Hallo Moni,

    kauf dir ein gutes Seilchen und fang an mit Seilchen springen. So wie die Boxer springen.

    Kannst Du auch überall machen und das Seilchen nimmt nicht viel Platz weg.

    Sehr gutes Training bzgl. Ausdauer und Kondition.

    Kathrin

  9. Registriert seit
    29.11.2008
    Beiträge
    161

    Standard Core Performance

    #9
    Hi Moni!

    Ich mache seit zwei Jahren das "Core"-Training und bin sehr begeistert. Es ist ein Training, dass quasi ein ganzheitliches Training ist. Man trainiert durch viel dehnen fast den ganzen Körper. Je nachdem, welche Sportart man bevorzugt, kann man sein Training danach richten. Einige kennen diese (manchmal komisch anmutende) Bewegungen vom DFB-Team von der WM/EM. Klinsmann brachte dieses Training von USA mit zu uns.

    Bei diesem Traning gibt es das sog. "Movement Prep", das ich dir empfehle. Es handelt sich dabei um 10 Aufwärmübungen, die als Grundlage für das darauf folgende (individuelle) Training dient. Das Movement Prep dauert ca. 10-15 Minuten und ist wirklich effektiv! Man(n) kann dieses Übungen auch überall machen. Ich habe alleine schon davon Muskelkater bekommen...ich wusste gar nicht, dass ich an solchen Stellen Muskelkater haben kann!!!

    Es gibt auch eine Homepage, leider nur auf englisch. Die HP wurde (leider) komplett überarbeitet. Die Navigation ist nicht grade einfach, aber vielleicht bekommst du einen kleinen Einblick:

    http://www.coreperformance.com/

    Vielleicht schaust du auch mal in das Buch: Core Pervormance von Mark Verstegen.

    Ideal wäre es natürlich, wenn du in ein Studio gehen würdest. Dort könnte man dir noch einige Tipps geben. Vor allem ist es sinnvoll, wenn sich ein Pro die Übungen anschaut und ggfls. verbessert. Leider kenne ich nur ein Studio in Böblingen...

    4 bis fünf mal die Woche das Movement Prep wären aber eine sinnvolle Sache denke ich.

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen,

    Gruss,

    dani

    Hinweis: Ich verdiene kein Geld dadurch, kenne niemanden vom Verlag, der Homepage, darin enthaltenen Werbeträger, noch Mark Verstegen persönlich, das Studio wurde nicht namentlich genannt....

  10. Registriert seit
    29.11.2008
    Beiträge
    161

    Standard Movement Prep

    #10
    ...hab ich grade gefunden:

    http://www.coreperformance.com/knowl...ment-prep.html

    leider nur auf englisch.

    Auf der alten HP war alles schön mit Bilderchen und Videos gespickt. Kämpf dich einfach durch, vielleicht wirst du ja fündig.

    Schöne Ostern,

    dani


 

Ähnliche Themen

  1. Tipps für Kaiserjägersteig?
    Von Woidl im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 20:48
  2. Tipps für den Spessart
    Von touband im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 09:52
  3. Unterkunft-Tipps
    Von Tritium im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 13:04
  4. Madeira Tipps
    Von knusperknorps im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 12:30
  5. Tipps zum Gebrauchtkauf !
    Von Umsteiger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 18:06