Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 222

Schlecker ist insolvent

Erstellt von Wanderratte, 20.01.2012, 14:13 Uhr · 221 Antworten · 11.365 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    613

    Standard Schlecker ist insolvent

    #1
    Damals eine echte größe und heute ein trauriger Laden mit dunklen läden...schade drum, scheint aber ein Trend zu sein das sich "alte" Marken vom Markt verabschieden.....

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-11616125.html

  2. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #2
    Das ist doch der, der keinen Betriebsrat zugelassen hat und der keine Telefone installieren wollte ... hat wohl doch noch nicht genug auf Kosten seiner Angestellten gespart.

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    184

    Reden schlecker insolvent !

    #3
    Schade für die Arbeitnehmer!
    Aber für diesen Arbeitgeber der gegen alles war was den Leuten zugute gekommen wäre ist es nicht schade.Ich weiß von einer Schleckerangestellten das sie ausgelacht wurden wie es um ein Telefon ging !!!
    Schleckermärkte sind in der Regel dunkle ,lieblose Löcher.
    Ich gehe aus Prinzip zu Müller und & co.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von GSfuzzy Beitrag anzeigen
    Schade für die Arbeitnehmer!
    eigentlich nicht (aus wenn's sich zynisch anhört). Schlecker war kein Arbeitgeber sondern ein Ausbeuter. Da haben zum Teil H4-Aufstocker gearbeitet, d.h. Schleckker hat sich seine Leute zum Teil vom Staat bezahlen lassen. Und wer mal in so einem Laden drin war weiß dass die Leute da nicht mal ein drittel von dem an Lohn bekommen was sie verdienen, Einräumen, Kassieren, Bestellen und Putzen gleichzeitig bei voller Verantwortung für Kasse und Umsatz. Solche Firmen dürfen nicht überleben.

  5. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    #5
    Genau der ist das: Der seine Mitarbeiter miserabel bezahlt und massiv unter Druck gesetzt hat. Es gab auch noch weitere merkwürdige Themen, an die ich mich nicht detailliert erinnern kann.

    Im Rahmen der Umstrukturierung seit 2010 wurden diverse kleine Läden geschlossen und in unmittelbarer Nähe neue größere Läden eröffnet. Die Mitarbeiter aus den kleinen Läden wurden alle gekündigt und nur die etwas jüngeren bekamen die Chance auf einen neuen Arbeitsvertrag für den neuen Laden - selbstverständlich zu schlechteren Bedingungen!!

    Jedenfalls habe ich da keinen Fuß reingesetzt. Weil die beiden Konkurenzunternehmen DM und Rossmann vorbildliche Mitarbeiterführung haben, habe ich dort eingekauft. Das haben wohl viele Kunden so gesehen.....

  6. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von GSfuzzy Beitrag anzeigen
    Ich weiß von einer Schleckerangestellten das sie ausgelacht wurden wie es um ein Telefon ging !!!
    Das Fehlen der Telefone in den Schlecker-Läden und die Tatsache das oft nur eine Mitarbeiterin alleine für den kompletten Laden zuständig ist, hat sich übrigens in der kriminellen Szene schnell rumgesprochen. Das hatte zur Folge dass die Läden gerne übefallen wurden. Oft unter Anwendung übelster Gewalt.

    Aber was interessierte das den Herrn Schlecker wenn eine Kassiererin niedergestochen wird? Telefone, oder Notruf waren wohl zu teuer....

  7. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #7
    Schade für die Beschäftigten, aber ansonsten eine gute Nachricht.

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #8
    Das hat sich doch in den vergangenen Wochen schon abgezeichnet. Insolvenz ist kein Konkurs. Fehlen würde mir dieser Ausbeuterladen aber ohnehin nicht.

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    ....Insolvenz ist kein Konkurs. ...

    Grüße
    Steffen
    So siehts aus!

    Wenn von 500 Filialen 200 nicht kostendeckend arbeiten,
    meldest Du eine vorübergehende Insolvenz an,
    schließt die 200 Läden, schmeisst die Leute raus
    und machst nach 3-6 Monaten mit 300 Gewinnbringenden Läden weiter.

    So ähnlich wirds bei Polo auch laufen.

    Europa sei Dank wird sowas sogar mit Steuergeldern subventioniert.
    Siehe Nokia´s Umzug von Bochum nach Rumänien.
    Dort gefällts denen jetzt aber auch nicht mehr,
    da in Asien die Margen größer sind!

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...789202,00.html

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.022

    Standard

    #10
    Nach Bekanntwerden der Arbeitsbedingungen und Geschäftsgebaren habe ich Schlecker gleich unter Müller auf die Ignore-Liste gesetzt


 
Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Baehr ist Insolvent
    Von JOQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 11:25
  2. Schade ... Moto-Ecke insolvent
    Von Q...rious im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 09:22