Seite 19 von 23 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 222

Schlecker ist insolvent

Erstellt von Wanderratte, 20.01.2012, 14:13 Uhr · 221 Antworten · 11.371 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    Kurze Pause bitte ... Popcorn ist leer *zum Kühlschrank geh*

    Hab noch Sitzplätze hier... der wahnsinn was aus einer Meldung so entsteht. ich nenn diesen Effekt nun "Ernie" und trag meine Vaterschaft ein(ohne Ansprüche auf Unterhalt für Ernie!)

    So und nu büdde...

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    da kann ich dir nun bedauerlicherweise nicht folgen.
    wenn man annimmt, dass von 1,9 mio kindern, die h4 erhielten im jahre des herren X (jahreszahl ist nicht genannt) 250.000 kinderlein dem kindesalter
    entwachsen sind, so fallen doch eben jene 250.000 aus der statistik der kinder, die noch hartz 4 erhalten heraus? und übrig bleiben dein 1,65mio. oder nicht?.
    genau das ist nicht richtig Ralf,
    In 2006 warens noch 1,9 Mill. Kinder und jetzt sind es 1,65 Mio, was einer absoluten Senkung um 14% entspricht, ein positiver Trend, weil die Statistik in den Jahren davor nur eine Richtung kannte, die andere, eine ständige Steigerung der Zahlen.
    Zu den Kindern, die aus dem Alter herauswachsen, kommen noch die, deren Eltern kein Hartz mehr brauchen, auch die Arbeitslosenzahlen gehen ja zurück.
    gleichzeitg "wachsen" aber Kinder nach, die Hartz benötigen, die fehlen in deiner Betrachtung.
    Es sind aber mehr aus Hartz rausgekommen, als hinein, demzufolge sinkt die Zahl der Empfänger, immer absolut gesehen.


    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Das meinst Du jetzt nicht wirklich ernst?
    Oder doch?
    1.65 anstelle von 1.9, eine wirklich "drastische" Reduktion um etwa 13.6%? (wär schon groß die Zahl, wenn ich sowas als Gehaltserhöhung bekäme, aber da ist das Komma eher min. 1.5 Stellen weiter links, wenn's denn überhaupt was gibt -5x in den letzten 15 Jahren, jeweils kaum erwähnenswert).
    Das sind immer noch 1.65 Mio zu viel, die ihrer Chancen zuerstmal beraubt sind und die wir später unterstützen müssen (soweit wir dann noch gravierend zum Steuereinkommen beitragen, bei mir wird sich das in etwa 4+ Jahren erledigt haben).
    Mit gleichzeitig sinkender Zahl von Steuerzahlern (ausreichend viel Verdienende) bleibt das Verhältnis zu den Zahlenden auch bei sinkender Anzahl von "Hartz IV-Kindern" eher gleich, o. erhöht sich gar. Ein nicht zu vernachlässigender Anteil an der Reduktion dürfte auch dem Geburtenrückgang der zurückliegenden Jahre zu schulden sein.
    Doch das meine ich ernst. Jeder Rückgang ist erstmal positiv zu sehen und auch deine Rechnung hat einen Fehler, die Zahl der Hartz Kinder ist nicht von der Zahl der "Verdienenden" abhängig und auch nicht vom Geburtenrückgang, sondern steht für sich selber, deshalb ist es tatsächlich ein Rückgang.
    Zuerstmal beraubt ja Hartz niemanden um etwas, sondern wir ermöglichen Kindern, die sonst auf der Straße leben müßten, zumindest ein Dach und Essen. Das es damit nicht genug sein kann, steht auf einem anderen Blatt.

  3. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    genau das ist nicht richtig Ralf,
    In 2006 warens noch 1,9 Mill. Kinder und jetzt sind es 1,65 Mio, was einer absoluten Senkung um 14% entspricht, ein positiver Trend, weil die Statistik in den Jahren davor nur eine Richtung kannte, die andere, eine ständige Steigerung der Zahlen.
    Zu den Kindern, die aus dem Alter herauswachsen, kommen noch die, deren Eltern kein Hartz mehr brauchen, auch die Arbeitslosenzahlen gehen ja zurück.
    gleichzeitg "wachsen" aber Kinder nach, die Hartz benötigen, die fehlen in deiner Betrachtung.
    Es sind aber mehr aus Hartz rausgekommen, als hinein, demzufolge sinkt die Zahl der Empfänger, immer absolut gesehen.



    Doch das meine ich ernst. Jeder Rückgang ist erstmal positiv zu sehen und auch deine Rechnung hat einen Fehler, die Zahl der Hartz Kinder ist nicht von der Zahl der "Verdienenden" abhängig und auch nicht vom Geburtenrückgang, sondern steht für sich selber, deshalb ist es tatsächlich ein Rückgang.
    Zuerstmal beraubt ja Hartz niemanden um etwas, sondern wir ermöglichen Kindern, die sonst auf der Straße leben müßten, zumindest ein Dach und Essen. Das es damit nicht genug sein kann, steht auf einem anderen Blatt.
    Mir fehlt in der ganzen Statistik trotzdem der Geburtenrückgang. Wenn man den mit einbezieht, sind es wahrscheinlich prozentual nicht weniger Kinder die durch h4 Unterstützung bekommen.

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Mir fehlt in der ganzen Statistik trotzdem der Geburtenrückgang. Wenn man den mit einbezieht, sind es wahrscheinlich prozentual nicht weniger Kinder die durch h4 Unterstützung bekommen.
    Hier fehlt nichts Markus.
    Frage, weil es schon wieder in den Raum geworfen wird:
    wie stark ist denn der Geburtenrückgang in den Jahren 2006 bis heute? (genau der Zeitraum in dem die Zahl der von H4 lebenden Kinder gesunken ist)

    Seit 2004 verharrt die Zahl der Geburten in D auf knapp unter 700.000 pro Jahr, es gibt als kein "Verhältnis" zwischen Geburtenrückgang (der keiner ist) und der Zahl der Kinder die von H4 leben.

    Wenn es stimmen würden, dann müßten die Geburten in gleichen Verhältnis (250.000) gesunken sein oder zumindest signifikant. Sind sie aber nicht.

    guggst du:

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Hier fehlt nichts Markus.
    Frage, weil es schon wieder in den Raum geworfen wird:
    wie stark ist denn der Geburtenrückgang in den Jahren 2006 bis heute? (genau der Zeitraum in dem die Zahl der von H5 lebenden Kinder gesunken ist)

    Seit 2004 verharrt die Zahl der Geburten in D auf knapp unter 700.000 pro Jahr, es gibt als kein "Verhältnis" zwischen Geburtenrückgang (der keiner ist) und der Zahl der Kinder die von H4 leben.

    Wenn es stimmen würden, dann müßten die Geburten in gleichen Verhältnis (250.000) gesunken sein oder zumidnest signifikant. Sind sie aber nicht.

    guggst du:
    ok, das stimmt, der Rückgang reicht nicht... ;-)

  6. CBR Gast

    Standard

    Fast 1/3 Geburtenrückgang, die Deutschen sterben aus, kein wunder da die nur noch in Foren quatschen und mittlerweile jeder 3 Motorräder im Stall hat.

    Loss ab fallt über euer weibchen her tut mal was für die Quote.

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    Das ist ja dann ein völliger Widerspruch für die Statistikverweigerer.

    Der Rückgang kann gar nicht sein, wenn Sozialleistungsempfänger dicke Schlitten fahren und das tanken durch ihre zahllosen kleinen Kinderlein finanzieren, weil die auch Hartz erhalten, da mßte ja die Zahl der Empfänger steigen....oder die dicken Schlitten abnehmen in Zukunft

    (ich denke mal ein ein Smiliey ist nicht nötig um es richtig zu verstehen)

  8. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Fast 1/3 Geburtenrückgang, die Deutschen sterben aus, kein wunder da die nur noch in Foren quatschen und mittlerweile jeder 3 Motorräder im Stall hat.

    Loss ab fallt über euer weibchen her tut mal was für die Quote.
    Ich habe meine Quote mit 2 Kindern erfüllt und überlasse das Feld den Jüngeren.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Fast 1/3 Geburtenrückgang, die Deutschen sterben aus, kein wunder da die nur noch in Foren quatschen und mittlerweile jeder 3 Motorräder im Stall hat.
    Loss ab fallt über euer weibchen her tut mal was für die Quote.
    damit bist du hier eh falsch, statistisch gesehen sind 30% der Forumuser zu alt um noch fruchtbar zu sein....oder haben ihre Interessenschwerpunkte verlagert.
    und bei über 80Millonen EW von aussterben zu sprechen ;-)))....

  10. CBR Gast

    Standard

    Also heist das jetzt ich muss für euch alten Säcke die Kartoffeln aus dem feuer holen ?

    Na da werd ich doch mal Milchshake einwerfen und über das Weiberl herfallen und ein paar Biker in die Welt werfen


 
Seite 19 von 23 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Baehr ist Insolvent
    Von JOQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 11:25
  2. Schade ... Moto-Ecke insolvent
    Von Q...rious im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 09:22