Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 222

Schlecker ist insolvent

Erstellt von Wanderratte, 20.01.2012, 14:13 Uhr · 221 Antworten · 11.408 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Einkommenssteigerung für die Mitarbeiter
    von Schlecker zu Hartz 4
    ...ganz übel das ist..wenn man drübber nachdenkt...von einer Saftpresse zur nächsten durchgereicht..

  2. Geronimo Gast

    Standard

    #22
    Auspressen der Mitarbeiter war in manchen Schlecker Filialen doch Programm.
    Das einzig Schöne an dieser Insolvenz, an überbezahlten oder zu wenig arbeitenden Mitarbeitern (meistens Frauen) hat es nicht gelegen.

  3. Pouakai Gast

    Standard

    #23
    Wie werde ich die letzten Tarifbeschäftigten los und kann sie durch Lohnsklaven ersetzen?

  4. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #24
    Moin,

    überraschend find ich die Insolvenz nicht, höchstens das es so lange gedauert hat. Ausbeuterladen mit viel zu dichtem Filialnetz, dazu Ladenatmosphäre wie in einer Gruft. Ich mach da schon seit Ewigkeiten einen Bogen drum, wegen der Ausbeutermentalität der Unternehmer. Ich kauf bei dm, weil dm Mitarbeiter schätzt und anständig bezahlt, soweit ich jedenfalls weiss
    Das Schlecker bis jetzt ein Milliardenvermögen angehäuft hat, finde ich zum k*tzen. Eigenes Geld werden die zur Rettung nicht zurückfliessen lassen. Kapitalismus in Reinkultur- super- das braucht das Land

    Viele Grüße, Grafenwalder

  5. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    120

    Reden

    #25
    Ich sach nur
    for you,for all,vorbei............

    da lieb ich mir den spruch:
    hier bin ich Mensch hier kauf ich ein (dm)

    gruss an alle we Leute

  6. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Standard Plan-Insolvenz ist Riesensauerei

    #26
    Das Geld der Bundesarbeitsagentur verschafft dem Insolvenzverwalter Spielraum, Schlecker weiterzuführen, ohne sich diese ersparten Mittel etwa von Banken und möglichen Investoren besorgen zu müssen.

    Letztlich übernehmen damit aber die Beitragszahler der Arbeitlosenversicherung, also die übrigen Arbeitnehmer und Unternehmen in Deutschland sowie die Steuerzahler über den Bundeszuschuss, einen Teil der geplanten Sanierung von Schlecker.

    Grüße

    Kramer

  7. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #27
    Es freut mich ja dass sich hier so viele freuen.
    Nachdenklich muß einen jedoch stimmen dass ausgerechnet Schlecker an die Wand fährt. Das Konzept von Schlecker waren über lange Jahre kleine innenstadtnahe Läden. Nahversorgung. Gerade das hat die Krise verursacht. Daran das Schlecker zu hohe Mieten oder zu hohe Löhne bezahlt hat kanns nicht gelegen haben.

    Grüsse
    Thomas

  8. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Quixote Beitrag anzeigen
    Es freut mich ja dass sich hier so viele freuen.
    Nachdenklich muß einen jedoch stimmen dass ausgerechnet Schlecker an die Wand fährt. Das Konzept von Schlecker waren über lange Jahre kleine innenstadtnahe Läden. Nahversorgung. Gerade das hat die Krise verursacht. Daran das Schlecker zu hohe Mieten oder zu hohe Löhne bezahlt hat kanns nicht gelegen haben.

    Grüsse
    Thomas
    an der lage in den innenstädten und an der
    wohnortnahen grundversorgung kann es
    aber auch nicht gelegen haben.

    eher schon am charme des ambientes in den läden.
    hat mich immer an die HO-läden und Konsums im Osten
    erinnert.
    obendrein wird sich die begründet schlechte presse auf
    grund der durch schlecker betriebenen ausbeuterei und
    des kolportierten arbeitsbedingungen negativ auf poten-
    tielle käufer ausgewirkt haben. zumindest wars bei mir so.

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    an der lage in den innenstädten und an der
    wohnortnahen grundversorgung kann es
    aber auch nicht gelegen haben.

    eher schon am charme des ambientes in den läden.
    hat mich immer an die HO-läden und Konsums im Osten
    erinnert.
    obendrein wird sich die begründet schlechte presse auf
    grund der durch schlecker betriebenen ausbeuterei und
    des kolportierten arbeitsbedingungen negativ auf poten-
    tielle käufer ausgewirkt haben. zumindest wars bei mir so.
    Zu viele kleine Filialen mit einem minimalen Umsatz und einer kramigen ostigen Anmutung. Dazu ein viel zu kleines Sortiment. Damit kann man natürlich gegen die in der Regel größeren, helleren und besser bestückten Filialen von dm oder Rossmann auf Dauer nicht punkten. Wenn ich allein an die Rossmannfiliale am Berliner Bahnhof Friedrichstraße denke. Drei, manchmal vier geöffnete Kassen und trotzdem ständig Schlangen davor. Der Laden muss eine Goldgrube sein.

    Grüße
    Steffen

  10. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Zu viele kleine Filialen mit einem minimalen Umsatz und einer kramigen ostigen Anmutung. Dazu ein viel zu kleines Sortiment. Damit kann man natürlich gegen die in der Regel größeren, helleren und besser bestückten Filialen von dm oder Rossmann auf Dauer nicht punkten. Wenn ich allein an die Rossmannfiliale am Berliner Bahnhof Friedrichstraße denke. Drei, manchmal vier geöffnete Kassen und trotzdem ständig Schlangen davor. Der Laden muss eine Goldgrube sein.

    Grüße
    Steffen

    Sicher ist er das... Genauso bei dm...

    schau Dir doch nur mal die Zahlen an (sind jetzt nur aus dem Gedächtnis raus):

    Schlecker
    Fillialen: ca. 7.000
    Angestellte: ca. 30.000
    Umsatz: ca. 3,6 Mrd

    dm
    Filialen: ca. 2.500
    Angestellte: ca. 25.000
    Umsatz: ca. 3,5 Mrd

    Rossmann
    Filialen: ca. 2.500
    Angestellte: ca. 20.000
    Umsatz: ca. 3,1 Mrd

    so, welches Konzept ist jetzt das beste??? Da musste Schlecker ja zum Untergang verdammt sein...

    Schade um die Arbeitsplätze, aber wenn man die Ausboiterischen Strukturen anschaut, vielleicht auch nicht. Irgendwer hats hier schon geschrieben, von Schlecker zu Hartz-4 ist doch kaum ein Unterschied, böse aber nicht ganz unwahr...


 
Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Baehr ist Insolvent
    Von JOQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 11:25
  2. Schade ... Moto-Ecke insolvent
    Von Q...rious im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 09:22