Seite 7 von 23 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 222

Schlecker ist insolvent

Erstellt von Wanderratte, 20.01.2012, 14:13 Uhr · 221 Antworten · 11.398 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Siehe mein Post Nr. 47
    Das meine ich ernst! Bevor ich den "..........." spiele fege ich die Straße, fahre für Omi Lebensmittel einkaufen, gehe in den Wald und hacke Feuerholz, oder.....
    Als gäbe es keine Arbeit!?! Man muss nur über so viel Intelligenz verfügen, dass man auf den Gedanken kommt sich selbst Arbeit zu suchen.
    An meiner Tür hat nämlich auch noch kein Arbeitgeber angeklopft und mir 100 k€ p.a. für´s Nichtstun geboten!
    schick mir doch bitte mal deine telefonnr. per pn.
    ich gebe sie dann nur an einige leute weiter, die
    vermutlich aufgrund langjährigen aktiven erlebens
    eine etwas andere auffassung vertreten als Du.
    also:
    bitte gerne. nur deine telefonnummer. mehr nicht.

    ralf

  2. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.287

    Standard

    #62
    @ vierventiler

    100k€ für's Nichtstun?
    War hoffentlich nur in übertragenem Sinne gemeint, denn sonst würde ich Dir empfehlen, einfach mal die statistische Verteilung der Gehälter (u. Harz-IV Zahlungen) u. ihre Höhe in den einschlägigen Quellen nachzusehen, bevor Du weiter Unsinn postest.
    Die Quellen nenne ich Dir aber jetzt nicht, denn ich verdiene weniger als 100k€ für Tun und bin nat. einfach zu faul, Dir das Leben zu erleichtern (so, wie alle Niedrigverdiener).

    U
    Versuch auch einfach mal, in Bremen Arbeit zu bekommen, da laufen Dir die Arbeitgeber geradezu die Tür ein, weil sie nach Dir suchen

  3. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    @ vierventiler

    100k€ für's Nichtstun?
    War hoffentlich nur in übertragenem Sinne gemeint, denn sonst würde ich Dir empfehlen, einfach mal die statistische Verteilung der Gehälter (u. Harz-IV Zahlungen) u. ihre Höhe in den einschlägigen Quellen nachzusehen, bevor Du weiter Unsinn postest.
    Die Quellen nenne ich Dir aber jetzt nicht, denn ich verdiene weniger als 100k€ für Tun und bin nat. einfach zu faul, Dir das Leben zu erleichtern (so, wie alle Niedrigverdiener).

    U
    Versuch auch einfach mal, in Bremen Arbeit zu bekommen, da laufen Dir die Arbeitgeber geradezu die Tür ein, weil sie nach Dir suchen

    wie schauts mit Adoption aus?


    ich würd ihn nehmen, für 100k€ lass ich ihn das Klo putzen


    bevor sich da jetzt hunderte Bewerber melden: Ihr kennt mein Klo nicht!

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #64
    Was habe ich über Hartz-4 Empfänger geschrieben? Lies noch mal genau nach!
    Nichts! Genau, gar nichts! Also leg mir bitte nicht irgendwelche Sprüche in den Mund.
    Viele, bei weitem nicht alle, aber viele leben jahrelang auf Pump. Dann werden sie arbeitslos und haben kein Geld mehr- null Ersparnis - ganz im Gegenteil, Schulden dass es qualmt. Dafür muss man kein Verständnis aufbringen. In jungen Jahren kann man das noch mit mangelnder Lebenserfahrung abtun, mit jenseits 30 sollte man aber irgendwann drauf kommen. Wer es dann mit jenseits den 40 immer noch nicht gerafft hat bekommt im Alter (und mickriger Rente) ein Problem.
    Verhungern oder erfrieren muss er dann dennoch nicht, denn er bekommt zur Not vom Amt Sozialhilfe, die übrigens u.a. ich mit meinem Vollzeit-Job mit finanziere. Also erzähle mir bitte nicht ich wäre nicht sozial. Ich tue tagtäglich meine bürgerliche Pflicht, ganz im Gegensatz zu manch anderen.
    Wie ich über den Lebenswandel anderer denke ist mein Ding ganz allein, und dies auszusprechen mein Recht!

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    @ vierventiler

    100k€ für's Nichtstun?
    War hoffentlich nur in übertragenem Sinne gemeint, denn.......


    Versuch auch einfach mal, in Bremen Arbeit zu bekommen, da laufen Dir die Arbeitgeber geradezu die Tür ein, weil sie nach Dir suchen
    Hallo!

    Komisch, apfelrudi hat die gewisse Ironie aus dem Satz herausgelesen, nur du und Monopod nicht. Wobei er inhaltlich sogar gestimmt hat.....

    Für anständig bezahlte Arbeit muss man u.U. weiter fahren oder gar umziehen.
    In BY und BW werden fast ständig Fachkräfte aller Art gesucht. Heißt für mich: Raus aus Bremen und ab in den Süden, auch wenn es schwer fällt!
    Macht aber auch nur dann Sinn, wenn man nicht gänzlich talentfrei ist.

    Gruß Peter

  6. Geronimo Gast

    Standard

    #66
    Hallo,
    Ich finde es schon erstaunlich das es anscheinend immer noch Leute in diesem Land gibt, die nicht verstehen können oder wollen das es eine Menge Arbeitnehmer in Deutschland gibt die Vollzeit arbeiten und trotzdem so wenig verdienen das sie nichts sparen oder gar Geld für die private Altersvorsorge zurücklegen können.
    Ich habe schon Leute kennengelernt die für 5€ die Stunde malocht haben.

    grüße,
    Jürgen

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich finde es schon erstaunlich das es anscheinend immer noch Leute in diesem Land gibt, die nicht verstehen können oder wollen das es eine Menge Arbeitnehmer in Deutschland gibt die Vollzeit arbeiten und trotzdem so wenig verdienen das sie nichts sparen oder gar Geld für die private Altersvorsorge zurücklegen können.
    so ist es Jürgen, eben amerikanische Verhältnisse, wo die Leute 2 und 3 Jobs brauchen, um überhaupt über die Runden zu kommen.

  8. Pouakai Gast

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Ich habe schon Leute kennengelernt die für 5€ die Stunde malocht haben.
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    so ist es Jürgen, eben amerikanische Verhältnisse, wo die Leute 2 und 3 Jobs brauchen, um überhaupt über die Runden zu kommen.
    Angebot und Nachfrage...
    Solange Menschen für das Geld arbeiten solange werden die Gehälter bezahlt. Findet sich keiner mehr müssen sie halt mehr zahlen bis wieder jemand den Job macht.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von Pouakai Beitrag anzeigen
    Angebot und Nachfrage...
    Solange Menschen für das Geld arbeiten solange werden die Gehälter bezahlt. Findet sich keiner mehr müssen sie halt mehr zahlen bis wieder jemand den Job macht.
    das funktioniert nicht, weil deine Lebenshaltungskosten weiter laufen und du in Amiland genau 2 oder 3 Jahre in deinem Leben Stütze bekommst und dann stehst du mitsamt Kindern auf der Straße.
    In diesem Kapitalismus hast du eben NICHT die Wahl, bei uns schon, aber wie gesagt Hartz4 beantragen ist nicht jedermanns Sache

  10. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Ich zitiere mich mal selbst:
    "Mir überhaupt nicht. Schlecker zwingt niemand in ihren Läden zu arbeiten, ebenso wenig wie dort einzukaufen. Wer es dennoch tut unterstützt die Ausbeuterei."
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    das Argument mit dem Einkaufen kann ich ja noch nachvollziehen.....

    Was ist, wenn Du DRINGEND einen Job brauchst

    solls ja geben, dass man sichs grad nicht aussuchen kann, welchen Vorstandsposten man antritt.....
    hier steht es nochmal anders formuliert, vielleicht verstehst Du das! Es kann sich nicht jeder - wie Du scheinbar - raussuchen wo er arbeitet wenn er arbeiten will!!



    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Kurz noch zum Thema Milch: 99,...% der Keime abzutöten hört sich ziemlich positiv an....eigentlich.... Dass aber unzählige Bakterien dabei mit vernichtet werden die das Immunsystem stärken (sprich gesund sind) wird wohlweislich verschwiegen.
    Manchmal wäre es hilfreich die Goschn zu halten wenn man keine Ahnung von der Materie hat!!! Nicht umsonst habe ich pathogene Keime geschrieben! (auch wenn sie nur in Klammern gestanden haben, weil sie eigentlich NICHT enthalten sein sollen)
    Und selbst die Bakterien die Du als für den Körper gesund bezeichnest sorgen für den Milchverderb nach spätestens 3Tage. Vorzugsmilch, wie Du sie scheinbar trinkst, hält nur deshalb so lang weil die Ausgangskeim- und zellzahl schon geringer ist (und der Unterschied zu konventioneller Herstellung ist auch hier wieder minimal, weil es für den Bauern ein Bezahlkriterium ist). Hast Du Dich gefragt warum!? Weil die Bauern dazu verdonnert sind das Euter mit Literweise Desimittel zu behandeln vor dem melken. Nicht dass das der konventionelle Bauer nicht auch tut, aber mit deutlich weniger Einsatz des selbigen...!
    Die Abtötung brauchbarer Keime spielt bei der Trinkmilch keine Rolle, und für die Herstellung von Joghurt, Quark oder sonstigen Milchprodukten werden IMMER spezielle Bakterienstämme in hochkonzentrierter Form zugegeben, da durch ein anderes Temp.-Zeit-Programm ind er Tat einiges Hops geht, aber mit gewünschtem Hintergrund. Du glaubst vermutlich auch an die Activia-Story von Danone, schön für Dich, aber jeder Joghurt räumt den Darm zum positiven auf, sogar ein Billigjoghurt aus dem Discounter...


    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Mittlerweile ist es (fast) egal ob man Wasser aus dem Hahn trinkt oder Milch aus dem TetraPak. Das eine ist ungefähr genauso gesund wie das andere.
    Dann trink Du Leitungswasser, dann passiert Dir nichts! Vielleicht! Denn das Leitungswasser zu 99% auch behandelt wird bevor es bei Dir aus dem Hahn sprudelt scheint Dir auch unbekannt zu sein. Sind da dann auch Keime abgetötet worden - durch zB UV-Bestrahlung (was einer Desinfektion gleichkommt) - die Deinem Körper nützlich sind??
    Grab nen Brunnen und schöpfe Dein Wasser selbst DANN weißt Du was Du hast.
    Aber Du kannst ja mal die Milchzusammensetzung analysieren lassen welche Du in einem TetraPak kaufst und das was Du beim Bauer Deines größten Misstrauens holst! Du wirst sehen, der Untetrschied ist gar nicht so groß, mit Ausnahme vom Fettgehalt.


    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Die ganzen Allergien kommen nicht nur von äußeren Umwelteinflüssen sondern auch von der sterilen Ernährung.
    Wäre schön, wenn die Lebensmittelindunstrie auch mal wider zum Herkömmlichen zurückfinden würde.
    es gibt sterile Ernährung, in der Tat, und diese hast Du vermutlich auch an Deine Kinder verfüttert. Vielleicht leiden sie ja deshalb an Heuschnupfen oder Hausstauballergie. Vielleicht hast Du auch zu viel geputzt, sie nie im Sandkasten nen Regenwurm ablutschen lassen. Wie heißt es so schön: "Nen Kübel Dreck im Jahr ist gesund!"
    Es spielen tatsächlich sehr viele Faktoren zusammen welche Allergien auslösen können, aber die Ernährungsindustrie spielt hier die kleinste Rolle!

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Ich hoffe nämlich dass ich den Tag nie erleben muss, an dem ich nur noch den Dreck aus meinem Garten bedenkenlos essen kann.
    Schön für Dich dass Du noch einen eigenen Garten hast. Aber warum beschwerst Du Dich dann über die böse Ernährungsindustrie die Dir nur damit hilft Deinen Konsum abwechslungsreich zu gestalten? Wie wäre es wenn Du von jetzt an gleich mal übst und nur noch isst was Dein Garten hergibt. Leg Dir Hühner zu, eine Kuh, vielleicht ein Schwein für den Weihnachtsbraten. Es gibt keine Ananas mehr, keine Bananen, Äpfel sind nur noch vom eigenen Baum erlaubt, produziere deine eigene Marmelade oder dünste Deine eigene Säfte ein, wenn es aus ist viel Spaß beim hungern.
    Aber hör verdammt nochmal auf Dinge zu verunglimpfen von denen Du keine Ahnung hast und Sachen zu behaupten die hinten und vorne nicht stimmen!


 
Seite 7 von 23 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Baehr ist Insolvent
    Von JOQ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 11:25
  2. Schade ... Moto-Ecke insolvent
    Von Q...rious im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 09:22