Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

Schmidt

Erstellt von peter-k, 17.12.2010, 03:48 Uhr · 55 Antworten · 3.431 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #41
    wer das Interview ganz gesehen hat, hat auch gehört, was er zur EU ("ich finde das sind ein paar Mitglieder zuviel) und zum Euro (ich finde, das sind ein paar Länder zuviel) gesagt hat. Einiges Europa ja, aber man ist deutlich übers Ziel hinaus geschossen und allein über einen Beitritt der Türkei nachzudenken

  2. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    845

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    wer das Interview ganz gesehen hat, hat auch gehört, was er zur EU ("ich finde das sind ein paar Mitglieder zuviel) und zum Euro (ich finde, das sind ein paar Länder zuviel) gesagt hat. Einiges Europa ja, aber man ist deutlich übers Ziel hinaus geschossen und allein über einen Beitritt der Türkei nachzudenken
    Stimmt.
    Die Öffnung nach Osten wurde durch die EU erst so möglich. Dass jetzt alle mitmachen wollen, geht zu weit.
    Der Beitritt der Baltenstaaten, Rumänien, Bulgarien usw. leutet mir auch nicht ein. Insbesondere der Beitritt der Türkei ist ein heißes Thema. Hier ist "Maß halten" angesagt.
    Aber wie gesagt: Zunächst ist die Friedenssicherung erreicht. Was wirtschaftlich folgt, kann keiner abschätzen.

  3. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #43
    Wer macht eigentlich momentan die großen Probleme?

    Die östlichen oder die südlichen Länder?

    Wenn es rein um die "nützlichen" Länder geht,würde ich eher die südlichen rauswerfen.
    Die Zukunft liegt meinermeinung nach im Osten.
    Wer dachte vor 10 Jahren daß uns heute Neureiche Russen mit ihrem Geld zusch....

  4. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #44
    Du hörst Dich an wie mein Chef. Ich find die Osterweiterung falsch. Das
    wird böse enden. Aber was weiß ich schon....

  5. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Du hörst Dich an wie mein Chef. Ich find die Osterweiterung falsch. Das
    wird böse enden. Aber was weiß ich schon....
    Man muß zwischem persönlichen Dafürhalten und dem allgemeinen wirtschaftlichem Interesse unterscheiden.

    Mir sind Italiener auch lieber als Bulgaren und Rumänen.Doch wer weiß was aus den östlichen Ländern in 20 Jahren wird.
    Ich denke,auf alle Fälle werden sie nicht so arm wie jetzt bleiben.
    Das heißt dann sie werden unsere Waren irgendwann kaufen können.

  6. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    845

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Wer macht eigentlich momentan die großen Probleme?

    Die östlichen oder die südlichen Länder?

    Wenn es rein um die "nützlichen" Länder geht,würde ich eher die südlichen rauswerfen.
    Die Zukunft liegt meinermeinung nach im Osten.
    Wer dachte vor 10 Jahren daß uns heute Neureiche Russen mit ihrem Geld zusch....
    Genau da fehlen Leute wie Schmidt und Co. Die Korruption in vielen Ländern, das Abschöpfen und Austrocknen von Geldquellen bringt alles ins Wanken. Ebenso gefährlich ist es, mit dem Geld um sich zu schmeißen, wie es die z.B. Russen momentan tun.
    Den heutigen Politikern fehlt oft die Weitsicht. Nur der momentane Erfolg, die Umfrageergebnisse zählen. Egal was morgen kommt. Eine "Politik der klaren Kante", wie Schmidt sie verkörpert (hat) täte hier gut.

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #47
    Schmidt sagte dazu sinngemäß, mit dem Hintergrund der Entwicklungen großer Länder wie China und Indien, aber auch anderen wie Indonesien oder Pakistan sei der Aufstieg anderer Regionen unaufhaltsam. Die Europäer müssen sich jetzt entscheiden, ob sie dann in der ersten Liga mitspielen wollen, oder mit einem in der Welt weniger wichtigem Europa leben können. Es gäbe natürlich schlimmeres als das.

  8. Geronimo Gast

    Standard

    #48
    Du liebe Zeit, vielleicht sollten wir dem Schmidt einen eigenen TV Kanal (z.B. SchmidtweissRatTV) spendieren, wenn ich euch so höre hat er zu allem eine Antwort und dann auch noch die Lösung.
    Haltet mal den Ball flach, das ist ja schon bald Götzenverehrung. Der Mann verdient sicherlich Respekt, aber der weiss auch nicht alles.

    grüße,
    Jürgen

  9. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Du liebe Zeit, wenn ich euch so höre hat er zu allem eine Antwort und dann auch noch die Lösung
    DAS trifft ja wohl auch auf Dich selber zu, oder? Schlau sind wir hier doch
    Alle. Und wissen tun wir auch Alles.

  10. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Du liebe Zeit, vielleicht sollten wir dem Schmidt einen eigenen TV Kanal (z.B. SchmidtweissRatTV) spendieren, wenn ich euch so höre hat er zu allem eine Antwort und dann auch noch die Lösung.
    Haltet mal den Ball flach, das ist ja schon bald Götzenverehrung. Der Mann verdient sicherlich Respekt, aber der weiss auch nicht alles.

    grüße,
    Jürgen
    Aber er weiß mehr als die meisten Politiker die momentan an der Macht sind.


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spende für Dienstwagenlady Schmidt
    Von KlausisGS76 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 13:37