Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 54

Schock

Erstellt von beak, 11.10.2008, 10:18 Uhr · 53 Antworten · 3.226 Aufrufe

  1. beak Gast

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Absatzschwäche? Überproduktion? Kaufkraftverlust der Käuferschaft? Irgendwelche Lücken in irgendwelchen Bilanzen, die irgendwie gefüllt werden müssen?
    Aber: Grundsätzlich denke ich, dass die Verantwortung für BMW-Handeln auch bei BMW liegt und nicht bei uns oder bei den Politikern. Ein Unternehmen, welches sich nicht für das eigene Handlen verantwortlich fühlt, handelt demzufolge: Unverantwortlich! Politik kann ja nicht Politik für BMW machen, sondern BMW muss im Rahmen der Politik agieren.
    Wenn ich nun dioe Verantwortung bei BMW suche, dann werden tatsächlich börsentechnische oder allgemein wirtschaftliche Gründe eine Rolle spielen. Vielleicht wurde irgendwo falsch spekuliert? Vielleicht hat BMW sich auf dem amerikanischen Finanzmarkt engagiert?
    Das hab ich mir auch schon überlegt! Denk mal dass es dieser Punkt nicht alleine sein kann, aber wäre mit eine plausible Erklärung

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #22
    Hier nochmal ein paar ausführlichere Infos...
    http://www.idowa.de/straubinger-tagb...c/2506159.html

  3. beak Gast

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Hier nochmal ein paar ausführlichere Infos...
    http://www.idowa.de/straubinger-tagb...c/2506159.html
    Mußt jetzt grad so viel lachen, ich arbeite bei dem Verlag und wollt Euch eigentlich nicht mit den Einzelheiten dieses Artikels "belästigen"

  4. dave2006 Gast

    Standard

    #24
    Schuld kann man wohl nicht so eindeutig zuordnen, aber ich denke mal das die rücksichtslose Kostenoptimierung auf Gewinn für die Aktienkurse ohne Sinn für nachhaltige Investitionen einen Teil dazu beigetragen hat....
    und und und

  5. beak Gast

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von dave2006 Beitrag anzeigen
    Schuld kann man wohl nicht so eindeutig zuordnen, aber ich denke mal das die rücksichtslose Kostenoptimierung auf Gewinn für die Aktienkurse ohne Sinn für nachhaltige Investitionen einen Teil dazu beigetragen hat....
    und und und
    Hier spielen mit Sicherheit einige Faktoren eine Rolle! Mich würd aber wirklich interessieren, inwieweit hier der amerikanische Finzanzmarkt und dessen Krise mit eingreift. Die Entscheidung, die Produktion der Werke kurzzeitig still zu legen, scheint ja von heute auf morgen entschieden worden zu sein. Sieht schon fast nach "Notfallplan" aus.

  6. dave2006 Gast

    Standard

    #26
    Das sieht für mich nach einer ganz bösen Spirale von Aktion und Gegenaktion aus, und mangelndem Vertrauen untereinander und das ganze errinert mich an den Sommer 1914(von der Spirale her)

  7. beak Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von dave2006 Beitrag anzeigen
    Das sieht für mich nach einer ganz bösen Spirale von Aktion und Gegenaktion aus, und mangelndem Vertrauen untereinander und das ganze errinert mich an den Sommer 1914(von der Spirale her)

    1929? Börsencrash?

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Mußt jetzt grad so viel lachen, ich arbeite bei dem Verlag und wollt Euch eigentlich nicht mit den Einzelheiten dieses Artikels "belästigen"
    Ist ne dumme Angewohnheit von mir, möglichst viele Infos zu bekommen bevor ich eine Meinung bilde oder sie gar äussere

  9. beak Gast

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ist ne dumme Angewohnheit von mir, möglichst viele Infos zu bekommen bevor ich eine Meinung bilde oder sie gar äussere

    Ist doch gut so!!!! Yes Sir!!!

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #30
    Marketing Slogans, bis vor wenigen Wochen verwendet

    American International Group (AIG): "Die Stärke zu haben da zu sein"
    Fannie Mae: "So, wie der amerikanische Traum wächst, so wachsen auch wir"
    Hypo Real Estate: "The architects of finance"
    Lehman Brothers:"Wo Visionen gebaut werden"
    Merrill Lynch, sinngemaess: "Wir bei Merrill Lynch sehen die Zukunft optimistisch"
    IndyMac: "Auf uns können Sie zählen"
    Dexia-Bank, sinngemaess: "Kurzzeit hat keine Zukunft"
    Bradford & Bingley: "Wir helfen Ihnen dabei, dahin zu kommen, wo sie hin wollen"
    Fortis: "Heute hier. Und morgen wo?"
    und zu guter Letzt IKB: "Die unternehmerische Entscheidung" (... und futsch waren 300 Millionen)
    Nachsatz von der Washington Mutual: "Whoo hoo!"

    Quelle: Stern

    Zehntausende Amerikaner leben mittlerweile in Zelten.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein ultimativer Service-Schock
    Von peter-k im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 16:58
  2. Gabelbruch - Schaut euch das mal an! Schock!
    Von AlpenoStrand im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 22:22
  3. Schock beim Tanken.........................
    Von GS Jupp im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 16:46
  4. "Schock am Croce Domini
    Von motoqtreiber im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 19:02