Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 54

Schock

Erstellt von beak, 11.10.2008, 10:18 Uhr · 53 Antworten · 3.229 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    1.804

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Jörg Haider kann auch nicht dran Schuld gewesen sein, ich glaub der fuhr einen Benz
    Tja, das glaub ich glatt! Weil, der ist nämlich heute Nacht bei einem Unfall ums Leben gekommen!

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    1929? Börsencrash?
    Wohl eher der Beginn des 1. Weltkrieges. Tatsächlich sehe ich in dem jetzigen Finanzdebakel noch keine wirkliche Kriegsgefahr für unser Land (unsere Länder ) - aber ja, die ebschriebene Spirale deutet sich ja schon seit einigen Jahren an. Die "Entspannungsphase" ist def. vorbei. Menschen wie Haider in Österreich, Blocher in der Schweiz und die rechtsausliegenden Parteien in Deutschland sind in meinen Augen ein Indiz dafür, dass "Law and Order" und alles, was noch so in dies jetzt sehr rob dargestellte raster gehört, wieder das denken Vieler prägt. Und damit mittelfristig auch das handeln.
    Ich fürchte fast, es wird dann die Globalisierung sein, die den Ausbruch eines 3. Weltkrieges verhindert: denn alle potentiell gegnerischen Länder haben ja viel zu eng miteinander verflochtene Finanzmärkte, als dass sie sich einen Totalausfall eines anderen Landes leisten könnte. OK, das eine oder andere Entwicklungsland geht dabei wohl drauf - oder versinkt im Bürgerkrieg. Das hält Lebensmittelpreise stabil und fordert die Rüstungsindustrie. ALso eigentlich eine Win-Win-Situation. Abgesehen von den paar Millionen Toten, die das so mit sich bringt. Aber eben: Irgendwas ist ja immer

    Ach ja, aber die Dividende bei BMW wird wohl gesichert sein. Und das ist es, worauf es ankommt.
    So, nun gehe ich mal los, meinen behinderten Klienten das restliche Mittagessengeld abknöpfen. Sonst schreit die rechtskonservative Ursuppe wieder "Leistungsmissbrauch", weil eine junge Frau von den 7 Franken täglichem Essensgeld 1 Franken an die Seite gelegt hat!

  3. Oldtimer Gast

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Sieht schon fast nach "Notfallplan" aus.
    "Plan" kann ich so etwas nicht nennen, wohl eher kopfloser Panikreaktion.

  4. Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    1.804

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Oldtimer Beitrag anzeigen
    "Plan" kann ich so etwas nicht nennen, wohl eher kopfloser Panikreaktion.
    Die Medien brauch IMMER einen Aufhänger! Letztes Jahr mit der Totalausrottung der Menschheit durch das H5N1 Vogelgrippespektakel!
    Unsd jetzt das Finanzdebakel! Alles eine abgekartete Sache, wegen den Amis! Denen geht das Geld aus und ab und wir hängen da mit im Sog

  5. dave2006 Gast

    Standard

    #35
    Nein, Kriegsgefahr habe ich auch nicht gemeint.
    Aber dieses feste Denken in Schemata. Ich mache das, wenn der andere das macht und keiner sieht mehr den Wald vor lauter Bäumen oder bricht aus seinen starren Handlungsabläufen aus.
    Das war der Spiraleffekt den ich meinte, quasi das gegenseitige Hochschaukeln der Entente Coordiale und der Mittelmächte bis es keinen Ausweg mehr gab.........

  6. Oldtimer Gast

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von THE GHOST_909 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Sieht schon fast nach "Notfallplan" aus.
    Zitat Zitat von Oldtimer Beitrag anzeigen
    "Plan" kann ich so etwas nicht nennen, wohl eher kopfloser Panikreaktion.
    Die Medien brauch IMMER einen Aufhänger! Letztes Jahr mit der Totalausrottung der Menschheit durch das H5N1 Vogelgrippespektakel!
    Unsd jetzt das Finanzdebakel! Alles eine abgekartete Sache, wegen den Amis! Denen geht das Geld aus und ab und wir hängen da mit im Sog
    Ich verstehe jetzt den Zusammenhang zwischen "Panikreaktion" und den Medien nicht. In meiner Aussage spielten die Medien überhaupt keine Rolle. Du spielst (abscheinend) auf Verschwörungsthesen an und ich auf die Handlungs(un)fähigkeit der Vorstände von BMW. Da passt was nicht zusammen.

  7. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Brezel Beitrag anzeigen
    Warum nicht!!

    BMW 3er Reihe + Extras für 35000 Euro!!
    Das ist dann aber ohne Motor und Lenkrad! Dafür gibt es nicht viel bei denen.

  8. beak Gast

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Wohl eher der Beginn des 1. Weltkrieges. Tatsächlich sehe ich in dem jetzigen Finanzdebakel noch keine wirkliche Kriegsgefahr für unser Land (unsere Länder ) - aber ja, die ebschriebene Spirale deutet sich ja schon seit einigen Jahren an. Die "Entspannungsphase" ist def. vorbei. Menschen wie Haider in Österreich, Blocher in der Schweiz und die rechtsausliegenden Parteien in Deutschland sind in meinen Augen ein Indiz dafür, dass "Law and Order" und alles, was noch so in dies jetzt sehr rob dargestellte raster gehört, wieder das denken Vieler prägt. Und damit mittelfristig auch das handeln.
    Ich fürchte fast, es wird dann die Globalisierung sein, die den Ausbruch eines 3. Weltkrieges verhindert: denn alle potentiell gegnerischen Länder haben ja viel zu eng miteinander verflochtene Finanzmärkte, als dass sie sich einen Totalausfall eines anderen Landes leisten könnte. OK, das eine oder andere Entwicklungsland geht dabei wohl drauf - oder versinkt im Bürgerkrieg. Das hält Lebensmittelpreise stabil und fordert die Rüstungsindustrie. ALso eigentlich eine Win-Win-Situation. Abgesehen von den paar Millionen Toten, die das so mit sich bringt. Aber eben: Irgendwas ist ja immer

    Ach ja, aber die Dividende bei BMW wird wohl gesichert sein. Und das ist es, worauf es ankommt.
    So, nun gehe ich mal los, meinen behinderten Klienten das restliche Mittagessengeld abknöpfen. Sonst schreit die rechtskonservative Ursuppe wieder "Leistungsmissbrauch", weil eine junge Frau von den 7 Franken täglichem Essensgeld 1 Franken an die Seite gelegt hat!
    Das kann man/frau jetzt anders auch sehen und sagen zum Glück!

    Seh ich auch so!

  9. beak Gast

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von THE GHOST_909 Beitrag anzeigen
    Tja, das glaub ich glatt! Weil, der ist nämlich heute Nacht bei einem Unfall ums Leben gekommen!
    Genau um das ging´s, dass Herr Haider tot ist, Gott hab ihn selig! Marss73 hat das in einem Beitrag, ich glaub auf Seite 2 richtig gestellt, es war kein Benz, sondern ein Phaeton.

  10. dave2006 Gast

    Standard

    #40
    [quote=Nordlicht;235287]Wohl eher der Beginn des 1. Weltkrieges. Tatsächlich sehe ich in dem jetzigen Finanzdebakel noch keine wirkliche Kriegsgefahr für unser Land (unsere Länder ) - aber ja, die ebschriebene Spirale deutet sich ja schon seit einigen Jahren an. Die "Entspannungsphase" ist def. vorbei. Menschen wie Haider in Österreich, Blocher in der Schweiz und die rechtsausliegenden Parteien in Deutschland sind in meinen Augen ein Indiz dafür, dass "Law and Order" und alles, was noch so in dies jetzt sehr rob dargestellte raster gehört, wieder das denken Vieler prägt. Und damit mittelfristig auch das handeln.
    Ich fürchte fast, es wird dann die Globalisierung sein, die den Ausbruch eines 3. Weltkrieges verhindert: denn alle potentiell gegnerischen Länder haben ja viel zu eng miteinander verflochtene Finanzmärkte, als dass sie sich einen Totalausfall eines anderen Landes leisten könnte. OK, das eine oder andere Entwicklungsland geht dabei wohl drauf - oder versinkt im Bürgerkrieg. Das hält Lebensmittelpreise stabil und fordert die Rüstungsindustrie. ALso eigentlich eine Win-Win-Situation. Abgesehen von den paar Millionen Toten, die das so mit sich bringt. Aber eben: Irgendwas ist ja immer



    Schöne Win Win Situation,
    wenn es dann aber um Rohstoffe geht, hält auch die Globalisierung keinen auf. Oder warum sind die Amis und das neue Europa im Irak?
    Oder die Nato auch mit dem "alten Europäern" in Afghanistan.
    Dabei geht es wohl kaum um Menschenrechte.......

    Aber an Kriegsgefahr mag ich nicht so recht glauben, dafür ist die rechtskonserative Ursuppe noch nicht weitgenug vorgedrungen.
    Hoffentlich!
    Was einem aber intensiv auffällt ist ein " Steinzeit"-Kapitalismus, der sich seit dem Fall des Ostblockes immer weiter ausbreitet. Denke sich jeder seinen Teil dazu.......


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein ultimativer Service-Schock
    Von peter-k im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 16:58
  2. Gabelbruch - Schaut euch das mal an! Schock!
    Von AlpenoStrand im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 22:22
  3. Schock beim Tanken.........................
    Von GS Jupp im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 16:46
  4. "Schock am Croce Domini
    Von motoqtreiber im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 19:02