Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Schon wieder übersehen worden!

Erstellt von Heidekutscher, 11.04.2014, 09:17 Uhr · 40 Antworten · 3.472 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #31
    manchmal hilft "im Windschatten" eines Autos, auf das man aufschließt, seine Vorfahrt unbeschadet zu geniessen.
    Manchmal hilft, wenn man mit einem kleinen Schlenker die Aufmerksamkeit erwirbt,
    Manchmal hilft eine Nautilus Hupe. Zusatz Lichter, Fernlicht, höher gestelltes Fahrlicht.. Warnweste.
    Manchmal hilft die Flucht nach vorn,
    manchmal hilft bremsen und verzichten, aber leben bleiben,
    Mnchmal hift der Herr im Himmel..
    manchmal hilft ....nix. Nur der Helm, gute Klamotten, der gute Arzt, Rettungsasitent, freie OP, CT usw.

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #32
    Ist alt aber mal reinsehen...!


  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #33
    Also ich bin definitiv für einen Satz Boden-Boden-Raketen als Standard-Ausrüstung an jedem Motorrad. Hätte den Vorteil es gäbe in absehbarer Zeit einfach keine Schnarch-Nasen mehr.

    Ernsthaft, ich bin, seit ich meine Führerscheine hab, dafür, das jeder, der einen Pkw-Führerschein macht, zwangsweise in der Fahrschule auch mindestens 10 Stunden mit dem Motorrad fahren muß. Nur um mal ein Gefühl dafür zu kriegen, wie das ist. Klar, die Theorie auch mitmachen. Wer nicht Motorrad fahren will, fährt dann halt ÖPNV oder Taxi.

    Ich bin mir sicher es würde nicht nur die absolute Anzahl der Unfälle mit Motorrädern senken.

    Mal ein paar Fakten zu dem Thema.

    Bei Motorrad-Unfällen mit anderen Verkehrsteilnehmern, stellen die Motorrad-Fahrer 90% der Verletzten oder Getöteten sind aber nur in 27% der Fälle schuld/teilschuld.

    Bei den Tretesel-Fahren sind es zwar auch 90% der Verletzten, aber mehr als 54% schuld/teilschuld.

    Und wenn man sich anguckt welcher Aufriß für die Tretesel gemacht wird, die Hälfte davon würde uns allen reichen.

  4. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #34
    Ist alt aber mal reinsehen...!
    Geil, vom Radfahrer bei 3:55 hergebrannt worden....

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen

    Ernsthaft, ich bin, seit ich meine Führerscheine hab, dafür, das jeder, der einen Pkw-Führerschein macht, zwangsweise in der Fahrschule auch mindestens 10 Stunden mit dem Motorrad fahren muß. Nur um mal ein Gefühl dafür zu kriegen, wie das ist. Klar, die Theorie auch mitmachen. Wer nicht Motorrad fahren will, fährt dann halt ÖPNV oder Taxi.

    Ich bin mir sicher es würde nicht nur die absolute Anzahl der Unfälle mit Motorrädern senken.
    Das würde vor allem die Taschen der Fahrschüler füllen, sonst nix. Wenn man sich mal ansieht, welch ein Aufwand in .de bei der Fahrschulausbildung betrieben wird, dann muss auch mal gut sein. Im Gegenteil: Ich bin für eine Entschlackung. Wie groß ist der Anteil der Gespanne an den Motorrädern? Ein halbes Prozent? Oder noch weniger? Wieso muss ich als Motorradfahrer dann in der Theorie Gespannfahren lernen? Könnte man meines Erachtens machen wie beim Taucher-Brevet: wer ein Gespann kauft, macht zuvor einen Gespann-Kurs. Und wer als Autofahrer einen Wohnwagen kauft, macht zuvor einen Wohnwagenkurs. Kann mir doch keiner erklären, dass die Mini-Anhängerchen, die man jetzt für den BE braucht, außer den Fahrschulen, irgendwem was bringen.

    Die Sicherheit im Straßenverkehr ist unter anderem deshalb gestiegen, weil die Autos immer sicherer wurden (Kopfstützen, Gurte, ABS, ESP etc. Das meiste davon ist für Motorradfahrer nicht umsetzbar, deshalb bleibt Motorradfahren verhältnismäßig gefährlich. Wer das nicht akzeptieren mag, der muss eben Auto fahren. Und noch was: 90 Prozent aller Fahrten, die wir machen, sind reine Spaßfahrten zu unserem Vergnügen. Natürlich wäre es toll, wenn andere Verkehrsteilnehmer auf uns bei der Ausübung unseres Hobbys mehr Rücksicht entgegenbringen würden. Es ist aber unrealistisch, dazu von ihnen mehr Anstrengungen zu fordern.

  6. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    767

    Standard

    #36
    Hallo !

    Jeder von uns hat schon einmal andere Verkehrsteilnehmer übersehen, Müdigkeit, Ablenkung, "blinder Fleck " etc.

    Bauchgefühl für die Verkehrssituation, gute Sichtbarkeit und die Beachtung des Mißtrauensgrundsatzes wie in
    manchen südlichen Reiseländern hilft.

    Routinierte Vielfahrer sind da im Vorteil gegenüber Wochenendbiker/innen.

    LG MiraculixSertao

  7. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #37
    Das triff es gut.

  8. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.368

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von MiraculixSertao Beitrag anzeigen
    ...Routinierte Vielfahrer...
    Sind das die, die seit Jahren jeden Abend versuchen, auf ihrer Hausstrecke noch ein paar Zehntel mehr herauszuholen?...

  9. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #39
    Also auf meinem Arbeitsweg, den ich fast täglich mit dem Motorrad fahre gibt es genau 4 Stellen auf denen man gerne mal übersehen werdenkann. Da fährt man halt langsamer und wenn einer etwas unsicher guckt (oder auch nicht guckt) wird halt etwas gewedelt. Die Leute denken dann zwar " Was für ein Depp ist das denn" aber ich bin zumindest in der kurzen Aufmerksamkeitsspanne der müden Dosenpendler angekommen und ich komme sicher vorbei...
    Mein nachster Umbau wird auch eh eine Stiebel Nautilus, die ist dann laut wenn ich es will:-) Gestern auf einer kurzen AB Strecke hätte ich mir gewünscht schon eine zu haben...

  10. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    29

    Standard

    #40
    Vor zwei Wochen habe ich dann auch meinen persönlichen Rekord im übersehen werden eingestellt.
    Drei mal innerhalb von einer Stunde bei einer gemütlichen Tour durch Belgien. Die ersten zwei waren noch relativ normal, man kennt das ja, gut scharf gebremst, ein Meter vorm Crash zum stehen gekommen und verwirrten Autofahrer kopfschüttelnd angeschaut.
    Der Dritte hatte aber schon was, Extreme Vollbremsung, ABS aktiviert in Schräglage dann noch ausgewichen und meine Sozia saß quasi so fast auf meinen Schultern.
    Das brave Rentner Paar im Auto fuhr auch ganz lieb weiter und ich hatte dann noch die Arbeit meine Freundin zu beruhigen und vor ner Anzeige wegen Körperverletzung zu bewahren, man was war die sauer.
    Hab dann erst mal eine geraucht und dann sind wir schön brav weiter gefahren, immer in Gedenken der lieben Autofahrer die so schön vor sich hin träumen.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schon wieder ein Frischling
    Von bikerdolfi im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 07:05
  2. Grüß euch - und schon wieder einer ....
    Von xxl_tom im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2005, 20:47
  3. Schon wieder ein Neuer
    Von Harry 60 im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 15:58
  4. Schon wieder eine Frage zum Problem Öl !
    Von Wuppi 2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 19:42
  5. schon wieder ein neuer
    Von Bretzel im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 01:08