Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Schwein gehabt.....

Erstellt von wasches, 28.05.2011, 21:32 Uhr · 53 Antworten · 5.305 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2010
    Beiträge
    106

    Standard

    #11
    Yepp mir gings genauso, damals noch mit der R850R frisch poliert und mit 160kmh aufm Weg zur Freundin. Da schlug der Vogel (glaub war ein Spatz) zwischen Scheinwerfer und Windschild ein.... hat natürlich bei seinem Abgang ne ordentliche Sauerei hinterlassen.... Musste damals sogar Windschild und Scheinwerfer abbauen um den Dreck vom Tacho usw. zu bekommen. Ruhe er in frieden, und die R850R gibs inzwischen auch nicht mehr.

  2. Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    202

    Standard

    #12
    Hallo!

    Mit gut 80 ein Reh mit der DRZ erwischt.
    Sah es erst ca. 15m vorher, konnte nur noch Lenker schön festhalten.
    Kam auf Feldweg von links, erwischte es dann am Hinterteil, so dass es sich drehte und mit dem Kopf den rechten Kühler verbog und mir den rechten Fuß von der Raste riss.
    Bin aber auf dem Bock geblieben.
    Reh tot, Kühler verdreht aber dicht, Tankspoiler ausgerissen.
    Knieschützer und Stiefel haben größeren Schaden verhindert.

    Reh gehabt;-)

    mike

  3. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #13
    Bei mir war es wesentlich kleiner.
    Irgendwie merke ich dass, bei geöffentem Visier, ein Insekt im Helm eingeschlagen ist.
    Auf Augenhöhe, genau zwischen Helmfutter und Schläfe.
    War wohl eine realtiv weiche Landung, denn ich höre es summen und brummen, die wollte wohl wieder weg.
    Und auf einmal spüre ich einen stechenden Schmerz.
    Vollbremsung mit Sozia und nix wie Helm runter.
    Die Wespe hat mich im Todeskampf ordentlich gestochen.

  4. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von dergraf Beitrag anzeigen
    Bei mir war es wesentlich kleiner.
    Irgendwie merke ich dass, bei geöffentem Visier, ein Insekt im Helm eingeschlagen ist.
    Auf Augenhöhe, genau zwischen Helmfutter und Schläfe.
    War wohl eine realtiv weiche Landung, denn ich höre es summen und brummen, die wollte wohl wieder weg.
    Und auf einmal spüre ich einen stechenden Schmerz.
    Vollbremsung mit Sozia und nix wie Helm runter.
    Die Wespe hat mich im Todeskampf ordentlich gestochen.

    Wieso gibt es eigentlich noch keine Visiere aus feinem Stahlgeflecht?
    Es gibt durchsichtige, getönte, verspiegelte, Sonnenblenden.
    Wieso nicht ein Gitter vor der Öffnung?

    Kann das bitte mal einer erfinden?

  5. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Charly-R1200GS Beitrag anzeigen
    Wieso gibt es eigentlich noch keine Visiere aus feinem Stahlgeflecht?
    ...für die Ritter der Tafelrunde...??!!

  6. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Charly-R1200GS Beitrag anzeigen
    Wieso gibt es eigentlich noch keine Visiere aus feinem Stahlgeflecht?
    Es gibt durchsichtige, getönte, verspiegelte, Sonnenblenden.
    Wieso nicht ein Gitter vor der Öffnung?

    Kann das bitte mal einer erfinden?
    Zitat Zitat von dergraf Beitrag anzeigen
    ...für die Ritter der Tafelrunde...??!!

    neinneinnein.
    die kämpfen IMMER mit offenem visier.
    immer.


  7. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #17
    ... einmal ist mir ne Biene unters Visier geflogen und hat mich in die Backe gestochen. Andermal ist mir ein Fasan bei meiner alten Bandit bei 100km/h vor die Gashand geflogen, tat ziemlich weh!! Gut das ich jetzt die GS mit Handprotektoren habe!!

  8. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Charly-R1200GS Beitrag anzeigen
    Die Versicherung wollte auch nichts bezahlen.......

    Also Versicherung gekündigt
    Welche Versicherung sollte etwas bezahlen? Selbst wenn es einen Teilkaskoschaden gegeben hätte, werden Federwildschäden von den meisten Versicherern nicht übernommen.

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard irrgendwas

    #19
    gefierdertes so bei 80-90 km/h von links nach rechts über die Straße in Höhe der S Schale....
    Hat fürchterlich geknallt und ich hab hinterher den Dreck abmachen dürfen

    Wenn sowas (glaube ich hab noch nen kleineren Vogel realisiert) vor den Köper fliegt, dann tut das - glaub ich - richtig weh !

  10. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Q-Tourer Beitrag anzeigen
    Welche Versicherung sollte etwas bezahlen? Selbst wenn es einen Teilkaskoschaden gegeben hätte, werden Federwildschäden von den meisten Versicherern nicht übernommen.
    Die Teilkasko hätte bezahlt, wenn es mich wegen eines Viech auf die Fresse gelegt hätte.
    "Kollission mit Mensch und Tier".
    Aber weil ich die Klamotten extra einschliessen müsste, und ich das nicht hatte, bezahlten sie weder den defekten Helm, noch die Kleider-Reinigung.

    Das hätte die Versicherung 140.00 Franken gekostet.
    Aber so haben sie halt Fr. 680.00 weniger und ein Kunde, der nicht am Besten über sie spricht.


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwein gehabt ?
    Von LeBeu im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 14:47
  2. Glück gehabt!
    Von Nordlicht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 08:02
  3. Glück gehabt
    Von agustagerd im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 11:28
  4. Glück gehabt...
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 18:17
  5. Schwein gehabt !!
    Von Mister Wu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 21:26