Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 93

Schweinegrippe

Erstellt von Julio, 27.10.2009, 16:23 Uhr · 92 Antworten · 7.099 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von Nero8 Beitrag anzeigen
    ...schon längst passiert...!
    die einzige Grippe der letzten 10 jahre die mich umgehauen hat, hab ich mir jetzt im Krankenhaus eingefangen. Ich laß mich nicht gegen die normale Grippe impfen, warum dann gegen die Rüsselpest?

  2. Nero8 Gast

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    warum dann gegen die Rüsselpest?
    Servus Markus...als 2Radfahrer bin ich ständig Gefahren aus gesetzt. Jetzt soll ich meinen eigenen Schwanz einziehen wegen einer Schutzimpfung und deren eventuellen Nebenwirkungen. Gruß Christoph

  3. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #63
    Ich gehöre auch zu den völlig unentschlossenen.....
    Würde denn die Spanische Grippe heutzutage genausoviel Todesopfer fordern wie damals? Schließlich reden wir da vom Jahr 1918, ich denke das sich in dieser Zeit doch einiges getan hat, was die medizinische Versorgung angeht.
    Bei den vielen widersprüchlichen Informationen die man so bekommt ist es finde ich sehr schwierig sich zu entscheiden.
    Ob man es richtig gemacht hat weiß man wie immer hinterher.
    Im Moment habe ich jedenfalls einen Schnupfen und kann deshalb nicht geimpft werden, Zeit weiter zu überlegen...

  4. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    455

    Standard LESEN!

    #64
    Wer glaubt, das die Schweinegrippe von der Pharmaindustrie, Politik ect. her kommt dem schließ ich mich an.
    Wer es nicht glaub, (bzw. alle interessierten) das Buch "Ein medizinischer Insider packt aus" lesen....
    Wenn du das Buch liest, glaubst du nicht mehr an eine Schweinegrippe bzw auch nicht mehr das das World Trade Center einem Terroranschlar zum Opfer fiel (alles Masche der Politik um den Menschen "Angst" zu machen). Mit der Angst der Menschen kann man eben mehr Geld verdienen als wenn alle glücklich sind. Siehe hier, Impfstoff verkaufen...
    Ich lass mich nicht manipulieren

    Gruß aus dem Schwarzwald
    Marius

  5. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Der jetzige Erreger H1N1 ist verwandt mit dem H1N1 der spanische Grippe. So sehr sich das Virus in den vergangenen Jahrzehnten seit 1918 auch verändert hat, schon die gleichartige Bezeichnung weist definitiv darauf hin, dass es sich um keinen neuen Subtyp handelt.
    Es gibt von H1N1 mehrere Varianten/Subtypen!

    Zitat Zitat von MacZep Beitrag anzeigen
    ....Wieso geht´s nicht so wie in den Niederlanden?
    Da gebe ich Dir vollkommen Recht!



    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Komisch finde ich (nachdem der Impfstoff nun auf dem Markt ist, aber kaum einer sich impfen lassen will) dass in jedem Nachrichtenblock alle halbe Std darüber berichtet wird.....ein Schuft wer Böses denkt
    Bei meinem Hausarzt ist die Nachfrage gleich null.
    An "normaler" Grippe sind bereits diesen Herbst deutlich mehr Menschen erkrankt (so auch ich) und wohl auch gestorben (entsprechende Vorerkrankung vorausgesetzt).
    Aber der teuer aus dem Boden gestampfte Impfstoff muß ja unter die Leute.

    Mir persönlich wäre es 1000mal lieber, die Säue würden sich nach dem pinkeln die Hände waschen und sich nicht in die Hand niesen, die sie einem dann reichen.

    Tiger
    der sich mind. 10 mal am Tag die Pfoten wäscht

    Hallo Tiger,

    sei mir nicht böse, aber das ist totaler Unsinn. An jedem einzelnen "schweren Fall" würde die Pharmaindustrie mehr Kasse machen als mit hunderten von Impfungen.

  6. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Ich gehöre auch zu den völlig unentschlossenen.....
    Würde denn die Spanische Grippe heutzutage genausoviel Todesopfer fordern wie damals? Schließlich reden wir da vom Jahr 1918, ich denke das sich in dieser Zeit doch einiges getan hat, was die medizinische Versorgung angeht.
    Bei den vielen widersprüchlichen Informationen die man so bekommt ist es finde ich sehr schwierig sich zu entscheiden.
    Ob man es richtig gemacht hat weiß man wie immer hinterher.
    Im Moment habe ich jedenfalls einen Schnupfen und kann deshalb nicht geimpft werden, Zeit weiter zu überlegen...

    Hallo Doro,

    sie würde heute mehr Todesopfer fordern:

    > mehr Weltbevölkerung
    >mehr Tourismus
    >mehr große Ballungszentren, viel weniger dünn besiedelte Gebiete
    >früher zog eine Pandemie in einer Richtung durch ein Land, somit konnte man "Nachbarschaftshilfe" leisten aus den Gebieten wo die Pandemie gerade nicht aktiv war. Heute geht das nicht mehr wegen Tourismus usw. Die früheren Pandemien haben 6 Monate gebraucht um um die Erde zu kommen, die jetztige 6 Wochen!

    Dann:
    die Krankenhäuser sind jetzt schon so gut wie voll und z.T. schon überbelegt (ist normal für die Jahreszeit). Das kann noch ganz schön hart werden im Winter. Wenn keine Hardware mehr da ist wird mancher im kalten Keller landen anstatt auf der warmen Intensivstation.

    Frag mal nachin der UNI-BONN > die haben erlebt wie machtlos sie waren und empfehlen offiziell JEDEM sich impfen zu lassen.

    Hinterfrage doch mal welche Alternative du hast

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von Wencky Beitrag anzeigen
    Es gibt von H1N1 mehrere Varianten/Subtypen!
    Varianten und Veränderungen JA, Subtypen NEIN! H1N1 ist ein Subtyp des A-Virus!

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Varianten und Veränderungen JA, Subtypen NEIN! H1N1 ist ein Subtyp des A-Virus!

    Grüße
    Steffen
    Ja, wir sind da beieinander.
    H1N1 ; H3N2 ; H5N1 sind alles Subtypen. Innerhalb dieser gibt es dann wieder verschiedene Varianten. So ist es offiziell, richtig

    Ich wollte lediglich einfach verständlich machen das es von H1N1 mehrere Varianten gibt, also H1N1 nicht unbedingt gleich H1N1 ist, deshalb dieses Wort. Ich hätte besser "Untergruppen" geschrieben. Von der offiziellen Darstellung her hast Du recht.

  9. LGW Gast

    Standard

    #69
    das heisst nicht "offizielle Darstellung" sondern "Fachchinesisch". Wer einem Laien in einer Diskussion fortwährend vorwirft er hätte unrecht, weil er Allgemeinbegriffe benutzt, die für den Fachmann eine andere - und damit im Zusammenhang falsche - Bedeutung haben... naja wenig zuträglich und nicht zielführend

    Was gemeint ist, ist doch eigentlich die ganze Zeit klar.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von Wencky Beitrag anzeigen
    Hallo Tiger,
    sei mir nicht böse, aber das ist totaler Unsinn. An jedem einzelnen "schweren Fall" würde die Pharmaindustrie mehr Kasse machen als mit hunderten von Impfungen.
    bin dir nicht böse, mir fällt nur auf dass die Pharmas jetzt 50 Mill. (nicht nur hunderte) Dosen auf Lager haben die unters Volk gebracht werden müssen und wenns mit massiver Hilfe der Medien (only bad news are good news) ist, so sieht es für den Unbeteiligten von außen aus.

    Wer sich impfen lassen möchte, kann das von mir aus gerne tun. Ich für mich hab mich noch nie gegen Grippe impfen lassen (ich hab auch nie eine, bis auf die jetzige aus Krankenhaus mitgebrachte) warum dann gegen die?
    Übrigens gehöre ich auch zu einer Risikogruppe...beruflich.

    mein Einwand von bischen mehr Hygiene beim Einzelnen ist hier wohl unghört verhallt, das wäre nämlich der erste Schritt, dann erst die Impfung.
    Tiger


 
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fake - Schweinegrippe
    Von WoSo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 08:53
  2. Schweinegrippe überlebt-bild anbei
    Von sukram im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 01:42