Ergebnis 1 bis 10 von 10

Schweisshelm für WIG?

Erstellt von Beste Bohne, 05.01.2010, 17:22 Uhr · 9 Antworten · 15.110 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard Schweisshelm für WIG?

    #1
    Moinmoin!

    Gibt es hier Schweisser? Ich möchte mir einen hochwertigen Schweisshelm kaufen, und zwar entweder den

    Optrel E670, den es bei ebay für 290€ gibt, oder den
    Speedglass 9100XX, den es in GB schon für 270€ gibt.

    Beim Speedglas gefällt mir die schutzstufe 8, da ich auch mit kleinsten Strömen WIG schweißen möchte, das kann der Optrel nicht. Der E680 ist mir zu teuer.

    Der Speedglas verfügt aber nicht über die automatische Schutzstufenanpassung.

    Auf was kann man also eher verzichten?

    Momentan tendiere ich zum Speedglas, auch wegen des sehr großen Sichtfeldes.

    Was ratet Ihr mir?

  2. Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    126

    Standard

    #2
    Hallo!
    Ich arbeite im Schweißfachhandel
    Ich empfehle den Speedglas. Ist einfach der Beste und ganz besonders der neue 9100. Nicht nur von der Technik her, sondern auch vom Tragekomfort der genialste. Das Kopfband wurde nach Erkenntnissen der chinesischen medizin (Druckpunkte am Kopf) entworfen, und wenn Du ihn ausprobierst, weisst Du was ich meine. Den Helm merkst Du nicht!!
    Das einzige Manko beim XX: Der hat keine Solarzellen zur Batterieunterstützung. Das haben nur die mit dem normalen Sichtfeld.
    Trotzdem ist der XX der Tipp, weil es unglaublich ist, wie klasse man damit sehen kann.

  3. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Boris S. Beitrag anzeigen
    ... Das Kopfband wurde nach Erkenntnissen der chinesischen medizin (Druckpunkte am Kopf) entworfen,
    Da bin ich sprachlos .
    Werde meine Schweissermütze wohl doch in den Ruhestand schicken müssen.

  4. Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    306

    Standard Optrel

    #4
    Ich benutze seit Jahren den Optrel Satellite. Ob der ein Feng-Shui oder Kung Fu - Kopfband hat weiss ich nicht. Er ist aber so leicht und komfortabel zu tragen, dass er auch bei längerem Einsatz nicht drückt oder zu sehr ermüdet.
    Die Empfindlichkeit lässt sich in 2 Bereichen einstellen (5-9 und 9-13).
    Praktisches Extra ist der Knopf für den Schleifmodus. Gedrückt bleibt der Filter offen und man muss zum Schleifen das Teil nicht hochklappen oder absetzen und gegen nen Schutzbrille tauschen. Währenddessen blinkt im Inneren nen kleine LED, damit man nicht vergisst wieder auf Schweissen zu schalten.
    In der Bucht bekommt man den grbraucht schon für zwischen 100 und 150 Tacken in gutem Zustand.

  5. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard Hallo Beste Bohne

    #5
    Zitat Zitat von Boris S. Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ich arbeite im Schweißfachhandel
    Ich empfehle den Speedglas. Ist einfach der Beste und ganz besonders der neue 9100. Nicht nur von der Technik her, sondern auch vom Tragekomfort der genialste. Das Kopfband wurde nach Erkenntnissen der chinesischen medizin (Druckpunkte am Kopf) entworfen, und wenn Du ihn ausprobierst, weisst Du was ich meine. Den Helm merkst Du nicht!!
    Das einzige Manko beim XX: Der hat keine Solarzellen zur Batterieunterstützung. Das haben nur die mit dem normalen Sichtfeld.
    Trotzdem ist der XX der Tipp, weil es unglaublich ist, wie klasse man damit sehen kann.

    Ich schließe mich dem Boris fast uneingeschränkt an, ich habe auch über 10 Jahre im schweißtech. Außendienst gearbeitet, jetzt schweiße ich wieder selbst, bin Schlossermeister, Schweißfachmann sowie Schweißwerkmeister in den Verfahren MAG und WIG!

    So jetzt zu meiner Einschränkung, den XX braucht kein Mensch ist in meinen Augen nur ein Gimmick für den Verkauf.
    Der Grund hierfür ist relativ leicht erklärt, beim Schweißen bist Du mit den Augen auf einen kleinen Punkt fixiert (Schmelzbad) und hierfür reicht eigentlich dann die kleinste Ausführung der V. Die normale X Ausführung bietet Dir aber den Vorteil einer zusätzlichen Solarunterstützung, schont also die Batterie.

    Wenn Du Wert legst auf die Schutzstufe 8 kommt noch der Speedglas SL in Frage, es ist der leichteste Helm der auf dem Markt ist geht aber nur bis Schutzstufe 12.

    Hier aber nochmals einen Hinweis, wenn Dir Deine Augen Gut und Teuer sind verzichte beim Arbeiten auf die Schutzstufe 8. Ich konnte und werde keinem empfehlen im niedrigen Strombereich unter der Schutzstufe 9 zu arbeiten.

    Deine Augen werden es Dir danken!

    Wenn Du noch Fragen hast, kannst Dich ja gerne bei mir melden!

    Noch ein kleiner Tipp, wenn Dir ein Verkäufer einen Helm mit reinem Solarbetrieb verkaufen will, das stimmt nicht, da die Solarzellen nicht in der Lage ist soviel Strom zu liefern um die schnellen Schaltzeiten von ca. 4/1000sek zu realisieren. Jeder Helm hat mind. 2Stk. 3V Knopfzellen eingebaut, nur lassen diese sich nicht wechseln und die Kassette ist dann Schrott!
    Woher ich das weiß, ich habe mehrere Kassetten von Billiganbietern und von Optrel geöffnet und die Batterien darin eingegossen vorgefunden!
    Was bleibt also übrig, nur Speedglas!

    Gruß

  6. Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    306

    Standard was jetzt???

    #6
    meinen Vorschreibern kann ich im Großen und Ganzen beipflichten.
    Das mit den Billigprodukten ist ne klare Sache und muss nicht diskutiert werden.
    Optrel (...als einer der größten Hersteller von Automatikschirmen...) rüstet seine Helme auch mit Solarpanel aus.
    Die Batterie kann aber gewechselt werden (das sind in der Regel Li-Batterien 3V CR2032). Dass die früher eventuell eingeschweißt waren mag sein.
    Ja und auch mir ist schon mal ein Schirm bzw. die Kassette verreckt. Bei Firmen wie Speedglass oder Optrel wird aber jeder Händler, der was auf sich hält, die Dinger austauschen (...idR auch wenn die Garantie abgelaufen ist).

    ..ach ja....den Optrel Salellite gibt es nicht mehr, der heisst jetzt Optrel e680.

    ...eins noch...ich verdien meine Kohle auch mit Schweissen....(bzw bekomm die Kohle dafür. Ob ich sie verdient habe...???)

  7. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #7
    Prima, danke für Eure Tips.

    Den Umweg über den chinesischen Billighelm bin ich auch gegangen. Aus oben schon genannten Gründen geht er nun in die ewigen Jagdgründe ein.

    Es wird wohl der Speedglas werden, ob X oder XX werde ich nochmal überlegen. Da der XX in .uk weniger kostet als hier der X wird es wohl doch das Topmodell werden, wenn schon, denn schon. Ich bin halt ein Werkzeug...........

    Ob Schutzstufe 8 zu hell ist, wird sich zeigen. Sicher werde ich es meinen Augen nicht zumuten, wenn es nicht behagt. Danke für den Hinweis. Werde ich im Hinterkopf behalten.

    Das die Batterien im Optrel nicht wechselbar sind, habe ich auch schon gehört. Aber die neuen scheinen diese Möglichkeit ja nun zu haben.

    Werde nach Einsatz berichten.

  8. Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    126

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen
    Da bin ich sprachlos .
    Werde meine Schweissermütze wohl doch in den Ruhestand schicken müssen.
    Ich war auch (fast) sprachlos. Was das ausmacht, ist schon erstaunlich.
    Außerdem hat der 9100 neue Anlenkpunkte für das Kippen des Helmes, d.h. die Drehachse sitzt anders. Wesentlich angenehmer!

  9. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #9
    Habe nun den Speedglas XX am Mittwoch bei trend hire services bei ebay in UK bestellt. Und Freitag war er da. Schneller geht wirklich nicht. Bin sprachlos.

    Der Praxistest wird zeigen, wie er gefällt.

  10. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #10
    der optrel sieht schon verdammt geil aus die sollten den mal als mopedhelm auflegen