Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 61

Selbstgebaute Bedeutungen von Nummernschildern

Erstellt von JWe69, 17.12.2006, 00:22 Uhr · 60 Antworten · 5.027 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    222

    Standard

    #31
    K, K, K,

    grübel, grübel, grübel, nee

    Kennt Keener

    omopenk

  2. Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    71

    Standard

    #32
    Mhh...

    LDK (Lahn-Dill-Kreis): Land der Könige oder Lumpen Diebe Kackfressen (sorry... räusper: Ich bin ja eher fürs das Erste).
    FB (Friedberg): Friedberger Bauern
    HG: Hoch Geboren oder Hohl geklotzt

  3. Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    222

    Standard

    #33
    in Mecklenburg

    NVP-noch vor Polen

    omopenk

  4. Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #34
    mir fällt irgendwie momentan nix ein obwohl man es ständig vor sich hat.

    dennoch:

    BOR (Borken) = Bauer Ohne Rücksicht
    RE (Recklinghausen) = Rasender Egoist, Rücksichtsloser Einparker, Rasender Einzelkämpfer
    GE (Gelsenkirchen) = Gemeiner Emigrant, Gemeinsam Einsam
    BOT (Bottrop) = Bremsen Ohne Treten

    altes Kennzeichen -> GLA (Gladbeck) = Guter Leistungsstarker A-Klasse Fahrer (leicht erfunden von mir )

    grüsse
    jens

  5. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    133

    Standard

    #35
    Hi

    ein paar habbich och noch........

    EN = EuropasNarren
    KLE = KleineLahmeEsel
    HSK = HohleSchweineKöpfe
    BN = BesoffeneNarren
    UN = UnserNeuer

  6. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    249

    Standard BC

    #36
    BC= Bayrisch Congo ( Biberach)
    UL= Under Limit (Ulm)

  7. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #37
    FB = Friedberg (Hessen) => Fauler Bauer

    RÜD = Rüdesheim => Rechts Überholender Dorfdepp

    HU = Hanau => Hessisch Uganda oder Hessisch Unterwelt

    OF = Offenbach => Ost Frankurt

    MTK = MainTaunus Kreis => Kann ich hier nicht sagen

    Gruß

    Uli

  8. Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    318

    Standard

    #38
    EIC - Eichsfeld (mein Heimatkreis)
    Egoisten, Idioten und Chaoten
    Echt idiotische Choleriker

    Angesichts der Schadensfreiheitsklasse sehr gut nachzuvollziehen.
    Vormals hieß ein Teil davon Kreis Worbis
    WBS
    War bei Stasi

    Für die Nachbarn am Südharz:
    NDH - Nordhausen
    Nur doofe Heinis.

    gruss kelle, der der meinung ist, BS steht für Besonders Schön/Schnell

  9. Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    222

    Standard

    #39
    Vor langer , langer Zeit wurden durch den Generalsekretär der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratische Republik, dem Genossen Erich Honecker, PKW der Marken Volvo und VW Golf in begrenzter Stückzahl importiert. Diese wurden damals überwiegend in Berlin zugelassen. In der DDR hatte Berlin das Kennzeichen I.

    Die Golf wurden zugelassen mit

    I-BN ... Ich Bin Neureicher

    Volvo wurden zugelassen mit

    I-BM ... Ich bin Millionär

    Das war eben so.

    Gruss omopenk

  10. Registriert seit
    08.01.2007
    Beiträge
    5

    Standard

    #40
    ROK, AZ und KIB hippt em Deiwel vun de Schipp

    ROK = Rockenhausen (nur noch auf alten fahrbaren Untersätzen)
    AZ = Alzey
    KIB = Kirchheimbolanden


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo sitzen die Löcher bei den neuen Nummernschildern?
    Von sampleman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 17:48
  2. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 10:41