Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Servus sag' ich nicht

Erstellt von gerd_, 01.07.2012, 18:19 Uhr · 47 Antworten · 5.327 Aufrufe

  1. GSATraveler Gast

    Standard

    #41
    Soweit es ums Knüpfen von Kontakten und den Austausch von Tourenvorschlägen etc. geht, spielt der Betreiberwechsel wohl tatsächlich keine entscheidende Rolle.
    Sobald es aber um die technische Abteilung geht, sieht das grundsätzlich anders aus: Hilfsbereitschaft ist eine schöne Sache und gibt beiden Seiten ein gutes Gefühl. Wenn ein Dritter sozusagen als Trittbrettfahrer nun aber geschäftsmässig von dieser Hilfsbereitschaft profitiert, stellt sich doch die berechtigte Frage, ob technische Hilfestellungen weiterhin in bisheriger Vielfalt und derart fundiert erfolgen.
    Insbesondere darüber wurde hier (auch von mir) geschrieben.
    Das Spezielle, das Herausragende an diesem Forum war bisher, dass hier ausserordentlich viel Fachwissen vorhanden ist, das allen Interessierten zur freien Verfügung steht. Andere Foren sehen daneben blass und flach aus. Vorab dieses Merkmal, das verantwortlich ist für eine Vielzahl von positiven Begleiteffekten, sehe ich durch die jüngste Entwicklung bedroht. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
    Systembedenken nicht anzusprechen, hat noch nie geholfen. Ausser vielleicht Schafen auf ihrem letzten Gang.
    Rolf.

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Hilfsbereitschaft ist eine schöne Sache und gibt beiden Seiten ein gutes Gefühl. Wenn ein Dritter sozusagen als Trittbrettfahrer nun aber geschäftsmässig von dieser Hilfsbereitschaft profitiert, stellt sich doch die berechtigte Frage, ob technische Hilfestellungen weiterhin in bisheriger Vielfalt und derart fundiert erfolgen.
    Ich geb' man ganz platt was zu bedenken: Wie hat man sich denn früher unter Motorradfahrern ausgetauscht? Da hat man sich zu Stammtischen getroffen, am Motorradtreff herumgehangen etc. Die Interaktion zwischen den Leuten war immer kostenlos, auf Gegenseitigkeit oder zum Freundschaftspreis (wenn Teile oder Moppeds verhökert wurden). Aber auch der Wirt vom Stammlokal oder der Kiosk am Moppedtreff hat was davon gehabt, dort sind die Leute eingekehrt und haben Geld in die Kasse gespült.

    Jetzt herrscht im Internet ein Geben und Nehmen, zum Teil mit sehr großer Großzügigkeit. Ich habe mal im TDM-Forum Tipps eingeholt, was beim Wechseln des Auspuffs zu beachten ist, da schickte mir einer kostenlos einen Satz Krümmerdichtungen, die er noch liegen hatte. Doch wer gibt dem, der die Plattform für das Ganze liefert? Der übrigens auch ein gewisses rechtliches Risiko eingeht? Für jeden ist klar, dass der Wirt, der einmal im Monat für den Motorradstammtisch sechs Tische zusammenschiebt, auch was davon haben muss. Und online?

    Ich höre mit Befremden, dass offenbar jede Menge Leute bereits seit Jahren in diesem Forum unterwegs sind, aber noch nie die Werbung oben rechts gesehen haben, geschweige denn mal draufgeklickt. Vielleicht hätten sie es mal tun sollen, dann wäre vielleicht mehr Kohle für den Betreiber rumgekommen und er hätte sich nicht aus dem Forum zurückgezogen. Wenn meine Informationen stimmen und jeder Klick auf den Banner oben rechts rund 65 Cent kostet, dann weiß ich ja schon, wen ich gut ärgern kann, indem ich einfach mal ein paarmal draufklicke;-)

  3. GSATraveler Gast

    Standard

    #43
    Ansich guter Vergleich, Sampleman, aber er passt meiner Meinung nach nicht. Der Wirt hat ein Gesicht, macht seine Spässe und zudem hoffentlich eine scharfe Bedeinung; schlieslich fülle ich mir im besten Fall mit seinem Bier die Lampe. Für diese Paket bin ich erfahrungsgemäss allemal bereit, ordentlich was hinzulegen.

    Der wichtigere Unterschied scheint mir jedoch, dass der Wirt die Informationen, die wir an seinen Tischen austauschen, nicht erhält, diese nicht aufnimmt und speichert und damit was auch immer anstellt. Würde er die ganze Zeit am Tisch sitzen und sich Notizen über unsere Gespräche machen, wäre ich jedenfalls das letzte Mal bei ihm gewesen.

    Auch wenn wir hier formell die Macht über unsere Posts auch bisher verloren haben, störte uns dies deshalb nicht gross, weil wir Vertrauen in den/die privaten Nutzer hatten. Der frühere Betreiber und die Mods haben mit ihrer kollegialen persönlichen Präsenz uns d.h. vorab den Sachverständigen dieses Vertrauen gegeben.
    Gruss Rolf.

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Der wichtigere Unterschied scheint mir jedoch, dass der Wirt die Informationen, die wir an seinen Tischen austauschen, nicht erhält, diese nicht aufnimmt und speichert und damit was auch immer anstellt. Würde er die ganze Zeit am Tisch sitzen und sich Notizen über unsere Gespräche machen, wäre ich jedenfalls das letzte Mal bei ihm gewesen.
    Ich möchte auch nicht den neuen Betreiber pauschal in Schutz nehmen, und ich werde mir sehr genau ansehen, welche Aktionen er ergreift, um das Forum zu monetarisieren. Und wenn die für mich (zu) störend sind, dann werde ich auch mosern - und gegebenenfalls die Kosequenzen ziehen. Wie gesagt: Eine Facebook-Gruppe ist schnell gegründet, und für eine so aktive Community wie die hier würde sich womöglich sogar eine unmoderierte Usenet-Gruppe lohnen.

    Die Anzeigen, die uns im Moment schon eingeblendet werden, sind ganz klar interessengesteuert, d.h. dafür wird unser Surfverhalten ausgewertet. Ich persönlich finde das für mich unproblematisch, denn ich ignoriere lieber Werbung von Harley Davidson, Sidi, Louis und Hein Gericke - also Themen, die mich grundsätzlich interessieren - als Werbung für Margarine, Tampons und Activia-Plörre. Moderne Browser bieten schon Möglichkeiten, dieses Behavioral Targeting zu unterbinden, es ist also die persönliche Entscheidung des Nutzers, was er macht. Interessanterweise wird durch neue Entwicklungen wie Behavoiral Targeting und Real Time Bidding eigentlich der spezielle Wert des Forums für Anzeigenkunden gesenkt. Früher hätte der Betreiber zu einer Motorrad-Zubehörfirma gehen und sagen können: "Hey ich habe hier ein Motorrad-Forum mit 300.000 Hits pro Monat. Willst du da nicht drin werben?" In Zukunft wird Google (oder wer auch immer) einfach erkennen, dass du dich häufig auf Seiten mit Motorrad-Themen herumtreibst. Dann bekommst du themenrelevante Werbung eingespielt, egal ob du jetzt auf GS-Forum oder auf Spiegel Online unterwegs bist. Ich habe im GS-Forum bereits einen Werbebanner der Zeitung gesehen, für die ich arbeite (und auf deren Seite ich öfter bin). Der Verlag hat mit Sicherheit keinen Werbedeal mit dem Betreiber des GS-Forums. Das läuft über Google Adsense oder was weiß ich.

    Und was das Bier angeht, das du für 3,50 Euro pro Glas beim Wirt bestellst: Du zahlst damit nicht nur das Bier (das kostet nämlich nur 1 Euro pro Halbe), sondern auch die Saalmiete und einen Blick in den Ausschnitt der Bedienung;-)

  5. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #45
    Bekomm ich deshalb gerade nach dem LogIn oben rechts eine Triumph Werbung gezeigt? Da gab´s aber vorher auch schon Werbung....

  6. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Soweit es ums Knüpfen von Kontakten und den Austausch von Tourenvorschlägen etc. geht, spielt der Betreiberwechsel wohl tatsächlich keine entscheidende Rolle.
    Sobald es aber um die technische Abteilung geht, sieht das grundsätzlich anders aus: Hilfsbereitschaft ist eine schöne Sache und gibt beiden Seiten ein gutes Gefühl. Wenn ein Dritter sozusagen als Trittbrettfahrer nun aber geschäftsmässig von dieser Hilfsbereitschaft profitiert, stellt sich doch die berechtigte Frage, ob technische Hilfestellungen weiterhin in bisheriger Vielfalt und derart fundiert erfolgen.
    Insbesondere darüber wurde hier (auch von mir) geschrieben.
    Das Spezielle, das Herausragende an diesem Forum war bisher, dass hier ausserordentlich viel Fachwissen vorhanden ist, das allen Interessierten zur freien Verfügung steht. Andere Foren sehen daneben blass und flach aus. Vorab dieses Merkmal, das verantwortlich ist für eine Vielzahl von positiven Begleiteffekten, sehe ich durch die jüngste Entwicklung bedroht. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
    Systembedenken nicht anzusprechen, hat noch nie geholfen. Ausser vielleicht Schafen auf ihrem letzten Gang.
    Rolf.
    Die Informationen an sich sind und waren schon immer frei verfügbar wenn der Hilfeleistende sie hier ins öffentliche Forum gestellt hat.
    Einzig die Atraktivität für werbezwecke steigt mit einem technichen Suport. Wie gesagt wer dem asu dem Weg gehen will, kann nur den Weg der eigenen Vermarktung oder Hilfe an ausgesuchte Leute gehen. Beides fände ich auch OK. Hier auf die Kacke hauen und alles Scheiße schreien weil jetzt Leute mit Gewinnorientierung die Führung übernomen haben ist es nicht!

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich möchte auch nicht den neuen Betreiber pauschal in Schutz nehmen, und ich werde mir sehr genau ansehen, welche Aktionen er ergreift, um das Forum zu monetarisieren. Und wenn die für mich (zu) störend sind, dann werde ich auch mosern - und gegebenenfalls die Kosequenzen ziehen. Wie gesagt: Eine Facebook-Gruppe ist schnell gegründet, und für eine so aktive Community wie die hier würde sich womöglich sogar eine unmoderierte Usenet-Gruppe lohnen.

    Die Anzeigen, die uns im Moment schon eingeblendet werden, sind ganz klar interessengesteuert, d.h. dafür wird unser Surfverhalten ausgewertet. Ich persönlich finde das für mich unproblematisch, denn ich ignoriere lieber Werbung von Harley Davidson, Sidi, Louis und Hein Gericke - also Themen, die mich grundsätzlich interessieren - als Werbung für Margarine, Tampons und Activia-Plörre. Moderne Browser bieten schon Möglichkeiten, dieses Behavioral Targeting zu unterbinden, es ist also die persönliche Entscheidung des Nutzers, was er macht. Interessanterweise wird durch neue Entwicklungen wie Behavoiral Targeting und Real Time Bidding eigentlich der spezielle Wert des Forums für Anzeigenkunden gesenkt. Früher hätte der Betreiber zu einer Motorrad-Zubehörfirma gehen und sagen können: "Hey ich habe hier ein Motorrad-Forum mit 300.000 Hits pro Monat. Willst du da nicht drin werben?" In Zukunft wird Google (oder wer auch immer) einfach erkennen, dass du dich häufig auf Seiten mit Motorrad-Themen herumtreibst. Dann bekommst du themenrelevante Werbung eingespielt, egal ob du jetzt auf GS-Forum oder auf Spiegel Online unterwegs bist. Ich habe im GS-Forum bereits einen Werbebanner der Zeitung gesehen, für die ich arbeite (und auf deren Seite ich öfter bin). Der Verlag hat mit Sicherheit keinen Werbedeal mit dem Betreiber des GS-Forums. Das läuft über Google Adsense oder was weiß ich.

    Und was das Bier angeht, das du für 3,50 Euro pro Glas beim Wirt bestellst: Du zahlst damit nicht nur das Bier (das kostet nämlich nur 1 Euro pro Halbe), sondern auch die Saalmiete und einen Blick in den Ausschnitt der Bedienung;-)
    Die Googlewerbung gibts aber tatsächlich schon länger hier im Forum...

  8. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Unglücklich Schade....

    #48
    das wir hier von dir nicht mehr so viel zu sehen und hören bekommen. Ich bin erst knapp zwei jahre in diesem Forum unterwegs und habe ich weis nicht wie oft deine soliden Beiträge und seriösen Hilfestellungen gelesen...und wenn es hier nicht mehr weiter ging oder ich eine bildhafte, ausführliche Beschreibung benötigte..na dann war und ist deine Ausführungen auf Powerboxer immer die erste Wahl...
    Auch von mir ein dickes DANKESCHÖN !!

    Ich als Kritiker der gewerblichen Vermarktung von Informationen hoffe natürlich das du uns doch wenigstens als Forumsuser erhalten bleibst...Ja-Sager haben wir genug...und das sich die Vermarktung in diesem Forum wie von Mijo (neuer Betrieber/Admin) angedeutet wirklich nur auf das Einstreuen von Werbebannern und Pop-Up's beschränkt.....und nicht doch auf die Verwertung der Inhalte und Anlagen unserer Beiträge geht.

    Gruß
    Dirk


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Servus von einem Nicht-GS'ler
    Von Weirdo im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 17:36
  2. Tacho geht nicht mehr und ABS auch nicht
    Von Adventure Otti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 17:32
  3. Ich kann nicht mit, aber auch nicht ohne....
    Von Rubensengel63 im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 08:39
  4. Servus
    Von Maxelr1150gs im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 21:14
  5. Nicht ganz neu aber noch nicht vorgestellt
    Von Mücke im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 21:12